Jump to content
Christoph D.

Sarracenia Pink Flower???

Recommended Posts

Christoph D.

Hallo,

habe mir die Sarracenia Pink Flower bei einem Züchter geholt leider bietet das Internet nicht viel über diese Pflanze könntet ihr mir ein paar Tips geben?

Das war das einzig brauchbare was ich gefunden habe:

Sarracenia rubra ssp. wherryi typ. pink flower

Kann ich die Sarracenia und Sarracenia oreophila x purpurea schon in ein Gewächshaus nach drausen stellen? (Tomatengewächshaus aus Folie Luftfeuchtigkeit 70 bis 80%)

Wie sieht es mit Füttern/düngen aus?

Der Züchter hat mir eine Fütterung mit Artemia empfohlen.

Kann ich denen auch Ameisen füttern bzw selber fangen lassen diese hat es in dem Gewächshaus genug oder ist die Ameisensäure nichts für die S. ?

Vielen Dank für euchre Hilfe!

Gruß

Disi

Share this post


Link to post
Share on other sites
TLorenz

Hallo

Darf ich mal fragen von welchem Züchter du die Pflanze hast?

Ich würde dir von einer Fütterung abraten wenn die Pflanze unter freiem Himmel steht.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
C.Weinberger

Nabend!

habe mir die Sarracenia Pink Flower bei einem Züchter geholt leider bietet das Internet nicht viel über diese Pflanze könntet ihr mir ein paar Tips geben?

Riesen Unterschiede gibt es bei den Arten eigentlich nicht, da empfehle ich dir einen gepflegten Blick in die Karnivorendatenbank.

Kann ich die Sarracenia und Sarracenia oreophila x purpurea schon in ein Gewächshaus nach drausen stellen? (Tomatengewächshaus aus Folie Luftfeuchtigkeit 70 bis 80%)

Das geht.

Wie sieht es mit Füttern/düngen aus?

Der Züchter hat mir eine Fütterung mit Artemia empfohlen.

Hey die kleinen sind doch viel zu putzig um sie für sowas zu verschwenden.:roll: Pflanzen die bei mir draußen stehen fangen an sich recht wenig, im Vergleich zu denen im Moorbeet. Ein neuer Schlauch ist binnen von Stunden gefüllt und stirbt dann recht schnell ab oder bekommt braune Stellen, das lässt sich mit einem Grashalm im Schlauch verhindern, wenn man sich die Mühe machen möchte.

Kann ich denen auch Ameisen füttern bzw selber fangen lassen diese hat es in dem Gewächshaus genug oder ist die Ameisensäure nichts für die S. ?

Gerade Ameisen sind im Moorbeet eine beliebte Beute. Füttern würde ich damit nicht, deine Pflanzen verhungern nicht und ich finds jedesmal schade wenn sich einige in die Schläuche verirren. Der Krümel an Methansäure ist zu vernachlässigen.

Mfg Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christoph D.

Okey denn kommen die Sarracenia auch ins freie!

Hast schon recht es ist eigendlich schade wenn die Schläuche eingehen!

Vielen Dank ich habe einiges gelernt!

Gruß

Disi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.