Jump to content
Guest Plantfriend

Beleuchtung-preis

Recommended Posts

Guest Plantfriend

Das einzige was mir in meinem Plan für mein Terrarium fehlt ist die Abdeckung und Beleuchtung. Das bereitet mir Kopfzerbrechen:-x ich suche seit Tagen die richtige Beleuchtung für mein Terra (L90 x T33 x H50cm). Am einfachsten wäre es eine HQI-Hängelampe zu kaufen, aber da kostet eine 55 cm lange schon um die 200-300€:shock: Was würdet ihr mir für mein Terra empfehlen? Und wie viel Geld muss ich für die nötige Beleuchtung denn überhaupt einplanen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eike Matthias Wacker

Hey,

kauf dir doch einen HQIStrahler, die kosten auf Ebay meistens nur 60€, damit beleuchte ich mein gesamtes Terra.

Gruß

Eike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Sebastian M.

Also für die Größe deines Terrariums bieten sich meiner Meinung nach T5 Leuchtstoffröhren mit 39 Watt an. Die Dinger sind 85cm lang und die könntest du im Vergleich zu einem HQI Strahler auch leicht in deine Abdeckung einbauen. Jedenfalls wenn du dir selbst eine baust...

Und preislich kommste da mit 2 Röhren + fertiges Vorschaltgerät, mit allem drum und dran auch auf 60€. Naja vielleicht 70 falls du noch fertige Reflektoren kaufst.

Beim Preis kommt es halt vor allem drauf an wie viel Leistung du haben möchtest. Bei deinem Preis scheinst du wohl kaum mit ca. 70 Watt zu rechnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mathias Maier

Hallöchen...

ich hab zwar keine Ahnung was du in deinem Terra halten willst, aber 3x T5 mit je 21 Watt sollten mehr als ausreichend sein. Die bekommst du komplett mit allem drum und dran (außer Reflektoren, ich verwend Alufolie, klappt prima) für 40€. Nur noch einstecken und fertig.

Gruß

Matze

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan H.

Guten Abend allerseits

Bei diesen Preisen interessieren mich nun doch die entsprechenden Links!;-)

Grüße

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Sebastian M.

Also ganz einfach ist es mit dem Vorschaltgerät: Klick

Ohne technische Kenntnisse einfach zusammenstöpsel und fertig. Außerdem kann man die Vorschaltgeräte schön außerhalb aufstellen damit sich das Terra nicht unnötig aufheißt. Und der Rest sind halt die Röhren und Reflektoren am besten bei ebay oder auch dort.

40€ für das Gerät mit allem drum und dran sind echt günstig, soweit ist das auch das beste Angebot das ich während meiner Suche gefunden hatte und 2x39 Watt dürften für den Anfang auch reichen.

MfG Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mathias Maier

Hallo,

ich weiß nicht warum so viele die T5er nehmen wo man dieses komische Vorschaltegerät braucht.

Es gibt doch viel bessere und günstigere Lösungen!

Gruß

Matze

PS: Für eine bessere Lösung: http://stores.ebay.de/lichtboelke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin Hingst

Hallo Mathias,

mir fällt spontan nur eine Lösung für künstliche Beleuchtung ein, für die man kein komisches Vorschaltgerät braucht:

eine Glühbirne.

Die Beleuchtungsalternativen in deinem etwas unspezifischen Link habe ich kurz überflogen - brauchen alle Vorschaltgeräte.

Es gibt Beleuchtungssysteme, in denen diese schon eingebaut sind. Die gibt es für T5 aber genauso wie für T8 oder Kompaktleuchtstofflampen etc.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Sebastian M.

Hey Mathias,

günstiger sind T8 Lampen, auf die du anscheinend hinaus willst, sicherlich. Aber besser nicht unbedingt.

T5 haben mehr Leistung auf gleicher Länge und sind dünner. Das bringt auf jeden Fall einen Platzvorteil in kleinen Terrarien/Aquarien. Nicht viel aber immerhin.

