Jump to content

Dionaea in was Umtopfen?


Guest goldenjx

Recommended Posts

Guest goldenjx

Hallo zusammen.

Ich habe seit über einem halben Jahr eine erfolgreich überlebende Venusfliegenfalle.

Auch wenn ich vor kurzem mehrere großen Fallen abschneiden mußte, da ich sie leider vernachlässigt habe, wachsen die Fallen munter weiter und seit kurzem ist auch der erst 3 cm große Blütenstengel zu sehen.

Soweit zu meiner Situation, hier die Fragen:

Ich möchte die VFF aus dem Standard-8cm-Durchmesser-Baumarkt-Töpfchen in einen 16cm-Durchmesser-Topf umtopfen, da die großen Fallen rund 4cm über den Rand heraus geschaut haben und fast im 90° Winkel am Töpfchen nach unten hingen.

Mein Dad meinte aber, dass die Fallen im großen Topf auf der feuchten Erde zu Schimmeln anfangen.

Stimmt das, und was ist die bessere Wahl?

Kleiner Topf mit teilweise hängenden Fallen oder großer Topf mit (eventuell gar nicht vorhandenem?) Risiko zu Schimmeln???

Hat jemand Erfahrung oder Tipps dazu?

2te Frage:

Sollte ich die Blüte jetzt abschneiden, um die Pflanze nicht zu schwächen?

Bin auch für wichtige Tipps zum Umtopfen dankbar, spezielle Erde habe ich schon.

mfg golden

Link to comment
Share on other sites

Hi

Des kannst du so machen, die Topfgröße geht sicher in Ordnung. Die intakten grünen lebendigen Fallen werden auf feuchten Substratoberflächen sicher nicht schimmeln (Ich setze mal voraus das auf deiner Substratoberfläche kein Schimmel vorhanden ist). Erst wenn die Fallen mal abgestorben sind, könnten diese zu schimmeln anfangen. Den Blütenstengel musst du nicht abschneiden, eventuell kann es zu Problemen der Blütenbildung kommen, wenn du jetzt umtopfst (zum Beispiel: Blütenstengel hört auf zu wachsen oder Blüten öffnen sich nicht...). An deiner Stelle würde ich es dennoch machen,des umtopfen, ich hätte keine Bedenken dabei! Mehr Platz und frisches Substrat ist nie verkehrt!

Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Guest goldenjx

Okay, das klingt schon mal ermutigend, danke.

Hat noch jemand Erfahrung beim Umtopfen, d.h. ein Positiv- oder Negativbeispiel dafür?

Hatte auch gelesen, dass man den Blütenstengel abschneiden sollte, da sonst die Fallen sehr darunter Leiden und absterben können, wenn die Pflanze eh etwas schwächlich ist.

Da ich z.Z. ja recht wenig Fallen habe weiß ich halt nicht ob die mir dann absterben oder ob die Pflanze deswegen eher genug Kraft für eine Blüte hat.

Hmmm....

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.