Jump to content

wer fängt wen?


Boris

Recommended Posts

Chrissi-M.

Hi Boris,

Du hast also nicht nur wunderschöne Nepenthes, sondern auch wunderschöne Mantiden! :thumbsu: Über ein Gesamtbild Deiner lowii X truncata und ein paar mehr Bilder der Gottesanbeterinnen würde ich mich sehr freuen. Wer hat denn die Beute am Ende gemacht?

Gruß

Chrissi

Edited by Chrissi-M.
Link to comment
Share on other sites

geniales Bild - hast Du das so arrangiert?

Nein ... das war nicht so arrangiert. Der Herr (Indische Riesengottesanbeterin (Hierodula membranacea)) hatte die Heuschrecke verpennt und die ist erstmal weg und sitzt nun seit Stunden auf der Kanne und er belauert sie.

Du hast also nicht nur wunderschöne Nepenthes, sondern auch wunderschöne Mantiden! :thumbsu: Über ein Gesamtbild Deiner lowii X truncata und ein paar mehr Bilder der Gottesanbeterinnen würde ich mich sehr freuen. Wer hat denn die Beute am Ende gemacht?

Als das Licht ausging saßen sie immer noch so da.

Hier ein paar mehr Bilder von den Mantis:

grüne (selten) Wandelnde Geige (Gongylus gongylodes)

gongylus01.jpg

Teufelsblume (Idolomantis diabolica)

diabolica_01.jpg

... und hier ein paar Bilder von der lowii x truncata:

lowii_truncata_up01.jpg

lowii_truncata_up02.jpg

komplett (Durchmesser ca. 1m)

lowii_truncata_compl_01.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hast du denn keine Angst, dass so ne Gottesanbeterin selbst in eine Kanne fällt?

Lg, Tina

Link to comment
Share on other sites

Hast du denn keine Angst, dass so ne Gottesanbeterin selbst in eine Kanne fällt?

Von der Gottesanbeterin sieht man nur einen kleinen Teil. Die würde in die verschrumpelte xMiranda Hochkanne nicht wirklich reinpassen. In dem Raum wo er und sein Weibchen sich befinden sind auch sonst nicht so große Kannen. Ausserdem sind die ziemlich standorttreu. Hast Du sie also auf eine Pflanze gesetzt, die ihnen genehm ist so ist der Bewegungsradius relativ gering.

Die lowii x truncata z. B. befindet sich in einem anderen Raum.

Link to comment
Share on other sites

Achso, ich dachte die Gottesanbeter und die lowii x truncata sind zusammen. Das wäre dann außergewöhnliches Futter für die Pflanzen ;-)

Link to comment
Share on other sites

Achso, ich dachte die Gottesanbeter und die lowii x truncata sind zusammen. Das wäre dann außergewöhnliches Futter für die Pflanzen ;-)

Stimmt ... aber dann verfütter ich lieber ein Filetsteak ... Das wäre preiswerter :laugh:

Link to comment
Share on other sites

Robert S.

Hi,

coole Szene im Eröffnungspost, gefällt mir!

Ansonsten sind die Mantis und die Pflanzen ebenfalls sehr schön!

Gruß,

Robert

Link to comment
Share on other sites

Michi Zehnder

Hallo,

Schliesse mich Robert an, wirklich eine tolle Aufnahme und auch sonst schöne Pflanzen! Wieviel Watt hängen da über der N. lowii x truncata?

Sind deine Mantis Fleischfresser oder nagen die auch mal eine Nepenthes an?

Viele Grüsse,

Michi

Edited by Michi Zehnder
Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die netten Kommentare!

Die Mantis sind reine Fleischfresser. Gefahr besteht nur wenn eine Heuschrecke nicht verzehrt wird. Denen schmecken auch die Nepenthes mit den weicheren Blättern. Ansonsten ernähre ich sie mit Brombeerblättern.

Der Raum wird mit einer 400W Natriumdampflampe und einer 24W Energiesparlampe (4000K) beleuchtet. Die Energiesparlampe macht die Lichtfarbe ein wenig angenehmer hat aber wohl sonst wenig bis keinen Effekt.

Hier ist nun das Ende der Story. Ein Happy End für die Gottesanbeterin :devil:

hierodula_who2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.