Meiner Meinung nach ist auch grade so ein "komisches" Vorschaltgerät ein Vorteil da wie schon erwähnt die erzeugte Abwärme nicht im Becken ist. Solche VSG gibt es allerdings auch für T8 Röhren. Wer also auf ein paar Watt Leistung verzichtet kann da sicherlich auch sparen.

Aber das ist alles Geschmacks- und Ansichtssache. Ich bereue den Kauf meiner T5 Beleuchtung jedenfalls nicht.

MfG Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kai Becker

Hallo,

am einfachsten ist meiner Meinung nach die Beleuchtung mit 150W HQI, bei deiner Beckengröße kannst du dann selbst Lichthungriege Heliamphoras halten. Zur Terrarienabdeckung genügen dann einfache dünne Glasscheiben die du von billigen Bilderrahmen nehmen kannst. Zur veranschaulichung hier mal 2 Bilder meiner Terrarien: 3 Nebeneinanderstehende 60x30x30 Aquarien (Gesamtmaße 90x60x30 LxBxH), HQI Abstand ca. 60cm, Terrarien von außen mit Rettungsdecke zur Lichtreflecktion verkleidet.

MFG

Kai

5635_thumb.JPG

5636_thumb.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin Reiner
Hallo,

am einfachsten ist meiner Meinung nach die Beleuchtung mit 150W HQI, bei deiner Beckengröße kannst du dann selbst Lichthungriege Heliamphoras halten...

Aus energetischer (und somit auch finanzieller) Sicht ist das in meinen Augen für 0,3m² beleuchtete Fläche ziemlich übertrieben.

180W(150W+KVG)*12h/t*365t/a=788kWh/a.

Bei 19ct/kWh sind das 150€ im Jahr nur an Stromkosten, wobei die Hälfte davon pro Jahr locker(!) ausreichen würden und selbst 1/3 noch gut reichen würde.

Wer natürlich bis zu 100€ im Jahr zu verschenken hat, dem kann ich auch gerne meine Kontonummer mitteilen ;-)

Martin

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin Hingst
Was würdet ihr mir für mein Terra empfehlen? Und wie viel Geld muss ich für die nötige Beleuchtung denn überhaupt einplanen?

Hallo Pflanzenfreund ;-)

leider ist es schwer, das so pauschal zu beantworten. Wegen dem Beleuchtungsthema sind schon Kriege geführt worden (hoffe das wird hier nicht auch einer) aber wohl vor allem deshalb, weil es keine "richtige" Aussage dazu gibt (aber jeder meint, sie zu kennen!)

Es hängt sehr stark davon ab, was für Pflanzen du kultivieren möchtest und was du erreichen willst. Für eine hübsche Ausfärbung und guten, gedrungen Wuchs bei Heliamphora z.B. würde ich persönlich 20.000 lux einplanen. Unter 10.000 lux würde ich keine schönheitspreis-verdächtigen Pflanzen erwarten. Bei weniger lichthungrigen Pflanzen können 10.000 lux aber schon völlig ausreichen.

Nach oben sind die Grenzen offen - es ist halt die Frage ob man für kurz gewachsene Blütenstiele und sehr starke Ausfärbung ein paar Hundert Euro für die Anschaffung und nochmal die selbe Summe (pro Jahr!) an Stromkosten ausgeben möchte.

Viele Grüße

Martin

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mathias Maier

Hallo,

so, jetzt habe ich meinen "mysteriösen" Link mal etwas detailierter angegeben;

http://cgi.ebay.de/SUPERSCHLANKE-LEUCHTE-MIT-T5-LEUCHTSTOFFROHRE-21W-EVGn_W0QQitemZ170178285825QQihZ007QQcategoryZ54157QQcmdZViewItem

Und nein ich will auf gar keinen Fall auf T8er hinaus.

T5er verbrauchen wie schon gesagt weniger Strom und haben eine höhere ausbeute.

