Jump to content

N. alata- Stecklinge auf gutem Weg ?


helmutpre

Recommended Posts

Hallo Leute,

im vergangenen Jahr musste mal wieder eine N. alata- Hybride unter´s Messer, weil sie eine Fensterbank

vollwucherte. Der Stamm wurde- wie üblich, in Stücke mit wenigstens einem Blatt geschnitten, diese dann in nasses Substrat gesteckt. Die meisten der entstandenen Ableger haben es leider nicht geschafft,

eine Ursache von Lichtmangel: Getönte Scheiben, niedriger Sonnenstand, schlechtes Wetter, das war einfach zu viel Streß. Einige Exemplare hielten jedoch durch und entwickelten Seitentriebe aus den Stämmen. Trotzdem haben auch diese Ableger gelitten: Die Stämme sind zumindest dem Anschein nach nahezu verrottet, wie auf dem angehängten Bild zu erkennen ist. Die inzwischen verbesserten Lichtverhältnisse, unterstützt durch zwei nun installierte T5- Röhren (840er + 865er) haben dazu geführt, dass die Triebe selbst schön grün aussehen und wachsen. Interessant daran ist die Frage, wie sich die Triebe durch die anscheinend maroden Stammstücke hindurch ernähren und Wasser und Nährstoffe aus dem Boden ziehen. Auch wenn es "nur" um Alata- Hybriden geht, bin ich doch gespannt, wie es weitergeht....

Viele Grüße

Helmut

post-1199-1267906822,2919_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Helmut,

der Steckling sieht doch ganz gut aus. Ich würde mal vorsichtig gucken, ob er schon Wurzeln gemacht hat. Wenn ja, sollte er es schaffen. Das Stammstück verholzt; das ist ganz normal.

Stecklinge würde ich nie im Herbst nehmen; wenn die Pflanze am Fensterbrett steht, stellt sie sich auf die Jahreszeiten ein und der Herbst bedeutet: Die "saure Gurkenzeit" kommt.

Ich persönlich habe ganz gute Efahrungen, wenn mindestens 2 Blätter am Steckling verbleiben.

Gruß

Thomas.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Thomas,

ja, der Herbst ist sicherlich nicht optimal für die Stecklingsvermehrung. Letzlich kam es mir aber hauptsächlich darauf an, den Dschungel auf der Fensterbank auszulichten. Die verbleibende Pflanze wächst dann erst einmal etwas buschiger und nicht mehr so lianenartig. Das beim Auslichten anfallende Grünzeug wirft man natürlich ungerne weg....

Ich bin mir nicht sicher, ob die Stecklinge überhaupt schon Wurzeln gebildet haben. Nachsehen werde ich vorsichshalber noch nicht, um die Pflanzen nicht zu stören. Normalerweise dauert die Wurzelbildung einige Wochen, ich habe aber auch Fälle erlebt, bei denen die Triebe nach einem halben Jahr noch keine Wurzeln gebildet hatten und trotzdem frisch grün aussahen. In diesen Fällen hatte ich eine geringe Menge Naturdünger in das Substrat gegeben, die Pflanzen hatten es dadurch wohl nicht nötig, Wurzeln auszubilden.

In vorliegenden Fall werde ich einfach abwarten, was weiter passiert- bei einer alata- Hybride kann man schon mal etwas riskieren, bei anderen Arten würde ich den Steckling in einem größeren Topf etwas tiefer einpflanzen, so dass grüne Pflanzenteile mit dem Substrat Kontakt haben.

Viele Grüße

Helmut

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Die meisten der entstandenen Ableger haben es leider nicht geschafft, eine Ursache von Lichtmangel: Getönte Scheiben, niedriger Sonnenstand, schlechtes Wetter, das war einfach zu viel Streß.

Also ich habe meine Stecklinge am Ostfenster stehen. VIel direktes Licht bekommen sie da nicht.... Aber ich habe hier auch irgendwo gelesen, dass man sie in der Anfangszeit gar nicht so sehr in die prallen Sonne stellen soll.

Ich habe bis jetzt 3 Stecklinge gemacht, einer hats geschafft, wächst super und bildet bald Kannen. Der 2te ist noch etwas ungewiss, ich bilde mir ein, dass er wächst, aber das, wenn, dann ganz langsam. Der dritte wurde schwarz an den Spitzen und bildete keine Wurzeln. Ich habe alle meine Stecklinge in Fertigsubstrat, der gleichen Erde wie die Mutterpflanze. Ich sehe zu, dass das Substrat immer gut feucht ist, keine zusätzliche Beleuchtung, kein künstliches Klima.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.