Jump to content

Drosera und die Blattläuse


Guest nero

Recommended Posts

Guest nero

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe eine Drosera Binata im Moorbeet, wie die Heuschrecken sind die Blattläuse über sie hergefallen.

Ich habe sie mit einem Hausmittel besprüht, das ich auch für meine anderen "normalen" Gartenpflanzen benutze: Schmierseife mit Wasser und einem Schuss Spiritus.

Vertragen die super, aber meine Binata bildet keine Klebetropfen mehr und sieht auch ziemlich mitgenommen aus.

Was denkt ihr, sind die Läuse (die durch mein Hausmittelchen jetzt weg sind) oder mein Hausmittelchen schuld am Absterben der Binata?

Die Sarracenien scheinen das besser zu vertragen, aber die sind ja auch nicht so filigran wie die Drosera.

Über Antworten würde ich mich freuen, viele Grüße, Sabrina

Link to comment
Share on other sites

Guest André D.

Hallo Sabrina,

ich hatte mal eine Drosera aliciae, welche ebenfalls von Blattläusen befallen war.

Nun - das Hausmittel hatte ich auch probiert, allerdings kam es der Pflanze (anscheinend) nicht so gut, und sie ging letztendlich daran kaputt.

Ich las auch mal, dass man die Blattläuse auch ertränken kann, die Pflanze einfach in Wasser untertauchen.

Aber von meiner Warte aus gesehen wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben als zu warten, ob sie sich vielleicht doch noch (wieder) aufrappelt.

Vielleicht haben einige andere noch ein paar Tipps.

Viel Glück und Grüße,

André

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Markus Welge
Ich habe sie mit einem Hausmittel besprüht, das ich auch für meine anderen "normalen" Gartenpflanzen benutze: Schmierseife mit Wasser und einem Schuss Spiritus.

Vertragen die super, aber meine Binata bildet keine Klebetropfen mehr und sieht auch ziemlich mitgenommen aus.

Das klingt ja gruselig. Ich glaube bei der Mischung hättest du die Blattläuse lieber dran lassen können, das wäre der Pflanze besser bekommen. ;-)

Karnivoren sind nunmal keine Gartenpflanzen und in der Hinsicht extrem empfindlich. Wenn ich auch sonst kein Freund von solchen Mitteln bin, hilft bei Blattläusen eben nur Chemie. Dabei sollte man immer darauf achten, dass das Mittel für Zierpflanzen geeignet ist. In diesem Fall hilft Provado und das gibt es auch in jedem gut sortierten Baumarkt.

Viele Grüße

Markus

Link to comment
Share on other sites

Hi Sabrina,

ich könnte mir vorstellen, daß nach der "Einseifaktion" Dein Pflänzchen noch voller Seife ist. Schnapp Dir mal eine Gießkanne mit Aufsatz und lass es regnen. Kippe einfach mal ein paar Liter drüber :dance:.

Gruß

Viktor

Link to comment
Share on other sites

Guest nero

Hi, danke für eure Antworten!

Da habe ich ihr wohl nicht besonders geholfen...

Ich werde versuchen, sie abzuspülen, vielleicht ist sie ja noch zu retten...

Viele Grüße, Sabrina

Link to comment
Share on other sites

Darian-Wolz

Spühl vor allem das Substart gräftig durch!

Da hast du gute Chancen das sie aus den Wurzeln wider kommt-

Schönen Abend!

Darian Wolz

Link to comment
Share on other sites

Hi,

da kann man ja mal wieder super aus den Fehlern Anderer lernen ;-)

@Nero: Viel Glück noch mit deiner Pflanze, hoffentlich kommt sie wieder.

Eigentlich schade, dass Hausmittel an dieser Stelle nicht helfen. Irgendwie muss man die Viecher doch killen:-?

lg, robert

Link to comment
Share on other sites

Guest nero

Hallo ihr Lieben,

gute Nachrichten: nachdem ich das abgestorbene Zeug entfernt habe kommt sie absolut wieder, ich freue mich!!!

Also, weg mit dem Hausmittel, das Experiment ist ja noch mal gut ausgegangen!

Viele Grüße, Sabrina

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.