Jump to content

N. truncata


Guest julwinck

Recommended Posts

Guest julwinck

Hallo Leute,

ich habe jetzt schon auf mehreren Bildern N. truncatas gesehen die relativ kleine Blätter haben. Meine hatte als ich sie gekauft habe auch relativ kleine Blätter, aber seit ich sei bei mir eingepflanzt habe bekommt sie zeihmlich große Blätter. Woran kann das liegen? Kann es am Licht liegen?

Beleuchtung:

2x18W Lsr

30W Lsr

Bel.dauer: 12h

Julian

Link to comment
Share on other sites

Hallo Julian,

das sind ziemlich ungenaue und relative Angaben.

N. truncata wird allg. recht groß, die Kannen zählen zu den größten der Gattung und die Blätter zu den breitesten.

Es kann etwas mit der Beleuchtung zu tun haben. Die 66W von dir müssten eigentlich vollkommen ausreichen, WENN die Lampen nicht zu weit weg stehen und sie auch die richtige Farbe abstrahlen. Das geht aus deinem Post leider nicht hervor.

Meine N. truncata steht unter einer 250W NaDL in 50cm Abstand und färbt ihre Blätter rötlich aus. Wie sieht deine aus? Wie alt ist sie? Dann wäre eine eindeutige Antwort möglich.

Darf ich fragen, auf welchen Bildern du N. truncata gesehen hast, die "relativ kleine Blätter" haben?

LG Josef

Link to comment
Share on other sites

Hallo nochmal,

deine Pflanze sieht nicht besonders gesund aus, vor allem wenn ich mir das unterste Blatt so anseh.

Zudem scheinen die Röhren neben der Pflanze zu sein, was dazu führt, dass sie nur diffuses Licht abbekommt. Daher auch die großen Blätter. Man kann recht gut erkennen, wie sie mit jedem neuen Blatt versucht mehr Licht zu erhaschen.

Dazu kommt noch, dass die Lichtfarbe 2700K nicht optimal ist, sondern eher die mit 4000 oder 6400K. Hatte auch mal LSRs mit 2700K, die Pflanzen bildeten extrem breite Blätter aus.

Ist das Substrat zufällig purer Torf?

Wie schaut es mit Luftzirkulation aus?

Bildet sie Kannen aus?

LG Josef

Link to comment
Share on other sites

Guest julwinck

Danke ersteinmal für deine super Analyse. Hab mich schon auf einen "Anschiß" vorbereitet, weil sie echt nicht gerade gut aussieht.

Also das Substrat ist aus dem Baumarkt und ist fertiges Carnivoren Substrat.

Luftzirkulation ist durch einen PC-Lüfter ausreichend vorhanden.

Kannen hat sie im Moment keine, aber der neue Trieb der sich gerade auf der linken Seite ausbildet scheint eine Kanne zu bilden.

Um die Beleuchtung will ich mich möglichst bald kümmern, aber hab grad mit dem Abitur zu viel um die Ohren. Danach werd ich das sofort angehen. Hatte mir das so vorgestellt, dass ich die 2x18W Lsr entferne und die durch 2x21W Lsr (T5) ersetze. Dann hätte ich 1x30W (T8)+ 2x21W (T5) und dazu würde ich dann noch Leuchtstoffröhren mit den passenden Lichtfarben kaufen. Das sollte dann ausreichen, oder nicht?

Was hältst du davon?:

ebay: SUPERSCHLANKE LEUCHTE + T5 LEUCHTSTOFFLAMPE 21W EVGn

Gruß julian

Link to comment
Share on other sites

ebay: SUPERSCHLANKE LEUCHTE + T5 LEUCHTSTOFFLAMPE 21W EVGn
Jupp, genau die hab ich auch.
Link to comment
Share on other sites

Guest julwinck

Hab mal noch ne Frage zu den Lichtfarben. Die meisten sagen ja, dass man die Lichtfarben 840 und 865 nehmen soll.

Jetzt hab ich im Internet gelsen, dass die Farben 22,30,33,25,36,19,12 gut sein sollen. Wie stehen denn die zahlen im Zusammenhang und was ist dafür grundlegendes zu wissen?!

Welche Farben sollte man denn jetzt nehmen?

