Jump to content

Begleitpflanzen


Guest Plantfriend

Recommended Posts

Guest Plantfriend

Ich würde in mein zukünftiges Carnivorenterrarium gerne auch noch andere Pflanzen hineinsetzen z.B. Farne, Moose, Bromelien (darunter besonders Tillandsien), Ficus pumila, Tradescantien, Orchideen, Pellonia, Begonien, Philodendron scandens.

In einem Carnivorenterrarium besteht der Boden aber hauptsächlich aus Torf, d.h. der Boden ist sehr sauer. Hat einer von euch schon Erfahrungen gemacht, wie diese Begleitpflanzen damit zurechtkommen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe sogut wie alle oder zumindest einige der von dir angesprochenen Pflanzen in meinem Terrarium.

Als Substrat habe ich auch Torf und darüber noch eine Schicht aus lebendem Sphagnum.

Nach meiner Erfahrung ist die Säure im Torf weniger das Problem als das geringe Nährstoffangebot, da ja z.B. Begonien oder so doch recht schnell wachsen brauchen sie nunmal Nährstoffe. Da könntest aber einfach die Begonie in ein Töpfchen mit angedüngter Blumenerde pflanzen und dieses dann im Substrat versenken.

Die Tillandsien und Orchideen (ich nehme an du willst auf epiphytische Arten zurückgreifen) sind davon ja eh nicht betroffen da du die ja aufbindest bzw. in Sphagnum pflantzt.

MfG Benedict

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.