Jump to content

Nepenthes miranda, sie ist da !!!!


mjom_mjom

Recommended Posts

Ich auch nicht @ Arne

hatte ebenso auf eine Menge Kannen am Balkon gehofft. Leider wurds nix.KA ... evtl wars die Teils extreme Hitze ( im Sommer warens Tagsüber schon locker 40°C über mehrere Tage...)

N Sammler der verkauft. Naja wiederspricht sich ein wenig in meinen Augen ;-)

Und irrgendwelche Kosten, seis nur Strom oder Zubehör, decken ist damit auch nicht annähernd.

Wenn Pflanzen verkauft werden, dann dafür gezüchtete.

Wie zb in meinen beiden großen Aquarien. Dort wachsen Anubias mit denen man bald 2000l komplett bepflanzen kann. Da rentiert sich dann halt auch der Verkauf, da es einfach eine Unmenge an Masse ist.

Fleischis werden bei mir "nur" getauscht oder einfach abgegeben.

Allerdings will ich nicht planlos n Haufen Triebe wachsen haben.(Lichtraub)

Somit kann man Triebe mehr oder weniger vorbestellen, dann lass ich sie gezielt wachsen.

greetz

Per

SO,Nachtrag also PS: ^^

Hab nun grad n Foto von einer meiner Beschneidungsstellen gemacht. Hab da schon 3 Triebe rausgeschnitten. Eine Schnittstelle ist sogar noch grün.

Aber wie man sieht kommen da doch Eiskalt gleich 3 Neue (1ner schon bestellt)....

post-335-1268942300,338_thumb.jpg

Edited by Peter R.
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Bei meiner Miranda vertrocknen nun alle schon (dagewesenen) Kannen... Alles klar.

Was mir im Moment etwas "Sorgen" bereitet ist allerdings, dass sich etwa 4-5 Blätter der ersten Generation Blätter am Stiel gelb färben. Ich weiß, dass Blätter natürlich absterben Gibts da von euch Erfahrungen, wie schnell einige Blätter begannen, abzusterben? Ich hoffe doch, es ist nur wegen der Umstellung der Pflanze an die neue Umgebung...

Link to post
Share on other sites
Chris H.

Also wenn du tatsächlich nur 20-30% Luftfeuchtigkeit hast wundert mich das wenig. 60% müssen es mindestens sein. Und 3 Stunden Sonne ist auch nicht besonders geeignet. Es sollte mindestens 10 Stunden Licht geben, während pralle Sonne eher nicht sinnvoll ist, zumindest über längere Zeit.

Link to post
Share on other sites

Also wenn du tatsächlich nur 20-30% Luftfeuchtigkeit hast wundert mich das wenig. 60% müssen es mindestens sein. Und 3 Stunden Sonne ist auch nicht besonders geeignet. Es sollte mindestens 10 Stunden Licht geben, während pralle Sonne eher nicht sinnvoll ist, zumindest über längere Zeit.

Naja, meinen andere Neps gehts ja auch gut. 2-3 Stunden ist auch prallste Sonne. 5 Stunden halbpralle Sonne :) . Und 6 Stunden sehr hell. Danach nur noch indirektes Licht. LF ist halt in der prallen Sonne so weit unten, wenns auf der Fensterbank 35 Grad ist. Den Rest des Jahres bei 60%.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Ich habe mal Bilder gemacht, darauf könnt ihr einen Blick unter das Blattwerk gewinnen, um die Sprossachse zu sehen. Insgesamt werden so 5 Blätter gelb und braun, allerdings haben sich auch wieder jeweils an den drei Sprossachsen 1 neues Blatt gebildet. Was haltet ihr davon? Normal oder besorgniserregend? Bei meinen anderen Nepenthes sind die Blätter der ersten generationen auch weggestorben.... aber ich weiß halt nicht mehr, ob es auch so schnell ging, wie mit der Miranda....

Ich weiß, dass ich vllt ein wenig übertreibe, aber ich will diese Pflanze auf keinen Fall verlieren, und deswegen möchte ich mögliche Schädigungen schnellstmöglich erkennen.

1. Bild: Sprossachse

67830462.jpg

2. Bild: Pflanze direkt nach dem Kauf vor einem Monat

88024980.jpg

3. Bild: Pflanze jetzt

96216719.jpg

Edited by Arne
Link to post
Share on other sites
Sonnentau

@Arne Noch brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich hab auch eine und die hat mal Phasen wo sie eine Kanne nach der anderen Treibt und Phasen in der sie mehr Blätter verliert als sie neue bekommt. Solange es sich abwächselt :yes: ist es noch im Grünem Bereich.

Allerdings kann ich sagen, dass ich eine Truncata hab. Sie verlohr ein Blatt nach dem anderen. Ich vermute es war Lichtmangel. Als sie kein Blatt mehr hatte, zog ich endlich um und konnt ihr ein Platz mit 3-4 h. direkte Morgensonne bieten. Ich schnitt sie zurück, bis nur noch 2cm. Stamm da waren. Nach einem Monat kam sie wieder.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier eine Kannenpf. die im Botanischen Garten Karlsruhe hängt:

post-2282-1271099362,8064_thumb.jpgpost-2282-1271099382,3688_thumb.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...

Gute Frage wie gross ein einzelner Trieb ist...müsste ich mal nachmessen.

Anbei aber ein paar aktuelle Bilder der Pflanze. Im Moment hat sie allerdings kaum Kannen.

Hier kann man auch ganz gut das verholzen eines Triebes erkennen (dritte Bild). Muß ich mir hier Gedanken machen oder ist das ab einer bestimmten Länge ganz natürlich?? Ansonsten würde ich nämlich den Trieb oberhalb abschneiden und neu pflanzen damit er mir nicht abstirbt.

Hi Knut,

noch am Leben? Mich würde mal interessieren, wie es deine Miranda geht. Steht die schon eingewurzelt mit Baumhaus draußen im Garten?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.