Gruß julian

Link to comment
Share on other sites

Hallo Julian,

erstmal ein kleiner Exkurs in Sachen LSR und Lichtfarbe. Die Bezeichnungen 865 oder 840 stehen zum einen für den Typ der Röhre (8=Dreibandröhre) und die beiden Ziffern danach für die Lichtfarbe(40=4000K). Die Lichtfarbe wird immer in Kelvin angegeben und hat einen Bereich von ca. 1200K bis 10.000K, abhängig von der Zusammensetzung des Leuchtmittels. Die Kelvin-Zahl wird ermittelt indem ein Stoff(mir fällt jetzt nicht mehr ein welcher) erhitzt wird, bis er in genau dieser Farbe leutet, also leuchtet dieser Stoff in genau der Farbe 4000K, wenn er genau 4000°K heiß ist.

Typen: http://www.hereinspaziert.de/colors.htm

Die Erfahrungen der Forennutzer hat gezeigt, dass T5-Röhren des Typs 8 mit den Farben 4000K und 6400K die effektivsten für Karnivoren sind. Ich kann keine Aussage über die anderen Farben treffen, aber deine Quellen würden mich dennoch interessieren.

LG Josef

Link to comment
Share on other sites

Guest julwinck

Hallo,

vielen lieben Dank für die Zusammenfassung. Jetzt wird mir das alles klar mit den Leuchtmitteln! Schön dass du mir das so erklären konntest...jeder andere hätte gesagt: "Was suchst du hier, schau in den FAQs nach".

Mit meinen Informationen kann ich nur auf die Seite Plantarara.com verweisen und das, was ich dort entziehen konnte. Unter der Rubrik Informationen/Kulturhinweise/Spezielle Tipps hab ich diese Informationen gefunden und finde die Seite ziehmlich interessant.

Gruß Julian

Link to comment
Share on other sites

Gerne, ich kann ja nachvollziehen wie es für mich wäre, wenn ich neu hier wäre. Es ist nicht wirklich leicht in einem so großen Forum, genau die Information zu finden die man sucht. Teilweise find ich hier auch nicht alle Beiträge wieder, die ich mal gelesen hab. Und ja, manchmal könnte der Umgang etwas nachsichtiger sein.

Trotzdem kann ich nicht nachvollziehen, wie du auf die Farbtemperaturen kommen bist. Naja egal, das von dir angegebene Angebot ist ja schon ein tolles und wurde hier schon empfohlen. Der ebay-Shop bietet ja auch noch ergänzend Röhren, zum Austauschen. Z.B. find ich es ratsam noch eine 6500K-Röhre dazu zu nehmen. Die Lichfarbe herhöht die Ausfärbung, 4000K dient überwiegend dem Wachstum, aber darüber sind hier auch schon Kriege entfacht und das muss jeder für sich selbst wissen, ob er sich den "Luxus" leistet. Hab heute ein Paket von genau diesem Anbieter bekommen mit u.a. genau diesen Lampen und eine Röhre hat geflackert... zum Glück hatte ich eine 6500er zum Wechseln parat. :-D

LG Josef

Link to comment
Share on other sites

Guest --Jannik--

Hallo!

Ich halte meine Truncata in einem Terrarium unter zwei 18 Watt lsr mit der Lichtfarbe 840 und eine lsr mit 865.

Die Pflanze wächst super und bildet auch sehr schöne Kannen.

Ich hab für noch mehr Licht Spiegel an die Wand montiert und

die silverne Seite einer Rettungsdecke an die Seiten geklebt.

So wird noch mehr Licht auf die Pflanzen gestrahlt.

Link to comment
Share on other sites

Guest julwinck

Hi.

Also das hier habe ich auf der oben angegebenen homepage von plantarara.com gefunden:

In jahrelangen Versuchen haben wir viele verschiede Lichtfarben getestet und möchten ihnen zu ihrer Hilfe nachfolgend die besten Leuchtstoffröhren in der Reihenfolge der Brauchbarkeit nennen. Da wir natürlich nicht alle erdenklichen Lichtfarben der verschiedensten Hersteller testen konnten, erhebt die Auflistung kein Recht auf Vollständigkeit.

Rangfolge: TRUE-LITE, dann die Lichtfarben 22, 30, 32, 77, 33, 25, 36, 19 und 12.

Deshalb war ich so irritiert.

Gruß julian

Link to comment
Share on other sites

Guest julwinck

Achso, noch etwas:

Ich habe ja im Moment 1x30W t8 (die 2x18W bau ich aus) und kaufe dann noch 2x21W t5 dazu. Empfiehlt es sich dann als lichtfarbe eher:

840 (t5), 840 (t8) und 865 (t5) oder

840 (t5), 865 (t8) und 865 (t5) oder wie seht ihr das?

Also wie eben die Zusammenstellung der Lichtfarben bezüglich der Röhre und der Wattzahl am besten ist!?

Gruß Julian

Link to comment
Share on other sites

Martin Reiner

Vor 20 Jahren war das vermutlich mal eine gute Empfehlung.

