Jump to content

sphagnum


johnny1909

Recommended Posts

tut mir leid dass ich dazu jetzt mal wieder ne frage stelle, aber ich konnte nichts dazu finden (google und faq)

ich habe schon gelernt dass es "totes" und "lebendes" sphagnum gibt und dass man das tote zb. als substrat verwenden kann...

wie sieht das genau mit dem lebenden aus?

das kann man doch mit ins moorbeet setzen, oder?

wird das dann einfach auf den torf gelegt und es wächst und überwuchert alles?

oder muss man das irgendwie einpflanzen?

und in was für einem verhältnis sind die größenangaben?

2,5 Liter bei t.carow erscheinen mir etwas viel

kann mir da mal jemand weiterhelfen?

danke

Link to comment
Share on other sites

Carnivorced1887

hallo,

Also das Sphagnum kannst du im Moorbeet einfach leicht andrücken oder rauflegen. Es wächst denn einfach weiter und breitet sich ziemlich schnell aus. Kleinere Pflanzen muss du davor schützen.

Das größenverhältnis ist eher auf das Volum gesehen. Mit 2.5L kommt man schon weit.

Gruß Cedrik!

Link to comment
Share on other sites

ok danke

also mein beet ist etwa 1x1,5m groß(bzw. klein ;-))

dafür sollte das doch allemal reichen...

ich wills ja nicht komplett mit moos bedecken, das passiert dann wohl noch schnell genug

gibt es irgendwelche barrieren um kleine pflanzen zu schützen?

dachte zum beispiel an rindenstücke die man hochkant wie einen zaun reinsteckt oderso

keine ahnung :roll: hab ja noch keine erfahrung gemacht...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.