Jump to content

Schädlingsbefall mit Trauermücken sowie deren Larven


Nicole K.

Recommended Posts

Hallo zusammen,

gerade entdeckte ich in einigen D. capensis Töpfen einige Trauermückenlarven.

Ich habe bereits herausgefunden, dass sich diese Schädlinge mit SF-Nematoden bekämpfen lassen.

Auf der Suche wo ich das Mittel bestellen könnte, bin ich bei ebay auf folgendes Produkt gestoßen:

http://cgi.ebay.de/NEMATOL-Sera-med-gegen-Nematoden-Wuermer-Aquarium-10ml_W0QQitemZ150392622986QQcmdZViewItemQQptZde_haus_garten_tierbedarf_fische?hash=item2304194f8a

Ist dieses Mittel das besagte SF-Nematoden oder handelt sich es um etwas komplett anderes?

Falls nicht, kann mir jemand einen Tip geben wo ich SF-Nematoden kaufen kann?

Vielen Dank schon mal im Vorraus

Nicole

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nicole,

nein, dass ist nicht das selbe. Dieses Mittel ist für Aquarien gedacht und bekämpft Nematoden. Du brauchst aber Nematoden, um Trauermückenlarven loszuwerden. Nematoden sind Fadenwürmer, die die Trauermückenlarven auffressen. Das hier müsste etwas für Dich sein. An die Anderen: Verbessert mich, wenn ich falsch liege!

Grüße

Chrissi

Link to comment
Share on other sites

Sascha Hennecke

Hallo Nicole,

habe hier auch schon des öfteren gelesen das manche hier ihr Substrat mit Sand bedecken um zu vermeiden dass die Trauermücken ihre Eier legen können.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Chrissi,

danke für Deine schnelle Antwort! Sollte Deiner Aussage keiner widersprechen, werde ich das Nematoden dort bestellen.

Hallo Sascha,

zur Vorbeugung mag die Sandschicht bestimmt funktionieren, aber bei mir ist das Kind schon in den Brunnen gefallen - sprich die Larven sind bereits im Substrat verteilt. Da es nicht gerade wenige sind, habe ich beschlossen Chemie einzusetzen.

Um zu vermeiden das neue Eier gelegt werden, habe ich bereits Geldsticker in den Töpfen verteilt.

Edited by Nicole K.
Link to comment
Share on other sites

Hi Nicole,

das war nur das erste Beispiel, was ich gefunden habe. Es gibt bestimmt noch zahlreiche andere Angebote. Du willst Geldsticker verteilen? :lol: Du meinst wohl Gelbsticker. ;-) Gebe einfach ma Nematoden bei Google Shopping ein, da wirst Du sicher fündig.

Grüße

Chrissi

Link to comment
Share on other sites

Andy Böhnke

Hallo Nicole,

ich hatte Neudorff mal eine Mail zum Thema Trauermücken geschickt.

Hier die Antwort (hatte ich vor einiger Zeit schon mal hier im Forum veröffentlicht):

Trauermücken (Sciara- und Lycoria-Arten) sind 3-4 mm lang und schwarz. Sie schwärmen meist oberhalb der Topferde umher. Die erwachsenen Mücken sind nicht schädlich, Schäden verursachen jedoch die im Boden lebenden Larven. Diese fressen an den Wurzeln der Pflanzen, so dass es bei starkem Befall zu Wachstumsstörungen kommen kann. Daneben ernähren sich die Trauermückenlarven jedoch auch von totem organischem Material, so z.B. von Torfsubstraten. Die fußlosen Larven, die man in der Topferde finden kann, sind 6-7 mm lang, glasig und haben eine schwarze Kopfkapsel.

Trauermücken leben bevorzugt in feuchten Substraten. Vor allem Substrate, die viel Kompost und Torf enthalten, sind besonders attraktiv für Trauermücken. Unsere NeudoHum Erden sind sowohl torffrei als auch kompostfrei und werden deshalb von Trauermücken weniger bevorzugt. Ab Frühjahr 2010 gibt es auch eine saure Moorbeeterde ohne Torf, die NeudoHum RhododendronErde.

Zur Dezimierung der erwachsenen Trauermücken verwenden Sie Gelb-Sticker oder Gelbtafeln "Hobby". Diese gelben, insektizidfreien Leimtafeln stecken Sie in die Erde oder hängen sie über die Pflanzen. Die Trauermücken werden von der gelben Farbe angezogen und bleiben auf dem Leim kleben.

Bei sehr starkem Befallsdruck ist die Verwendung von Nützlingen ratsam. Als Nützling gegen die Trauermücken verwenden Sie SF-Nematoden. Diese Nematoden parasitieren die im Boden lebenden Trauermückenlarven und töten sie ab.

Die Nematoden können Sie über Bestell-Sets für "Nützlinge gegen Schadinsekten", die Sie im Gartenfachhandel erhalten, anfordern. Den Bestellgutschein schicken Sie zu uns ein und bekommen postwendend die Nützlinge zugeschickt.

