Jump to content

kleines problem mit meiner sarracenia


Guest BloodyJules

Recommended Posts

Guest BloodyJules

also meine sarracenia blüht aber das prblem dabei ist dass auf einmal einige schläuche (4 ungefähr) oben komplett braun wurden. ich weiß nciht woran das liegt es ging ihr eigentlich gut (hab sie erst heute wieder bekommen da ich sie einer freundin zur pflege gab da ich im spital lag)

ich gieße nur mit destillierten wasser bzw regenwasser. ich habe sie noch nicht umgetopft und sie bekommt eigentlich eh wieder neue schläuche.

kann mir jemand sagen woher das kommt bzw wie ich das wieder wegbekomme?

(und nein es liegt nicht an meiner freundin sie hat selbst eine der es prächtig geht)

hier noch ein paar bilder zur veranschaulichung

erstes foto ist die blüte

2tes ein eben brauner schlauch

und das das dritte zeigt dass sie neue triebe bekommt

7566_thumb.JPG

7567_thumb.JPG

7568_thumb.JPG

Link to comment
Share on other sites

Hallo Du.

Ich vermag da jetzt nichts alarmierendes zu entdecken. Schläuche sterben nun mal von Zeit zu Zeit ab und es bilden dann neue.

Kultivierst Du die Pflanze in der Wohnung? Sarracenia ist eine klassische Ourdoorpflanze, die am liebsten schön in der prallen Sonne steht.

Gruß

Olli

Link to comment
Share on other sites

Guest BloodyJules

ja eigentlich shcon bloss bei uns war gestern wiedermal ein starkes gewitter da hab ich sie sicherheitshalber reingetragen (unteranderem hat es draußen jetzt nur noch 15°)

Link to comment
Share on other sites

(unter anderem hat es draußen jetzt nur noch 15°)

Das macht fast gar nichts. Raus mit der Pflanze an die frische Luft.

Link to comment
Share on other sites

Keine Sorge, so lange das Herz in Ordnung ist, meist rötlich gefärbt, nicht braun matschig, ist das absolut normal. Vergleiche es einfach mit den Blättern unserer Pflanzen. Die älteren Blätter vom Vorjahr sterben im Frühjahr ab, späte Schläuche machen die nächste Saison mit, zusammen mit den Neutrieben. Wenn sie komplett trocken sind kannst du sie vorsichtig ausbrechen und entfernen, dann gibt's auch keinen Schimmel. Deine Sarra verträgt übrigens, bei rechtzeitiger Gewöhnung auch problemlos harten Dauerfrost.:icn13:

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hi Bloody... Bei mir fing es ganuso an vor ca. 2 Monaten... Die Blätter sind plötzlich alle abgestorben. Ich dachte, das liegt daran, dass zu wenig gegossen wurde, aber Fehlanzeige. Ich habe dann gemerkt, dass das Substrat zu schimmeln begann. Da hab ich sie umgetopft. Das neue Substrat hat nach 2 Tagen wieder geschimmelt. Ich hab sie dann aus dem Topf und das Rhizom angeguckt... das meiste war total braun und matischig. Das hab ich alles weggeschnitten. Nur 3 kleine Seitentriebe waren noch grün, die hab ich dann "aussortiert" und in frischen Substrat gepflanzt. Tja, ich hoffe, sie erhohlt sich nun wieder... Keine Ahnung woran es gelegen hat. Schau lieber mal das Rhizom deiner Sarracenia genau an! :roll:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Meine eine sarracenia hat das auch. Sie hat 5 braune Bläter.Aber sonst ist alles in ordnung (habe auch die Wurzeln kontroliert) . Es befinden sich 3 sarracenia in einem Topf und den anderen get es gut. Ich habe 21 sarracenia und 20 sind in ordnung.:-D

Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...
Hi Bloody... Bei mir fing es ganuso an vor ca. 2 Monaten... Die Blätter sind plötzlich alle abgestorben. Ich dachte, das liegt daran, dass zu wenig gegossen wurde, aber Fehlanzeige. Ich habe dann gemerkt, dass das Substrat zu schimmeln begann. Da hab ich sie umgetopft. Das neue Substrat hat nach 2 Tagen wieder geschimmelt. Ich hab sie dann aus dem Topf und das Rhizom angeguckt... das meiste war total braun und matischig. Das hab ich alles weggeschnitten. Nur 3 kleine Seitentriebe waren noch grün, die hab ich dann "aussortiert" und in frischen Substrat gepflanzt. Tja, ich hoffe, sie erhohlt sich nun wieder... Keine Ahnung woran es gelegen hat. Schau lieber mal das Rhizom deiner Sarracenia genau an! :roll:

Hallo,

ich habe gerade deinen Beitrag gelesen. Da ich mit meiner Sarra plötzlich das gleiche Problem habe, würde mich interressieren, was aus deiner Pflanze geworden ist, nachdem zu sie zurecht geschnitten und umgetopft hast.

Gruß

Gaby

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest BloodyJules

Hallo,

ich habe gerade deinen Beitrag gelesen. Da ich mit meiner Sarra plötzlich das gleiche Problem habe, würde mich interressieren, was aus deiner Pflanze geworden ist, nachdem zu sie zurecht geschnitten und umgetopft hast.

Gruß

Gaby

Sie hat eigentlich alles gut überstanden nachdem nachdem ich die wurzeln ne stunde im wasser gelassen und danach umgetopft hab.

Leider ist sie bei der überwinterung draufgegangen weil ich mir dne fuß brach und so nicht mehr auf den dachboden gießen konnte >.<

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.