Jump to content

Hilfe bei meiner Nepenthes "alata"!


Julian Ehrlich

Recommended Posts

Julian Ehrlich

Hallo,

ich bin erst seit heute im Forum aber interessiere mich schon eine Weile lang für Carnivore.

Ich habe mir eine Nepenthes alata im Baumarkt gekauft wobei ich mir nicht wirklich sicher bin das es eine Nepenthes alata ist.

Was für Tipps habt ihr für mich.

Zurzeit steht ist sie in einem kleinem Topf der in einem mittelgroßen Übertopf steht.

Im Baumarkt wurde mir gesagt sie soll zu 2-3 cm mit den Füßen im wasser stehen.

Die luftfeuchtigkeit liegt konstant bei 80% in dem "Terrarium" und die Temperatur bei 23°!

Sie wird tag und Nacht von einer so einer 3er LED Leuchte beschienen.

Zurzeit hat sie nur eine Kanne und die ist recht klein...sie wächst sehr langsam.

Außerdem würde mich interessieren wo ich in der Nähe von Stuttgart Samen von verschieden Nepenthes, Drosera und Dionaea herbekomme!

lg jupRulezz

post-2155-1260207160,0815_thumb.jpg

post-2155-1260207165,8619_thumb.jpg

Edited by jupRulezz
Link to comment
Share on other sites

Christian Voss

Hallo,

erstmal muss ich dich an dieser Stelle auf die FAQ´s in diesem Forum verweisen, da steht eigentlich alles drin, was man für den Anfang wissen sollte.

In deinem speziellen Fall wäre das:

1. keine Staunässe

Nepenthes mögen angestaute Nässe überhaupt nicht. Das lässt schnell die Wurzeln faulen. Das überschüssige Gießwasser also unbedingt ablaufen lassen! Für ein Terrarium bietet sich eine Schicht aus Seramis o.ä. unter den Töpfen an. Eine andere Alternative wäre, die Töpfe / den Topf auf einen Gitterrost zu stellen.

2. keine Tag- und Nachtbeleuchtung

Eine Beleuchtungszeit von ca. 13 Stunden, was einem normalen tropischen Tag entspricht reicht völlig aus. Außerdem müssen gerade Nepenthes nicht unbedingt in voller Sonne stehen (im Gegensatz zu z.B. Drosera).

3. Luftfeuchtigkeit ist OK,

kann tagsüber weniger und Nachts auch höher sein. Du solltest allerdings auf eine gute Luftzirkulation achten, sonst kann bei so hoher Luftfeuchtigkeit schonmal schnell Schimmel entstehen.

4. "so eine 3er LED"???

Kann ich mir ehrlich gesagt wenig drunter vorstellen. Für deine eine Pflanze würde ich dir allerdings eine Energiesparlampe empfehlen. Alternative kannst du auch Leuchtstoffröhren verwenden. Wichtig ist hier die Lichtfarbe. 840 (kaltweis) und 865 (tageslichtweis) funktionieren am Besten (auch in Kombination zu empfehlen).

Außerdem denke ich, dass du eine Nepenthes ventricosa x alata ( oder auch x ventrata genannt ) gekauft hast. Die sind sehr robust, verzeihen den ein oder anderen Fehler ganz gut und werden gerade desshalb gerne von Baumärkten und Gartencentern angeboten. Nichtsdestotrotz, schöne Pflanzen. Ein Foto wäre natürlich hilfreich...

So, dann hoff ich dir erstmal geholfen zu haben. Wie gesagt, lies die FAQ, da steht alles Wichtige drin.

Viel Erfolg,

Christian

Link to comment
Share on other sites

Sebastian Dormann

Als aller erstes: WILLKOMMEN IM FORUM!

Nun zu deiner Nepenthes:

Nepenthes alata bekommt man im Baumakrt nicht, das sind fast alles Hybriden.

Deine hybride könnte die sein: Nepenthes ventricosa x alata

Nimm sie am besten aus dem Fußbad, das mögen sie nähmlich nicht.

Die Luftfeuchtigkeit ist O.k.

Ob die LED ausreichen wird kann ich dir ohne Lichtfarbe etc. nicht sagen. Evt. wird sie über den Winter keine Kannen bilden und/oder in die Höhe schießen.

Nachts würde ich die Pflanze garnicht bekeuchten. Denn sie braucht ja auch ihre " Ruhe". Zu Samen von Nepenthes würde ich dir nicht Raten, da die sie sehr schwer zum keimen zu bringen sind. Für Samen von Droser stell am besten mal im Frühjahr eine Anfrage hier im Forum.