Die Nützlinge sind besser wirksam als Neudomück/SteckmückenFrei und auf Dauer auch günstiger. Neudomück müsste mindestens alle 14 Tage eingesetzt werden mit 5 g pro qm Substratoberfläche. Es wird eigentlich nur dort eingesetzt, wo die Nematoden wegen ungünstiger Bedingungen (zu warm, zu trocken) nicht überleben können.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.neudorff.de.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen.

Edited by Andy Böhnke
Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy, hallo Patrick,

vielen Dank für die Informationen. Damit habt ihr mir sehr weiter geholfen! :thumbsup:

LG

Nicole

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy, hallo Patrick,

vielen Dank für die Informationen. Damit habt ihr mir sehr weiter geholfen!

Nachdem Du noch gestern ein Mittel zum gezielten Töten von unerwünschten Nematoden in befallenen Fischen mit einer Packung nützlicher Nematoden zum Einsatz im Gartenbau verwechselt hast, bin ich mir da nicht so ganz sicher.

Deshalb noch einige Worte zur Ergänzung:

Die Packungsgrößen von SF Nematoden richten sich an Gewächshausbesitzer. Minimale Bestellmenge ist 1 Packung mit 6 Mio. Nematoden für 12 Quadratmeter Kulturfläche. Die (lebenden) Namatoden lassen sich NICHT lagern, sondern müssen sofort nach Erhalt ausgebracht werden. Daher auch dieses komplizierte Gutschein-Bestellsystem mit anschließendem Direktversand frisch gezüchteter Nematoden direkt ab Zuchtanstalt. Je nach Substratbeschaffenheit behalten die lebenden Nematoden dann einige Zeit ihre Wirksamkeit im Bodengrund, z.B. 6 Wochen lang und sterben dann allmählich ab, wenn sie nicht laufend eine passende Nahrungsgrundlage vorfinden.

Wenn Du also nur Trauermücken in wenigen Töpfen bekämpfen möchtest, um nicht verbrauchte Reste des Mittels möglicherweise später zu verwenden, so kannst Du das vergessen: Gelieferte Nematoden müssen innerhalb einer Woche ins Substrat, keine Lagerfähigkeit "auf Reserve".

Wenn Du nur Trauermücken in wenigen Töpfen bekämpfen möchtest, wäre ggf. zu überlegen, ob nicht ein Mittel für Dich eher in Frage kommt, das auf Chemiegiften basiert, die in der verschlossenen Packung jahrelang lagerfähig sind, wie z.B. Bayer Schädlingsfrei http://www.bayergarten.de/de/es/de/produkte/produktuebersicht/produktinfo/index.asp?ID=20188 (wird in unterschiedlichen Umverpackungen mal als "Bayer Schädlingsfrei Calypso" oder als "Bayer Kombi-Schädlingsfrei" angeboten). Gegen Trauermücken wäre das Mittel per Gießanwendung einzusetzen. Damit könntest Du unverbrauchte Reste lagern, bis Du sie benötigst. SF Nematoden mußt Du dagegen bei jedem Einsatz neu kaufen.

Wenn Du eher biologische Mittel bevorzugst: Ich persönlich habe gegen Trauermückenlarven auch mit "Neudorff Stechmückenfrei" gute Erfahrungen gemacht. Die Lagerfähigkeit einer Packung beträgt beim Kauf immerhin knappe 2 Jahre, man muß das Mittel deutlich höher dosieren als bei der Stechmückenbekämpfung in Regentonnen, z.B. 5-8 Tropfen auf 1 Liter Gießwasser, wenn man Trauermückenlarven bekämpfen möchte (dieser Anwendungsfall steht nicht im Beipackzettel). Dann 1/10 der Topfgröße als Menge VON OBEN auf den Topf gießen, so daß überall was hinkommt (als für einen 250 ml Topf Gießmenge= 25ml). Nachteil: In vielen Gebieten Deutschlands scheinen die Trauermückenstämme gegen das Mittel immun zu sein, jedenfalls haben schon etliche Forenteilnehmer berichtet, daß es bei ihnen nicht wirkt. Bei mir wirkt es jedenfalls prima, aber wie Deine Trauermückenlarven reagieren, müßte man wahrscheinlich ausprobieren (wenn man auf Chemiegift verzichten möchte).

Link to comment
Share on other sites

Nachdem Du noch gestern ein Mittel zum gezielten Töten von unerwünschten Nematoden in befallenen Fischen mit einer Packung nützlicher Nematoden zum Einsatz im Gartenbau verwechselt hast, bin ich mir da nicht so ganz sicher.

Ich finde es sehr niveaulos, dass Du mich Anhand einer Frage die ich gestellt habe, für dumm hälst!

Trotzdem danke für Deinen Beitrag!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.