Jump to content

Kobralilie & ihre Samen


Kyra.E

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Ich habe vor mir Samen von der Kobralilie zu besorgen, und wollte mal wissen wie lange genau ich Sie im Kühlschrank lagern soll und wie.

Ich hab von 2 Wochen bis 3 Monate schon einiges gelesen nur:

Was ist am besten?

greetz Kyra

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger

Hallo Kyra!

Darlingtonia Samen brauchen keine Stratifikation.

Einfach direkt aussäen bei den üblichen Bedingungen.

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Florian Rochau

Hallo Kyra,

bei mir war es so, dass die stratifizierten Samen (4 Wochen im Kühlschrank) wesentlich schneller gekeimt sind.

Die stratifizierten Samen sind nach 3-4 Wochen gekeimt, die unstratifizierten dagegen haben über ein halbes Jahr gebraucht (und manche sogar fast ein Jahr).

Also ich würde auf jeden Fall stratifizieren.

viele Grüße,

Florian

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich kann Christian's Erfahrungen nur bestätigen.

Das war meine Anleitung, nach der ich mich bei der Aussaat im Oktober 2006 gerichtet habe:

"Die höchste Keimrate (etwa 90-100%) haben Sie, wenn Sie die Samen sofort aussähen! Je frischer desto besser. Die ersten Keimlinge sollten nach 10-14 Tagen zu sehen sein. Nicht vorquellen oder stratifizieren, sofort aufs Substrat damit. Halten Sie die Sämlinge gut feucht, hell und frostfrei."

Es hat genau so geklappt, wie beschrieben. Die Pflanzen bilden dieses Frühjahr die ersten adulten Schläuche.

Gruß

Frank

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Ok...

ich kann ja 5 Samen in den Kühlschrank packen und 5 direkt aussähen ;-) Gucken was bei den Samen besser klappt :-D:-D:-D

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

meine Sämlinge sind gekeimt und sind jetzt 1 cm klein ;-) Kann ich sie jetzt im Anstau halten oder erstmal nur feucht? und ab wann nach draussen?

lg Kyra

Link to comment
Share on other sites

Welche sind denn gekeimt, weil du oben sagtest, das du welche in den Kühlschrank getan hast und die anderen direkt ausgesäht!

Link to comment
Share on other sites

Das sind welche von dehnen die ich direkt ausgesäht habe ;-) bei den anderen keimt vereinzelt auch schon was.

Link to comment
Share on other sites

Wo hast du denn die Samen her, wenn ich fragen darf? Ich will mir nämlich auch ein paar Samen besorgen!^^

Gruß

Toni

Link to comment
Share on other sites

Guest Mersner

Ich hab eine Frage dazu:

Welches Substrat hast du genommen?

Meine Darlingtonia wächst in purem Spaghnum, aber das is ja ziemlich.. naja, grob. Da fallen die Samen doch in die Ritze...

In der Datenbank steht, man sollte in spaghnumhaltiges Substrat sähen. Soll ich da am besten die spezielle Karnivorenerde von Carow&Wrono nehmen und mit Spaghnum mischen?

Wäre für eine Antwort dankbar!

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Grüner_Daumen

Nun bin selber ein absoluter Neuling auf diesem Gebiet würde aber Spaghnum häckseln und auf Torf ausbringen darauf dann die Samen.

Erschlagt mich wenn ich Bockmist verzapfe.

Link to comment
Share on other sites

Grüner_Daumen

Nun bin selber ein absoluter Neuling auf diesem Gebiet würde aber Spaghnum häckseln und auf Torf ausbringen darauf dann die Samen.

Erschlagt mich wenn ich Bockmist verzapfe.

Link to comment
Share on other sites

Andreas Langwald

Du hast doch nicht wirklich vor Darlingtoniasamen zu kaufen. Ich habe gehört sie haben eine schlechte Keimrate und zur erwachsenen Pflanze dauert es 10 Jahre

Link to comment
Share on other sites

Grüner_Daumen

Nein wenn dann hätte ich schon gerne eine große.