Die Technik hat sich seitdem erheblich weiter entwickelt.

Warum stellst Du Deine Pflanze nicht einfach -unter- das bereits vorhandene Licht?

Hi.

Also das hier habe ich auf der oben angegebenen homepage von plantarara.com gefunden:

In jahrelangen Versuchen haben wir viele verschiede Lichtfarben getestet und möchten ihnen zu ihrer Hilfe nachfolgend die besten Leuchtstoffröhren in der Reihenfolge der Brauchbarkeit nennen. Da wir natürlich nicht alle erdenklichen Lichtfarben der verschiedensten Hersteller testen konnten, erhebt die Auflistung kein Recht auf Vollständigkeit.

Rangfolge: TRUE-LITE, dann die Lichtfarben 22, 30, 32, 77, 33, 25, 36, 19 und 12.

Deshalb war ich so irritiert.

Gruß julian

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest julwinck

Wie meinst du das? Dass ich einfach die 30W und 2x18W so lasse und die einfach auf 840 und 865 aufstocke? Reicht das denn???

Ich dachte halt dass es besser ist wenn ich dann eine t8 und zwei t5 habe, aber wenn das auch so geht und ich einfach neue Röhren kaufe freut sich natürlich mein Geldbeutel!

Gruß Julian

Link to comment
Share on other sites

Guest julwinck

Also, ich hab jetzt ein paar Veränderungen an der Beleuchtung durchgeführt. Jetzt habe ich:

- 2x18W Lsr Lichfarbe: 840

- 30W Lsr -> hier steht nur "cool white" drauf. wird keine besondere lichtfarbe sein, aber diese werd ich sobald wie möglich durch 865 ersetzen.

Alle drei Lsr sind T8 Röhren.

Denk ihr, dass dann mein Setup soweit ok ist?

Gruß julian

Link to comment
Share on other sites

Dass ich einfach die 30W und 2x18W so lasse und die einfach auf 840 und 865 aufstocke? Reicht das denn???

[...] aber wenn das auch so geht und ich einfach neue Röhren kaufe freut sich natürlich mein Geldbeutel!

Ja, du kannst einfach die Röhren wechseln, solang sie den gleichen Durchmesser, die gleiche Länge und Wattzahl haben kann man sie einfach austauschen.

Dein Setup is ok, musst halt nur für alle Pflanzen gut verteilen.

LG Josef

Link to comment
Share on other sites

Guest julwinck

Hallihallo,

jetzt hab ich zu meiner N. truncata eine erneute Frage. Ich habe vor etwa 8 Tagen die Leuchtstoffröhren ausgetauscht. Direkt über der truncata befinden sich nun 2x18W Lsr (t8) mit der Lichtfarbe 840. Als ich die Röhren gewechselt habe, hatte die truncata einen kleinen Trieb, der mittlerweile gut gewachsen ist.

Was mich nur irritiert, er wächst wieder zum Licht hin, und das obwohl die truncata ja nicht besonders lichthungrig sein soll und die beiden Lsr nur 13cm über der Pflanze hängen.

Was mach ich denn da falsch?

Gruß Julian

Link to comment
Share on other sites

Guest julwinck

Oh, was ist denn jetzt mit dem Beitrag passiert?...War keine Absicht.

Habe die doppelten Beiträge gelöscht. Gruß, Robert

Hier noch das Bild von dem besagten Trieb:

5777_thumb.jpg

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hi Julian

Pflanzen wachsen in der Regel immer zum Licht hin, das lässt sich nicht vermeiden, besonders bei schwachen Beleuchtungen nicht. Sie wachsen nur vom Licht weg, wenn es ihnen zu viel wird...

Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Außerdem braucht eine Pflanze länger als 8 Tage, um sich komplett umzustellen. ;-)

LG Josef

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Guest julwinck

Hallihallo,

also meine Pflanzen haben sich mittlerweile relativ gut erholt. Sind alle in sehr gutem Zustand. Habe einfach die 30W Röhre ausgetauscht und statt der einfachen Baumarktröhre eine 865K Röhre in die Fassung.

Nun blüht meine U. sandersonii, die U. lonifolia bekommt ebenfalls eine Blüte, D. capensis ist kurz vor der Blüte, H. het. x nutans bildet fleißig Krüge, N. hookeriana bekommt haufenweise Kannen und die N. truncata hat eine wunderschöne und echt große Kanne bekommen...ES GEHT AUFWÄRTS!!! ;-)

Gigantisch was so eine neure Röhre ausmacht!!!

Gruß Julian

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.