Und nächstmal erst die SUFU und die FAQ benutzen!! ;-)

LG Basti

OH! Da war wohl jemand schneller!

Edited by Sebastian Dormann
Link to comment
Share on other sites

Christian Voss

... ja, ganze 3 Minuten. Hab aber auch noch was vergessen anzusprechen:

Die Temperatur:

Da deine Pflanze im (Mittel-)Hochland zu Hause ist, freut sie sich auch über eine Absenkung der Temperatur in der Nacht. Bei einem Hybriden reichen so 5°C kühler durchaus schon aus. Solltest du allerdings wirklich eine alata haben, sollten es schon so um die 10°C Nachtabsenkung sein.

Gruß,

Christian

... und natürlich auch von mir: Herzlich willkommen!

Edited by CVoss
Link to comment
Share on other sites

Julian Ehrlich

... ja, ganze 3 Minuten. Hab aber auch noch was vergessen anzusprechen:

Die Temperatur:

Da deine Pflanze im (Mittel-)Hochland zu Hause ist, freut sie sich auch über eine Absenkung der Temperatur in der Nacht. Bei einem Hybriden reichen so 5°C kühler durchaus schon aus. Solltest du allerdings wirklich eine alata haben, sollten es schon so um die 10°C Nachtabsenkung sein.

Gruß,

Christian

Also ich hab die wirklich im baumakrt gekauft und schätze nachdem was ich gelesen hab bei Google und hier das es eine Baumarkt Hybride ist.

Ich habe jetz noch ein paar Bilder oben hinzugefügt.

Sie steht jetz nichtmehr im Wasser.

Könt ihr mir sagen ob die Led leuchte reicht oder nicht...?

lg jupRulezz

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wie schon gesagt ist das eine Venatra und keine alata ich hab auch eine nur in rot. Du darfst die nicht im Anstau bewässern! :thumbsu: Ich habe bei meiner keine erhöhte Luftfeuchtigkeit. Ist das schlimm?

Gruß

Chrissi

Link to comment
Share on other sites

Anhand des Fotos ist es für mich nicht erkennbar, ob die LED-Beleuchtung ausreichend ist oder nicht. Wenn's nichts nützen sollte, schaden wird's meiner Meinung nach nicht. Bin ebenfalls der Meinung, daß es sich bei Dir um eine N. x ventrata handelt. Die Kanne ist etwas blass, was an zu wenig Licht liegen könnte. Ob das Licht tatsächlich ausreichend ist, wird die Entwicklung oder Nichtentwicklung der weiteren Kannenansätze zeigen. Prinzipiell kannst Du die Pflanze aber gut über den Winter bringen, da sie wirklich kaum Ansprüche stellt. Bei zu wenig Licht gibt's ganz einfach keine Kannen, die Pflanze wird aber wie jede andere Zimmerpflanze weiterwachsen. Nicht zu naß halten und bei Temperaturen um (mindestens) 20 Grad. Nachtabsenkung kann, muß aber nicht zwingend bei dieser Hybride sein. Bei 80% Luftfeuchtigkeit solltest Du auf ausreichend Licht und Belüftung sorgen, sonst kanns zu schimmeln beginnen. Hast Du eine Möglichkeit, die Pflanze direkt ans Fenster zu stellen?

lg only_eh

Link to comment
Share on other sites

Julian Ehrlich

Anhand des Fotos ist es für mich nicht erkennbar, ob die LED-Beleuchtung ausreichend ist oder nicht. Wenn's nichts nützen sollte, schaden wird's meiner Meinung nach nicht. Bin ebenfalls der Meinung, daß es sich bei Dir um eine N. x ventrata handelt. Die Kanne ist etwas blass, was an zu wenig Licht liegen könnte. Ob das Licht tatsächlich ausreichend ist, wird die Entwicklung oder Nichtentwicklung der weiteren Kannenansätze zeigen. Prinzipiell kannst Du die Pflanze aber gut über den Winter bringen, da sie wirklich kaum Ansprüche stellt. Bei zu wenig Licht gibt's ganz einfach keine Kannen, die Pflanze wird aber wie jede andere Zimmerpflanze weiterwachsen. Nicht zu naß halten und bei Temperaturen um (mindestens) 20 Grad. Nachtabsenkung kann, muß aber nicht zwingend bei dieser Hybride sein. Bei 80% Luftfeuchtigkeit solltest Du auf ausreichend Licht und Belüftung sorgen, sonst kanns zu schimmeln beginnen. Hast Du eine Möglichkeit, die Pflanze direkt ans Fenster zu stellen?

lg only_eh

Sie steht direkt am Fenster........das Problem : -.- ein Südfenster!