Dachte nur so könnte man die Aussaat machen.

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger

Guten Abend zusammen!

Du hast doch nicht wirklich vor Darlingtoniasamen zu kaufen. Ich habe gehört sie haben eine schlechte Keimrate und zur erwachsenen Pflanze dauert es 10 Jahre

Da kannst du mal sehen, dass nicht alles stimmt was "man hört". Frische Darlingtonia Samen keimen wunderbar. Dazu einfach die Samen auf Substrat ausbringen und hell stellen. Bei guter Samenqualität sind an die 100% Keimrate eigentlich kein Problem. Natürlich dauert es dann einige Zeit bis zur ausgewachenen (blühfähigen) Pflanze, aber 10 Jahre definitiv nicht.

Ich habe bisher sowohl mit Sphagnum als auch mit Torfsubstraten gute Erfolge erzielt. Bei Sphagnum wird es schwierig, wenn dieses schneller wächst, als die Pflanze selbst oder wie bereits gesagt es in die Lücken fällt, die Samen keimen dann etwas später.

Bei mir haben sich die besten Erfolge bei total überflutetem Substrat eingestellt. Die Samen standen dann draußen und bekommen nach dem keimen volle Sonne ab oder standen am Südfenster und kommen hervorragend damit klar.

Gruß Christian

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Andreas,

dann hast Du aber etwas Falsches gehört. Frische Darlingtonia-Samen haben eine recht gute Keimfähigkeit ( siehe weiter oben ). Die Pflanzen, die ich als Foto angefügt habe, sind im Oktober 2006 ausgesäht worden.

Sind eigentlich schon recht ansehnlich. Bei den Preisen, zu denen Darlingtonias gehandelt werden ist die Aussaat eine echte Alternative.

Gruß

Frank

7259_thumb.jpg

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Moin moin,

ich habe meine eigene Kobrasamen im August ohne Abkühlung ausgesät und nach 3-4 Wochen habe ich 5 Sämlingen. Obwohl habe ich viel mehr Samen ausgesät. Jetzt weiss ich nicht genau, was soll ich im Winter mit ihnen machen. Ich habe ein Tropenterrarium mit 12 Lichtsstunden, kann ich vieleicht meine Kobrakinder dorthin stellen? Oder es reicht ihnen Wintersonne aus? Danke schön...:-D

MfG,

Dimitrij

P.S. O, meine Götter...:shock: Es keimt noch 3 Stück...Wahrscheinlich bekomme ich mehr als 5 Kobras...Das ist gut...8-)

8158_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Na, ist jemand Zuhause? Keine...Meine Darlingtonien-Samen keimen weiter. Jetzt habe ich 10 Pflänzchen. Ich wollte nur sagen, dass ich keine kalte Periode für 4 Wochen für sie gemacht und Samen keimen mit sehr unterschiedlicher Geschwindichkeit...

Aktuelle Bild...

ebe01e165e95t.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

tropische Bedingungen halte ich für nicht gut. Wobei eine Zusatzbeleuchtung wohl schon nötig sein wird. ich würde versuchen sie temperiert, bei ca. 10Std Zusatzbeleuchtung über den Winter zu bringen.

Michael

Link to comment
Share on other sites

Moin Michael,

die Sämlinge stehen auf dem Fensterbank, wo relativ kalt ist. Ich lasse sie dort stehen, weil meine Darlingtonien-Pflanzen mir so viel Pflanzchen geben, dass ich die Sämlinge nicht wirklich brauche. So habe ich mir nachgedacht. Aber es wird ein interessantes Experiment.

Grüß,

Dimitrij

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Moin moin,

schwächt die Blüte die Pflanze? Wenn ich die Blüte abschneide, wachsen dann die Blätter schneller? Hat jemand Erfahrung damit? Danke...:-)

Grüß,

Dimitrij

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Guest insectivor007

tolle pflanzenbilder ich wünschte ich hätte auch eine Darlingtonia:evil :-(

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.