Jump to content

Wie bekomme ich Ableger von meinem Fettkraut??


huette1220

Recommended Posts

Ich habe mir heute eine Fettkraut pflanze gekauft und die sieht so wunderschön aus aber war auch sehr teuer!!! :cry:

Nun hätte ich gerne mehr davon...

Wie bekomme ich also Ableger von ihr???

Link to comment
Share on other sites

Was hast du denn für eine und ow hast du dir die gekauft?

Wie teuer war die Pflanze denn? Normal kosten die doch nicht soviel!

Ich weiß nicht was ich für eine habe, da stand nur fettkraut! :-( naja ich wohne in ner kleinen stadt mit nicht vielen möglichkeiten deswegen habe ich sie in einem blumenladen gekauft und die hat 5.90€ gekostet was ich ganz schön teuer finde wenn ich mal so im internet rumschaue :-(

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

6 Euro sind nicht wirklich viel, vor allem für eine schon größere Pflanze.

Was dir die angesprochene Seite über die Vernehrung sagen will:

Falls du Glück hast, wird deine Pinguicula im Herbst/Winter kleine, nichtkarnivore Blätter bilden (das kommt aber darauf an, um welche Art bzw. Hybride es sich handelt)

Du kannst aus diesen Blättern im Frühling neue Pfänzchen ziehen.

Warte also bis zum Winter und wenn sie dann andere Blätter ausbildet, hast du noch immer genug Zeit, die Anweisungen auf http://pinguicula.org/pages/culture/vegetat_reprod_Mexic.htm zu "studieren".

Viele Grüße,

Stefan Sykora

Link to comment
Share on other sites

Guest Istarian

Ich habe zwar nur eine typische Baumarkt Hybride, aber bei mir geht das mit den jetzigen Blättern viel besser als mit den Winterblättern.

Ich habe eine Box mit Torf und darauf lebendem Sphagnum, da lege ich die abgezupften Blätter drauf, leicht andrücken und immer gut feucht halten. Und die Wachsen da richtig gut!

gruß

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Drosera_fan
Hallo!

Falls du Glück hast, wird deine Pinguicula im Herbst/Winter kleine, nichtkarnivore Blätter bilden (das kommt aber darauf an, um welche Art bzw. Hybride es sich handelt)

Das klappt nicht bei allen?

Klappt dieses Verfahren ,Blattstecklinge, bei der Hybride Tina?

Also ich dachte das des ne Eigenschaft von allen Fettkraut Arten ist....:-?

Link to comment
Share on other sites

Guest Elias

Tina & Weser sind da noch einfacher.

Einfach ein Blatt nehmen und auf feuchtes Substrat legen, binnen ner Woche treibt ein neues Pflänzchen aus, binnen 4 Wochen kommen Wurzeln.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.