Link to comment
Share on other sites

Kein Problem - Südfenster ist bestens - an einem Südfenster scheint am längsten die Sonne, weil ja die Sonne im Süden.

Meine Pflanzen überwintern bei 15 Grad ohne Zusatzlicht am Südfenster.. Ich bekomme keine Kannen, aber meine Pflanzen wachsen, sogar der kleine Kopfsteckling fing letzte Woche an, ein neues Blatt zu formen. Ich denke, man kann viel weniger mit den Pflanzen falsch machen als man so denkt.

Link to comment
Share on other sites

Julian Ehrlich

Ähhmmmm verschrieben sorry......:D ich meinte natürlich Nordfenster.....sie steht an einem Nordfenster -.-

Link to comment
Share on other sites

Meine Pflanzen überwintern bei 15 Grad ohne Zusatzlicht am Südfenster.. Ich bekomme keine Kannen, aber meine Pflanzen wachsen, sogar der kleine Kopfsteckling fing letzte Woche an, ein neues Blatt zu formen. Ich denke, man kann viel weniger mit den Pflanzen falsch machen als man so denkt.

Also ich sehe das anders. An einer Nepenthes ohne Kannen habe ich nicht viel Spass und wenn sie keine bildet macht man schon was falsch denke ich.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Um zu dir sagen zu können, ob das Licht der LED- Leuchte ausreicht, müsstest du hier reinschreiben, um welches Modell es sich handelt(Verpackung).

Ich gehe aber davon aus, dass dieses Licht nicht ausreichen wird, um sie an einem Nordfenster sicher über den Winter zu bringen.

Wie schon gesagt würde ich dir eine Energiesparlampe mit der Lichtfarbe 850 oder 865 und vielleicht 11 Watt empfehlen.

Eine Nachtabsenkung ist nicht zwingend erforderlich.

Also ich sehe das anders. An einer Nepenthes ohne Kannen habe ich nicht viel Spass und wenn sie keine bildet macht man schon was falsch denke ich.

Ich sehe das genau so.

Zwar geht sie deswegen nicht zwingend ein, jedoch ist sie für mich dann nichts Anderes als eine Gewöhnliche Zimmerpflanze.

Ich bemühe mich im Winter stets genügend Licht zur Verfügung zu haben, damit genau das nicht passiert.

noch eine Frage^^ und zwar: ist Milchdüngung sinnvoll?

Würde Ich persönlich nicht machen, weil sie jetzt keine Düngung, sondern mehr Licht braucht.

Viele Grüße,

Thilo

Link to comment
Share on other sites

Julian Ehrlich

Hallo,

Um zu dir sagen zu können, ob das Licht der LED- Leuchte ausreicht, müsstest du hier reinschreiben, um welches Modell es sich handelt(Verpackung).

Ich gehe aber davon aus, dass dieses Licht nicht ausreichen wird, um sie an einem Nordfenster sicher über den Winter zu bringen.

Wie schon gesagt würde ich dir eine Energiesparlampe mit der Lichtfarbe 850 oder 865 und vielleicht 11 Watt empfehlen.

Eine Nachtabsenkung ist nicht zwingend erforderlich.

Ja also die Pflanze wird ja nicht nur von dieser LED sondern von einer ca. 50 cm über dem Glaskasten hängenden Energiesparlampe beleuchtet...Diese ist eigtentlich meine Schreibtischlampe..und die Farbe ist glaube ich 550!

Link to comment
Share on other sites

Also ich sehe das anders. An einer Nepenthes ohne Kannen habe ich nicht viel Spass und wenn sie keine bildet macht man schon was falsch denke ich.

Das ist schon richtig. Auch meine Nepenthes bekommen in der lichtarmen Jahreszeit Zusatzbeleuchtung bzw. befinden sich in einem Terrarium, eben weil ich *Kannen*pflanzen haben möchte. Ich wollte lediglich aufzeigen, daß eine Nepenthes bei zu wenig Licht im Winter nicht gleich eingeht, sondern 'nur' keine Kannen ausbildet. Ob man das als Nepenthes-Liebhaber allerdings in Kauf nimmt, soll jeder selber mit sich ausmachen. Ich habe in diesem Forum mittlerweile so viel von 'Jugend forscht' gelesen, daß ich sowas nicht weiter kommentieren möchte ;-)

lg only_eh

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.