Jump to content

Dehner - Neue Nepentheshybride


Arne

Recommended Posts

Hi,

war gerade bei Dehner. Die haben eine neue Kreuzung, genannt "Black Beauty". Habe ich mir mal gekauft, mal sehen, ob die Kannen so schön lila werden, wie auf dem Bild.

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Von denen hab ich mir letztes Wochenende auch 2 gekauft!

Bin auch mal gespannt wie die sich so machen. Ich finde die dunkle Farbe der Kannen auch sehr interessant.

lg

Beni

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Von denen hab ich mir letztes Wochenende auch 2 gekauft!

Bin auch mal gespannt wie die sich so machen. Ich finde die dunkle Farbe der Kannen auch sehr interessant.

lg

Beni

Meinste, das Geheimnis ist viel Sonne? Laut Schild bei der Nep. mag sie immer noch "halbschattig"... wenn ich die an ein Ostfenster "halbschattig" stellen würde, würde ich glaube ich keine Kanne bekommen.... :haha:

Edited by Arne
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

nach den Bildern zufolge habe ich also auch eine 'Black Beauty'. Ich habe sie letztes Jahr als ganz normale N. sanguinea gekauft.

Außerdem steht sie bei mir am Südfenster und bildet fleißig Kannen. :thumbsup:

Gruß Bastian

Link to comment
Share on other sites

Also im Moment bekommt sie noch keine direkte Sonne. Spätestens um 12 volle Sonne und das bis 17 oder 18 Uhr.

Gruß Bastian

Link to comment
Share on other sites

Ich halte sie im Terrarium unter Kunstlicht, sie bekommen wie das andere Terrarium nebendran genausoviel Licht ab, von 7-20 Uhr. Hab die Zeitschaltuhr so eingestellt, weil es bei uns zur Zeit von ca. 7-20 Uhr hell ist. Keine Ahnung ob es zu viel ist, allerdings gehts ihnen prächtig und sie bilden fleißig Kannen.

Ich beleucht mit 2x 840 Leuchtstoffröhren und 2x 860 Leuchtstoffröhren. Alle 4 haben je 36 Watt.

lG

Beni

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, im nächsten Winter nehme ich auch mal eine Glühbirne hinzu. Habe da im Baumarkt welche für 12 € entdeckt mit 15 Watt glaube ich. Extra für Pflanzen.

Link to comment
Share on other sites

Klar, das sind wirklich Glühbirnen für Pflanzen. Oder gehen 15 Watt gar nicht? Ich habe keine Anhnung. Sind Energiesparer...

Ungefähr sowas.

Edited by Arne
Link to comment
Share on other sites

Also für 12€ bekommst du auf jeden Fall mehr als 15W. Ich dachte erst es würde sich um normale Glühbirnen handeln, aber Energiesparlampen sind ok.

Link to comment
Share on other sites

Hallo !

Mal ein bissl klugscheißen: das sind keine Glühbirnen (sowas gibts offiziell eh nicht, die heißen GlühLAMPEN...)sondern Kompaktleuchtstofflampen oder Energiesparlampen ;) Bitte nicht übel nehmen :)

Und ja, von Megaman gibts geeignete, du solltest auf die Lichtfarbe achten, 4000 oder 6500 K (Kelvin) sind nach der allgemeinen Erfahrung die besten (am allerbesten in Kombination, also eine 4000 mit einer 6500) und ordentlich viel Leistung (Watt), so ab 20 Watt ist gut (je nach Entfernung von der Pflanze. Im Baumarkt mit dem Biber gibts diese Lampen oft für ca 20EUR (für 20 Watt).

VG

Thorsten

Link to comment
Share on other sites

20€ ist aber wirklich sehr teuer! Bei Mediamarkt gibt es die schon für 10€ und Mediamarkt ist auch nicht gerade billig!

Link to comment
Share on other sites

Steht der Kelvin-Wert auf den Verpackungen?

Habe auf den nie geachet...

Bei den Megaman ist er etwas versteckt, einfacher zu finden ist die Bezeichnung Daylight (6500 K) oder cool white (4000 K)

(aus dem Gedächtnis, keine Garantie das das stimmt)

Link to comment
Share on other sites

Christian Carle

Bei den meisten steht er drauf, manchmal aber im Kürzel 827, 840 oder 865 verklausuliert.

Die letzen beiden Ziffern geben die Lichtfarbe an (2700, 400 oder 6400 Kelvin)

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich frage mich immer nur, warum gibt es bei jedem im Baumarkt ein solches großes Sortiment an Karnivoren. Wenn ich in der karnivorensaison in dem Baumarkt geh, finde ich immer nur Drosera Capensis, Dionaea Muscipula. Mehr haben die da nicht.... :sleep: Und diese Pflanzen sind dann auch noch in einem enorm schlechten Zustand. :huh:

Naja ist ja auch egal, da es genug Anbieter im Internet gibt.

LG

Dominik

Link to comment
Share on other sites

Benjamin B.

Hi,

ich frage mich immer nur, warum gibt es bei jedem im Baumarkt ein solches großes Sortiment an Karnivoren. Wenn ich in der karnivorensaison in dem Baumarkt geh, finde ich immer nur Drosera Capensis, Dionaea Muscipula. Mehr haben die da nicht.... :sleep: Und diese Pflanzen sind dann auch noch in einem enorm schlechten Zustand. :huh:

Naja ist ja auch egal, da es genug Anbieter im Internet gibt.

LG

Dominik

Guten Tag,

weil es die einfach zu haltenden Karnivoren sind. Des Weiteren kennt ein jeder die Venus Fliegefalle. Die breite Volksmasse ist an "Raritäten" nunmal nicht interessiert. Hier gilt der Profit.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube er meint etwas anderes: Auch bei uns in der Umgebung haben die Baumärkte nie etwas spezielleres. Doch z.B. "Asto" hier aus dem Forum hat im Baumarkt Drosera paradoxa und eine relativ große Heliamphora heterodoxa x nutans erstanden. Bei uns gibt es immer nur ein paar S.-Hybriden, VFF und D. Capensis sowie D. aliciae und noch eine Fettkrauthybride. Die übernehmen sich schon fast bei dem Angebot.

Gruß Bastian

Link to comment
Share on other sites

Julian Beier

Hallo,

z.B. der Kölle Zoo bei uns in Stuttgart hat ein sehr großes Sortiment von T. Carow, ich habe dort auch schon R. gorgonias gesehen.

mfg

Link to comment
Share on other sites

Benjamin B.

Ich glaube er meint etwas anderes: Auch bei uns in der Umgebung haben die Baumärkte nie etwas spezielleres. Doch z.B. "Asto" hier aus dem Forum hat im Baumarkt Drosera paradoxa und eine relativ große Heliamphora heterodoxa x nutans erstanden. Bei uns gibt es immer nur ein paar S.-Hybriden, VFF und D. Capensis sowie D. aliciae und noch eine Fettkrauthybride. Die übernehmen sich schon fast bei dem Angebot.

Gruß Bastian

Tag,

achso verstehe. Ja dies ist leider auch bei uns der Fall. Der Baumarkt mit dem Biber hat meist exotischere Arten.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das Traurige ist, dass in meiner Umgebung nicht mal der Biebermann irgendwas besonderes hat. Leider auch nur D. capensis, S. Purpurea und Dionaea muscipula.

Gruß Bastian

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.