Jump to content

Blütenstengel werden schwarz und höhren auf zu wachsen


Nico Hartmann

Recommended Posts

Nico Hartmann

Hallo

Mein D.nidiformis, hat 4 Blütenstengel aber es bildeten sich nicht mal Blüten, das obere Ende wurde einfach schwarz und der Stengel hörte auf zu wachsen. Ich musste sie wegen Schimmelgefahr abschneiden.Ich halte ihn in einem Zimmergewächshaus unter einer 16 Watt ESL mit Lichtfarbe 827. Temperatur Tagsüber c.a. 22-23 Grad und Nachts c.a. 19-20 Grad. Unter gleichen Bedingungen wächst auch mein D.adelae und er hat schon in Hülle und Fülle geblüht (Leider keine Samen).

Ich würde mich feuen wenn ihr mir helfen könntet meine Pflanzen doch noch zum Blühen zu bringen.

Viele Grüße

Nico

Edited by Nico Hartmann
Link to comment
Share on other sites

Marco Ebert

Ich bezweifle, dass es direkt an den Bedingungen liegt. Sind die 4 Stengel gleichzeitig oder in kurzen Abständen gekommen? Denn du musst beachten, das eine solche Blüte die Pflanze viel Kraft kostet.

Link to comment
Share on other sites

Latrodectus

Hallo,

ich habe keine guten Erfahrungen mit Drosera in Terrarien gemacht - von den drei "Queenslandarten" (D. prolifera, D. adelae und D. schizandra) mal abgesehen. Ich glaube, die meisten mögen es doch lieber in weniger gespannter Luft. (Beim "Petiolariskomplex" ist das auch noch mal anders. Deren "Mitglieder" wollen auch eine höhere Luftfeuchtigkeit.) Dass D. nidiformis Blütenstände mitten in der Entwicklung abbricht, kommt bei meinen Pflanzen auch gelegentlich vor. Wenn eine Pflanze mehr als zwei Blütenstände austreibt, schneide ich die restlichen ab einer Höhe von ca. 3 cm ab. Damit sich die Blüten ganz öffnen, brauchen sie aber schon eine ganz gute Lichtintensität. Kommt der Blütenstiel der Lichtquelle zu nahe (weniger als 5 mm), "verbrutzelt" er und wird auch schwarz. Ich achte bei D. nidiformis nicht so sehr auf deren Blüten (zu unscheinbar ;-) ) und schwupps berührt der Blütenschaft die 54 Watt T5-Röhre. Schade das...

Ich denke, wenn der Sommer kommt und es wärmer wird, wird deine Nidiformis auch früher oder später von ganz allein blühen.

Bei D. adelae wirst du schon bald keinen Samen vermissen. Das ist ein Unkraut, das aus Wurzeln unzählige Ableger hervor sprießen lässt. Eine Pest...waaaah... ;-)

Ciao,

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Mein D.nidiformis, hat 4 Blütenstengel aber es bildeten sich nicht mal Blüten, das obere Ende wurde einfach schwarz und der Stengel hörte auf zu wachsen.

Da gibt es im Prinzip zwei Möglichkeiten:

1. Entweder die Haltungsbedingungen passen der Pfflanze überhaupt nicht.

2. Oder Du hast irgendwas mit der Pflanze gemacht, das ihr nicht paßt.

Aus dem was Du geschrieben hast, kann man weder das eine noch das andere erkennen.

In Frage kämen beispielsweise:

Zu 1.) Z.B. falsches Substrat oder hartes Gießwasser oder zu wenig Sonne (oder Kunstlicht)

Zu 2.) Z.B. kürzlich geänderte Haltungsbedingungen oder Umtopfen während sich die Blütenstängel bereits entwickelten.

Ich würde mich feuen wenn ihr mir helfen könntet meine Pflanzen doch noch zum Blühen zu bringen.

Wie lange hast Du diese Pflanze denn schon und wie lange steht sie unter genau diesen Haltungsbedingungen, unter denen jetzt die Blütenstiele schwarz werden?

Link to comment
Share on other sites

Nico Hartmann

Hallo

@ jusch

Zu 1.) Z.B. falsches Substrat oder hartes Gießwasser oder zu wenig Sonne (oder Kunstlicht)

Zu 2.) Z.B. kürzlich geänderte Haltungsbedingungen oder Umtopfen während sich die Blütenstängel bereits entwickelten.

1.Das Substrat habe ich seit dem Kauf bei T. C***w nicht gewechselt, ich benutze ausschließlich Regenwasser und die Pflanze steht unter an einem SW Fenster unter oben genannter Kunstbeleuchtung.

2.Seit dem Kauf haben sich die Haltungsbedingungen nicht geändert.

Wie lange hast Du diese Pflanze denn schon und wie lange steht sie unter genau diesen Haltungsbedingungen, unter denen jetzt die Blütenstiele schwarz werden?

