Jump to content

Nepenthes im Winter 2010


Siggi_Hartmeyer

Recommended Posts

Siggi_Hartmeyer

Hier einige Impressionen aus unserem Tropenhaus im Winter 2010, mit N. khasiana, N. pervillei, N. hamata und einer eigenen Züchtung, einer Hybride aus N. truncata und N. talangensis, sowie N. attenboroughii.

post-27-1270895641,9287_thumb.jpg

post-27-1270895658,0707_thumb.jpg

post-27-1270895672,3789_thumb.jpg

post-27-1270895691,601_thumb.jpg

post-27-1270895731,838_thumb.jpg

Edited by Siggi_Hartmeyer
Link to comment
Share on other sites

Paul Schoeneberg

Hallo Siggi,

ich bin wirklich beeindruckt.

Ich nehme an die atthenboroughii habt ihr aus Samen gezogen?

Die pervillei ist beeindruckend, die sieht wie am Naturstandort aus.

LG Paul

Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer

Ja, sowohl die N. attenboroughii als auch die N. pervillei sind aus Samen gezogen. Hier noch 'ne Zugabe, N. dubia, N. alata und N. khasiana, diese stammen alle aus Zellkultur oder Teilung.

post-27-1270916004,354_thumb.jpg

post-27-1270916021,8295_thumb.jpg

post-27-1270916064,6785_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

wow :thumbsu:

Ich bin sprach los super Bilder.

Ist die alata eine Reine Art?

Gruss Lei

Link to comment
Share on other sites

Marcel Heimann

Hey Siggi,

wirklich beeindruckende Pflanzen! Besonders die N. pervillei ist wunderschön. :thumbsup:

Kannst du mir deine Bedingungen sagen (Temeperatur, LF und Beleuchtung)

Sind die Kannen überbleibsel aus dem Sommer oder im Winter neu gebildet?

Wachsen dort Hochländer und Tiefländer zusammen?

@Lei: das scheint mir eine reine N. alata zu sein. Vorallem das Peristrom ist wesentlich dünner als bei meiner N. x 'ventrata'.

LG Marcel

Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer

Ja, die N. alata ist nicht hybridisiert. Und ja, ich halte Hoch- und Tiefländer seit 1986 (Bau des ersten Tropenhauses) in einem Raum. Allerdings habe ich da durchaus verschiedene Klimazonen. Im Winter laufen zwei 400W HQI Lampen und natürlich die Heizung (Tags etwa 17-28 Grad, nachts runter bis 10 Grad an den Scheiben und 14 Grad im Zentrum). Im Sommer sind es dann mit der Südwestlage schon 25-35 Grad, selten auch 40 Grad tagsüber. Da läuft dann die Sprinkleranlage. Die Luftfeuchte liegt bei geschlossenen Fenstern zwischen 80 und 90%, wenn tagsüber die Fenster aufgehen auch mal nur 30-40%. Nachts jedenfalls sind es meist um die 90%.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.