Die im Link angegebene Leuchte ist komplett mit Vorschaltegerät und Röhre. Man muss Sie nur noch in die Steckdose stecken, den Schalter umlegen und schon leuchtets und die Wärmeabstrahlung ist fast Null.

Ich habe ebenfalls ein großes Hochlandterrarium (100x60x70) und beleuchte es mit den besagten Leuchten (5x 21 Watt). Die Leuchten sind auserhalb angebracht und geben so gut wie keine Wärme ab.

Und ich glaube eine günstigere Lösung (im Verhältnis der Kosten zur Effizienz) wird es nicht geben.

Gruß

Matze

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Sebastian M.

Na sag das doch gleich Matze. ;-)

An solche Leuchten hatte ich auch gedacht als ich mit damit beschäftigt hatte. Da seh ich irgendwie ein Problem in der leicht milchigen "Verkleidung". Die klaut einem sicherlich ein wenig Leistung und wenn man sie abnehmen würde, würden die Fassungen offen liegen bzw. nicht für Feuchträume geeignet sein.

Mir persönlich wäre das mit dem "Leitungsverlust" zu riskant, da investieren ich lieber ein Mal etwas mehr und bin dann auf der sicheren Seite das ich meine Stromkosten nicht unnötig in die Höhe jage. Also mehr zahle als ich nutzen habe.

Ich hoffe man versteht was ich meine.

Aber das ist wohl genauso eine Einstellungssache wie welche Beleuchtung die richtige ist...

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mathias Maier

Hi Sebastian,

deshalb nehm ich die besagte Verkleidung ja ab!

Und so offen liegen die Anschlüße auch nicht, des weiteren sind sie ja eh ausserhalb angebracht, von daher ist mir des eigentlich egal.

Ein weiterer Vorteil ist auch noch, dass man bis zu 10 Stück aneinander stecken kann.

Grüßle

Share this post


Link to post
Share on other sites
picknicker
Hallo,

so, jetzt habe ich meinen "mysteriösen" Link mal etwas detailierter angegeben;

http://cgi.ebay.de/SUPERSCHLANKE-LEUCHTE-MIT-T5-LEUCHTSTOFFROHRE-21W-EVGn_W0QQitemZ170178285825QQihZ007QQcategoryZ54157QQcmdZViewItem

Und nein ich will auf gar keinen Fall auf T8er hinaus.

T5er verbrauchen wie schon gesagt weniger Strom und haben eine höhere ausbeute.

Die im Link angegebene Leuchte ist komplett mit Vorschaltegerät und Röhre. Man muss Sie nur noch in die Steckdose stecken, den Schalter umlegen und schon leuchtets und die Wärmeabstrahlung ist fast Null.

Ich habe ebenfalls ein großes Hochlandterrarium (100x60x70) und beleuchte es mit den besagten Leuchten (5x 21 Watt). Die Leuchten sind auserhalb angebracht und geben so gut wie keine Wärme ab.

Und ich glaube eine günstigere Lösung (im Verhältnis der Kosten zur Effizienz) wird es nicht geben.

Gruß

Matze

Hallo,

eine Frage noch:

Kann man an die o.g. LSR auch noch gut einen Reflektor anbringen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Florian Rochau

Hallo picknicker,

ja an diese T5-leuchten kannst du Reflektoren anbringen.

Allerdings nicht mit den clips, die normal bei den Reflektoren dabei sind, aber mit doppelseitigem Klebeband ist es kein Problem.

Gruß,

Florian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jörg Neßler

Hallo!

Aber diese hat doch nur ca. 4300 Kelvin:- Soll eine richtige Pflanzenleuchte nicht 6000 und darüber haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcel V

Hi,

4000K sind gut für das Wachstum von Fleischis und 6000K für die Ausfärbung. Wenn ich mich richtig erinnere sind Lampen mit mehr als 6500K nicht geeignet, weil die eine ganz falsche Farbe haben.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jörg Neßler

Oh, dann is ja gut! Jetzt muß ich mir also bloß noch eine Möglichkeit ausdenken, wie ich eine solche Röhre überm Fensterbrett schweben lassen kann:- Irgentwer irgentwelche Ideen (Nach Möglichkeit mit Foto...)?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan H.