Ich habe die Pflanze seit gut 2 Monaten

@ Latrodectus

Bei D. adelae wirst du schon bald keinen Samen vermissen. Das ist ein Unkraut, das aus Wurzeln unzählige Ableger hervor sprießen lässt.

Da hast du Recht, im Topf sind schon 3 relativ große Pflanzen aus den Wurzeln gewachsen und die Hauptpflanze ist auch noch darin.

@ Marco Ebert

Sind die 4 Stengel gleichzeitig oder in kurzen Abständen gekommen?

Die Stängel kammen alle c.a. einen Tag versetzt.

Viele Grüße

Nico

Link to comment
Share on other sites

Latrodectus

Ahoi,

zum Thema Sonnentau im Terrarium noch eine Anekdote. :-)

Ich hatte zeitweilig aus Platzgründen D. ascendens in einem Terrarium. Die Pflanzen haben auch Blütentriebe ausgesandt. Die Knospen, aus denen die noch eingerollten Petalen ca. 3 mm heraus geguckt haben, haben dann auch angefangen zu schimmeln und sind anschließend schwarz geworden. :sad: Das gleiche Spiel habe ich bei einer D. scorpioides auch entdeckt. Das sind noch Erfahrungen aus meinen Anfängerzeiten, liegt schon gut zehn Jahre zurück. Auf "offener" Fensterbank ist das nicht passiert.

Südwestfenster und Regenwasser sind doch hervorragend. Aber ich würde dazu raten, die D. nidiformis nicht im Terrarium zu kultivieren. Bei einem SW-Fenster bewirkt so eine Zusatzbeleuchtung von 16 Watt, Lichtfabe 827, glaube ich, nicht viel. Da ist das natürliche Licht normalerweise schon deutlich heller. ;-) Im Übrigen meine ich, dass man mit haushaltsüblichen ESL als Beleuchtung für Karnivoren ohnehin nicht viel bewirkt. Dafür ist das abgestrahlte Licht einfach zu schwach. Ich hatte mal eine ESL von 24 Watt, Lichtfarbe 840, 15 cm über Utricularia humboldtii hängen (eigentl. ist´s `ne Schreibtischlampe mit Alureflektor gewesen und die Lampe ist waagerecht ausgerichtet gewesen). Der recht große Pott stand etwas weiter vom Fenster entfernt. Ich denke, es war besser als nichts. ;-)

Grüße,

Andreas

Link to comment
Share on other sites

1.Das Substrat habe ich seit dem Kauf bei T. C***w nicht gewechselt, ich benutze ausschließlich Regenwasser und die Pflanze steht unter an einem SW Fenster unter oben genannter Kunstbeleuchtung.

2.Seit dem Kauf haben sich die Haltungsbedingungen nicht geändert.

Schon mal nach Schädlingsbefall Ausschau gehalten?

Blattläuse an den Blütenstängeln?

Trauermückenlarven im Substrat?

Link to comment
Share on other sites

Nico Hartmann

Schon mal nach Schädlingsbefall Ausschau gehalten?

Blattläuse an den Blütenstängeln?

Trauermückenlarven im Substrat?

Er hatte ziemlich am Anfang mal Trauermückenlarven, ob er jetzt Schädlinge hat weiß ich nicht. Wie kann ich das feststellen?

Nico

Link to comment
Share on other sites

Er hatte ziemlich am Anfang mal Trauermückenlarven, ob er jetzt Schädlinge hat weiß ich nicht. Wie kann ich das feststellen?

Blattlauslarven sehen wie kleine weiße Mini-Staubflusen auf Blättern und Blütenstängeln aus und erwachsene Blattläuse sollten mit bloßem Auge recht gut erkennbar sein.

Trauermückenlarven kannst Du offenbar bereits recht gut erkennen, sonst hättest Du sie ja "ziemlich am Anfang" auch nicht gesehen.

BTW, "am Anfang mal Trauermückenlarven" und "seit dem Kauf haben sich die Haltungsbedingungen nicht geändert", das kann ich in dieser Kombination eigentlich nicht glauben, weil meiner Erfahrung nach Trauermückenlarven nicht von alleine wieder verschwinden, sondern sich regelmäßig fliegende Insekten und Larven im Substrat abwechseln, wenn sie nicht bekämpft werden.

Hast Du eventuell seit Erhalt der Pflanzen die Trauermückenlarven mit irgendwas bekämpft? Wenn ja, womit? Oder sind die Trauermückenlarven vielleicht einfach so irgendwann schwarz geworden und tot umgefallen, so wie jetzt die Blütenstängel?

Link to comment
Share on other sites

Nico Hartmann

Hallo

Hast Du eventuell seit Erhalt der Pflanzen die Trauermückenlarven mit irgendwas bekämpft? Wenn ja, womit?

Nachdem ich die Larven bemerkt hatte, habe ich die Pflanze fuer

1 Woche trocken gestellt. Mehr habe ich nicht unternommen.

Nico

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.