Jump to content

Utricularia x Nüdlinger Flair


Siggi_Hartmeyer

Recommended Posts

Siggi_Hartmeyer

Zur Regio-Messe im März habe wir ja prima mit Thomas Carow zusammengearbeitet, vielleicht hat seine Kreuzung Utricularia x Nüdlinger Flair, aus U. alpina und U. humboldtii das ja gemerkt, jedenfalls blüht unser Exemplar seither. Hier ein Foto:

post-27-1270827740,6492_thumb.jpg

  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Hallo Siggi

Das ist ja mal eine bezaubernde Blüte! Wie schön man die Blütenmerkmale beider Elternteile erkennen kann, Glückwunsch zum Kulturerfolg. Hast du eventuell auch eine Gesamtansicht der Pflanze, um sich mal einen Größeneindruck zu verschaffen? Würde mich sehr freuen! Kultivierst du die Pflanze wie U. alpina?

Viele Grüße

Stefan

P.s.: Gehören solche Themen nicht eigentlich in's Fotoforum?

Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer

Hier eine Gesamtansicht des Topfes. Das Substrat ist lebendes Sphagnum. Was den Thread betrifft, halte ich es hier für angebrachter, da die Pflanze unter "Utricularia" leichter zu finden ist.

post-27-1271151359,2595_thumb.jpg

Edited by Siggi_Hartmeyer
  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Siggi

Vielen Dank für das Bild, wirklich eine schöne Pflanze.

Hier eine Gesamtansicht des Topfes. Das Substrat ist lebendes Sphagnum. Was den Thread betrifft, halte ich es hier für angebrachter, da die Pflanze unter "Pinguicula" leichter zu finden ist.

Du meinst aber sicher Utricularia. ;-)

Viele Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer
Du meinst aber sicher Utricularia.

Natürlich, habe es gerade geändert. Da war ich im Geiste wohl noch im Thread über Pinguicula moctemzumae, sorry.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
Siggi_Hartmeyer

Nach einem Jahr blüht die Pflanze erneut, diesmal sogar "dreifach", deshalb stelle ich nochmals ein Bild dazu.

post-27-0-45065700-1306596614_thumb.jpg

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hi Siggi

Das sind erneut wunderschöne Bilder! Vielen Dank fürs zeigen!

Viele Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Latrodectus

Wau, das Ding ist ja der Hammer! :yes: Très chic, très chic! Muss ich mir wohl auch eines schönen Tages mal zulegen! :-)

Beste Grüße

Andreas

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...
Siggi_Hartmeyer

Wieder ist ein Jahr rum, daher an dieser Stelle ein weiteres Update zu unserer Utricularia alpina x humboldtii ('Nüdlinger Flair') aus der "Karnivorenküche" von Thoms Carow. Seit einer Woche sind die meisten der diesmal 14 Blüten geöffnet. Offensichtlich gefällt es der Pflanze in reinem lebenden Sphagnum, ohne jegliche weitere Substratzusätze und Dünger.

post-27-0-01618400-1330426586_thumb.jpg

Edited by Siggi_Hartmeyer
  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Absolut geniales Bild!

Wirklich eine wunderschöne Pflanze!

Könntest du vielleicht noch etwas zu deinen Kulturbedingungen schrieben?

Sprich Standort, Beleuchtung, Bewässerung und Luftfeuchtigkeit?

Wäre wirklich super!

Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer
Könntest du vielleicht noch etwas zu deinen Kulturbedingungen schrieben?

Sprich Standort, Beleuchtung, Bewässerung und Luftfeuchtigkeit?

Aber klar, ist ja kein Geheimnis:

Standort: Tropisches Gewächshaus für Nepenthes (Wintergarten mit Isolierverglasung), etwas mehr als 20qm (3,2 -2,4 m Höhe) mit Zentralheizung und Sprinkleranlage.

Beleuchtung: Südwestlage mit viel direkter Sonne. Von Oktober bis März zusätzlich zwei professionelle 400 Watt HQI-Lampen.

Bewässerung: Topf mit lebendem Sphagnum (kein Substratmix) im Anstau, immer feucht. Es gibt nur entmineralisiertes Wasser aus eigener Anlage (TKA-Ionenaustauscher).

Luftfeuchte: Bei Sonne 40-60% (3 Sprinklerdüsen mit E-Wasser besprühen etwa die halbe Fläche nachmittags jede Stunde für 20 Sekunden), bei Bewölkung 70-80%. Nachts fast immer 80-90%. Die Luft zirkuliert tagsüber durch einen Umluftventilator.

Temperatur (Minimum nachts bis Maximum tagsüber): Im Winter 12 bis 28°C, im Sommer 16 bis 36°C.

  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo Siggi

Hast du mal probiert die Pflanze in einem torfigen Substrat(mix) zu kultivieren, eventuell mal Ableger abgemacht und etwas experimentiert?

Viele Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

  • 9 years later...
Siggi_Hartmeyer

Hallo Stefan,

die U. 'Nüdlinger Flair" bekam ich in torfigem Substrat und sie hat sich von dem Topf aus selbstständig in die Wasserschale ausgebreitet. Dort wuchs und blühte sie ohne jegliches Substrat munter weiter. Natürlich würde sie daher auch in Töpfen mit Karnivorenmix als Substrat wachsen. Die Sorte ist bei uns sehr widerstandsfähig, sie wächst im Sommer auch etwas schattiert im Freien. Nur für Mehltau ist sie anfällig, dagegen gibt es im Fall ein Fungizid.

Beste Grüße,

Siggi

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
Siggi_Hartmeyer

Nach einem Sommer im Garten unter unseren Bananen erfreut uns das Nüdlinger Flair auch im Herbst 2021 nochmal mit ihren großen Blüten. Die Bedingungen im Freien sind ihr prima bekommen, wohl auch weil diesem Sommer wirklich heiße Spitzen fehlten.

 

Utricularia_Nuedlinger-Flair_1_200921.thumb.JPG.d0a0bdfb1c560c75d01ec8807765958b.JPG

 

 

  • Gefällt mir 9
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.