Hey Jörg,

Meinst du jetzt T5 oder HQI?! Die LSR kannste recht einfach mit Ketten und Haken in der Decke bzw Fenstersturz schweben lassen, zumindets bei meinen T8ern sind hinten Löcher zur Befestigung drin, könnte auch bei T5 der Fall sein.

Bei HQI sieht des etwas anders aus, weil die viel schwerer sind, aber vieleicht kannste ja maln Martin fragen wer er des gemacht hat, hat er ja mal im folgenden Link gezeigt:

http://forum.carnivoren.org/topic.php?id=14735&highlight=&

Gruß

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Björn Gramsch

Schaut mal da nach!

http://cgi.ebay.de/T5-2x39W-Haenge-o-Staender-Lampe-statt-HQI100cm-Twinlight_W0QQitemZ110278668369QQihZ001QQcategoryZ77639QQcmdZViewItemQQ_trksidZp1742.m153.l1262

Habe mir selber eine 3x24W zugelegt die ihr Geld allemal Wert ist!

Die Anschaffung hat man mit der Energieeinsparung nach ein paar Jahren eh wieder raus, schon wegen der langen Lebensdauer von 20000h pro Röhre dank EVG und Osram. ;-)

Müßtest nur dir noch anderes Leuchtmittel besorgen da die 10k Kelvin die mitgeliefert werden zu schlechtes Pflanzenlicht ist. Am Besten eine Röhre mit Lichtfarbe 840 und eine mit 865. Ich selber nutze 2x840 und 1x 865!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jörg Neßler
Schaut mal da nach!

http://cgi.ebay.de/T5-2x39W-Haenge-o-Staender-Lampe-statt-HQI100cm-Twinlight_W0QQitemZ110278668369QQihZ001QQcategoryZ77639QQcmdZViewItemQQ_trksidZp1742.m153.l1262

Habe mir selber eine 3x24W zugelegt die ihr Geld allemal Wert ist!

Die Anschaffung hat man mit der Energieeinsparung nach ein paar Jahren eh wieder raus, schon wegen der langen Lebensdauer von 20000h pro Röhre dank EVG und Osram. ;-)

Müßtest nur dir noch anderes Leuchtmittel besorgen da die 10k Kelvin die mitgeliefert werden zu schlechtes Pflanzenlicht ist. Am Besten eine Röhre mit Lichtfarbe 840 und eine mit 865. Ich selber nutze 2x840 und 1x 865!

Hallo!

Also, ich müßte 2 Leuchtstoffröhren mit 39 W, 100 cm L und T5 kaufen - die passt dann?

(Eigentlich schade, daß dieser Verkäufer nichts geeignetes anbietet:- Da muß ich wohl 2x Porto zahlen...)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Björn Gramsch

Ja das Leuchtmittel müßtest leider extra woanders kaufen!

Aber ja die Lampe paßt da sie verschiebbare Füße hat, die du dir auf deine 90cm einstellen kannst. Das gute du kannst sie auch an die Decke hängen, da Stahlseile und Abhänger im Lieferumfang sind.

Darüber hinaus kannst du sie nach dem Befestigen auch jederzeit nach oben klappen ohne das du die Lampe abbauen mußt.

Wie gesagt mußt du selber wissen ob dir das zusagt.

MfG Björn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jörg Neßler

Hallo!

Was halte ich denn davon, das hat mir der Verkäufer geschrieben (Der kann das "Twin Light" nämlich auch mit 6500 k-Röhren drin

liefern.)?

der Unterschied von 500 K ist marginal.

Die Röhre ändert das Spektrum ohnehin im Lauf der Betriebszeit.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.