Jump to content

Fangmethoden...


eintopf

Recommended Posts

Moin moin,

ich bin neu in diesem Forum und hoffe hier auf ein bisschen Hilfe :thumbsu:

Ich bin Schüler der 12 Klasse und soll eine Facharbeit über die Fangmechanismen von fleischfressenden Pflanzen schreiben(insgesamt 10 Seiten Schriftanteil).Das ganze läuft auch ein bisschen unter dem Thema "Bewegung von Pflanzen". Ich tu mich nur ein bisschen schwer mit der Literatur, da es nicht viele Bücher gibt, die etwas tiefer in die Fangmechanismen einsteigen. Zumindestens habe ich bisher nur eines gefunden was relativ gut sein soll. Es ist das Buch von Adrian Slack mit dem Titel "Karnivoren". Leider ist es momentan in der Unibibliothek vergriffen.

Ein weiteres habe ich sehr günstig über Ebay ersteigert, "Fleischfressende Pflanzen" von T. Carow.

Leider dauert es noch etwas, bis ich mit den jeweiligen Büchern arbeiten kann.

Meine Frage wäre,ob mir wer von euch andere Literatur oder Internetseiten empfehlen kann, auf denen der Aufbau und die genaue Funktionsweise der Fallen beschrieben ist? Interessieren würden mich dabei der Verlauf des Fangens und Verdauens(sowohl bei aktiven als auch bei passiven Fallen) und bei den aktiven Fallen würde mich noch besonders die Übertragung der Reize interessieren und wie es dazu kommt,dass z.b. die Venusfliegenfalle sich so schnell schließen kann.(theoretisch könntet ihr mir hier auch etwas dazu erzählen,jedoch muss ich mein Wissen in der Arbeit mit literarischen Quellen belegen können, außerdem muss ja auch etwas selbst erarbeitet sein :startle: )

bin gespannt auf eure Anworten

mfg

Ein Topf

Link to comment
Share on other sites

Meine Frage wäre,ob mir wer von euch andere Literatur oder Internetseiten empfehlen kann, auf denen der Aufbau und die genaue Funktionsweise der Fallen beschrieben ist?

Charles Darwin, Insektenfressende Pflanzen, Deutsche Ausgabe von 1876

Da er schon länger tot ist, sind an diesem Standardwerk die Urheberrechte abgelaufen und das Buch ist als Scan auch im Internet verfügbar:

http://darwin-online.org.uk/pdf/1876_InsectenfressendePflanzen_F1238.pdf

Alles Links zu verschiedenen Aufbereitungen (Einzelbild-Scans der Buchseiten, alle Scans zu einem PDF verarbeitet, TXT-Version durch automatische Texterkennung, Versionen in britischem und amerikanischem Englisch, Französisch und Deutsch):

http://darwin-online.org.uk/EditorialIntroductions/Freeman_InsectivorousPlants.html

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Als Tipp kann ich dir geben, in die wissenschaftliche Literatur einzusteigen. Soll heißen: Google Scholar nutzen und zum Beispiel mal verschiedene Artnamen eingeben. Da findest du wissenschaftliche Veröffentlichungen zu Hauf! Allerdings dürften 99% der Artikel in englisch sein.

Gut sein dürfte auch noch dieses Buch!

Viel Erfolg!

RudiF

Edited by RudiF
Link to comment
Share on other sites

Hier kannst du dir einen guten Überblick verschaffen, ich glaube es werden alle Fangmethoden erläutert und zu einigen existieren auch Literaturverweise, ansonsten kannst du auch bei Wikipedia schauen, auch dort findest du viele Quellenangaben.
Link to comment
Share on other sites

Das Darwinbuch ist echt super,muss nur die passenden Stellen raussuchen :thumbsup:

Vielen Dank auch für die anderen Vorschläge.Die Internetseite war mir bereits bekannt(hab ich auch schon abgespeichert).

Zu dem buch kann ich nur schreiben,dass es für mich zu teuer wird.Hab auch inner Unibibliothek nachgeschaut,dort wird es aber leider nicht angeboten.

EDIT:Da fällt mir gerade auf,die Uhr muss hier im Forum noch auf Sommerzeit umgestellt werden :geek:

Edited by eintopf
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.