Jump to content

Algen?


Drosera_fan

Recommended Posts

Drosera_fan

Hi an alle:-D

Ich hab einen Wurzelsteckling einer D. Capensis vor einiger Zeit in einen Transparenten Plastiktopf gepackt.

Allerdings sind außen an den Seiten grüne Ablagerungen zu sehen.

Und ich tipp da mal auf Algen bin mir aber nich sicher

Und ich hätt da 2 Fragen:

1. Handelt es sich um Algen oder um Moos?

2. Sind (lebende) Algen schädlich für Karnivoren?

(wie bei mir unten auf dem Bild zu sehen),

3. Sollte man den Erwerb von Transparenten Plastiktöpfen grundsätzlich meiden, da bei diesen Töpfen überall Licht hinkommt und so anderen "Pflanzen" das Leben ermöglicht?

In den Bildern seht ihr jetzt diese Ablagerungen innen am Plastiktopf.

Gruß,

Nico

7283_thumb.jpg

7284_thumb.jpg

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hi,

zu 1: keine Ahnung

zu 2: Moose und Algen siedeln sich eigentlich immer an, sobald ein Minimum an Nährstoffen und ausreichend Wasser verfügbar sind. Solange die Algen nicht Überhand nehmen sind sie allenfalls ein optisches Problem. Starkes Algenwachstum deutet aber auf zu viele Nährstoffe hin, in deinem Fall würde ich noch ganz entspannt bleiben.

zu 3: Wenn Du dir gerne das Substrat anschaust, es spricht eigentlich nichts gegen transparente Töpfe. Allerdings bilden sich durch das Licht im Wurzelbereich manchmal Triebe, die dann platt und blass am Topf entlang wachsen.

Link to comment
Share on other sites

Drosera_fan

Ok Danke für die Antwort!:-D

Ich melde mich nochmal falls es schlimmer wird!

Gruß,

Nico

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ja meiner Meinung nach sind das Schleimalgen. Sie wachsen hauptsächlich wo es recht nass ist.

Das muss nicht heissen, dass Dein Substrat 'nährstoffverseucht' ist, auch sie kommen mit wenigen Nährstoffen aus. Meist werden sie durch das Regenwasser eingeschleppt. Soweit ich weiss sind sie auf UV-Strahlen allergisch, somit sieht man sie nicht in der Regenwassertonne wachsen.

Ob sie giftig sind weiss ich nicht, wenn mal bei mir eine Stelle befallen ist, nehme ich sie samt Substrat raus und ersetze es durch neues. Das alte Substrat an der Sonne trocknen lassen, und vielleicht kannst Du es wieder verwenden.

Gruss Manuel

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.