Jump to content

Karnivoren durch Metall in Beutetieren in Gefahr


Andy Böhnke

Recommended Posts

Andy Böhnke

Hallo,

ich habe gerade einen Artikel auf focus.de gelesen, dass manche Beutetiere der Karnivoren sehr viele Metalle mit der Nahrung aufgenommen haben, was dann die Pflanzen beim Wachstum behindert.

Den ganzen Artikel findet Ihr hier.

Leider ist der Artikel nicht sehr lang.

Schöne Grüße

Andy

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wenn der Bestand der Karnivoren sich echt verringert, dann müssen alle hier was tun... :thumbsup:

LG

Dominik

Link to comment
Share on other sites

Paul Schoeneberg

...der Bestand der Karnivoren verringert sich echt, mich würde es nicht wundern wenn dem Schicksaal von N. clipeata in 10 Jahren schon viele weiter Arten gefolgt wären!

In der Natur werden sehr viele Karnivoren aussterben,schon in nähester Zukunft.

Link to comment
Share on other sites

Kurz Offtopic:

@Paul:

Ist N. clipeata eigentlich in freier Natur inzwischen komplett ausgestorben oder gibt es noch diese berühmt berüchtigten 15 Pflanzen ?

Weisst du da etwas?

Gruß,

Florian

Link to comment
Share on other sites

Paul Schoeneberg

Kurz Offtopic:

@Paul:

Ist N. clipeata eigentlich in freier Natur inzwischen komplett ausgestorben oder gibt es noch diese berühmt berüchtigten 15 Pflanzen ?

Weisst du da etwas?

Gruß,

Florian

Hi Florian,

ich weiß es nicht, da es wohl schon ein bisschen Zeit vergangen ist seit die letzten den Standort besucht haben.

N. clipeata wächst dort auf Granit Klippen, und an anderen schwer erreichbaren Standorten.

In dem Buch von Stewart Mcpherson steht, das er sich nicht sicher ist ob noch Pflanzen am Naturstandort sind, da er diesen wohl noch nicht besucht hat oder dies schon länger her ist.

Ich weiß aber das männliche und weibliche Pflanzen in Kultur sind.

LG Paul

Link to comment
Share on other sites

Julian Beier

Oh je, da müssen wir echt aufpassen :SOS:

Die arme S. leucophylla :sad:

Nicht öffnen!

Warum tut keiner das, was ich sage :lol:

April, April!

Offtopic:

Ich habe 4 N. clipeata von 3 unterschiedlichen Klonen zu Hause wink.gif

Sind aber noch kleine Pflanzen.

LG

Link to comment
Share on other sites

Andy Böhnke

Also ein Aprilscherz ist es nicht.

Hier nun der ganze Artikel.

Der ist um einiges länger, interessanter und wissenschaftlicher.

Schöne Grüße

Andy

Link to comment
Share on other sites

Julian Beier

Also wenn es kein Aprilscherz ist, dann ist es ein saublödes Veröffentlichungsdatum :laugh:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.