Jump to content

D. aliciae macht bildet keine Klebedrüsen


huette1220

Recommended Posts

huette1220

Habe mir vor einigen wochen im Pflanzenkölle eine neue D. aliciae gekauft.

Da ich aber leider nicht drauf geachtet habe ob sie Klebedrüsen hat habe ich jetzt das problem!

Sie sieht zwar völlig normal aus aber es bildet sich nichts klebriges auf den "Haaren".

Woran könnte das liegen? meine D. capensis sieht einwandfrei aus!!!

Link to comment
Share on other sites

Marco Ebert

Und Kulturbedingungen... und je nach dem wie lange du sie schon hast, würde ich noch ein wenig warten. Habe mir letztens auch eine gekauft, da hat das ein wenig gedauert, bis die sich dran gewöhnt hat. Jetzt blühen die zwei sogar schon beide^^

Link to comment
Share on other sites

Chrissi-M.

Hi,

die "Haare" sind doch die Drüsen. :lol: Du meinst wohl Klebetropfen. Dafür braucht die Pflanze viel Licht. Warte noch ein wenig und stell sie gegebenfalls heller.

Gruß

Chrissi

Link to comment
Share on other sites

Guest J. Sonntag

Hallo!

Genau das Problem habe ich auch.

Die `Haare`, die normalerweise über und über voll sind mit Tropfen, sind bei meiner inzwischen komplett trocken.

Ich habe sie auf meiner Fensterbank draussen stehen und sie bekommt ungefähr 8 Stunden Sonne am Tag.

Sie hat auch immer nasse Füße, so wie sies mag.

Das Fettkraut daneben hat das gleiche Problem. Die Blätter sind total trocken.

Kann mir jemand sagen, was sie haben?

Danke schonmal!

J.

Link to comment
Share on other sites

Chrissi-M.

Bei meiner aliciae war das genauso, da wir so wenig Sonne hatten. Keine Klebetropfen bedeuten zu wenig Licht. Gestern hatte ich sie den ganzen Tag draußen stehen und jetzt hat sie so viele Klebetropfen, dass da bestimmt kein Insekt mehr entkommen wird. :cool:

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...
Lukas Volkmer

Bei mir lag es an der Luftfeuchte die war zu niedrig

eine alicae hab ich im Terrarium die bildet sehr schöne Tropfen aus

eine andere im Topf die bildet keine Tropfen aus

beides steht am Südfenster

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo,

wollte mal fragen ob es bei euch an heißen Tagen auch generell zum Klepetropfen verlust bei der Aliciae kommt? An Regnerischen Tagen oder über Nacht bildet sie Tropfen, die sie Tagsüber in der Sonne leider immer fast komplett verliert. Schuld ist mit höchster Wahrscheinlichkeit die niedrige Luftfeuchte. (hab mal ein Hydrometer rausgestellt, als die Nadel schon bei 40% war hab ich sie wieder weggestellt :P). Die Capensis allerdings behält ihre Tropfen allerdings und hat auch recht schön große. Nur 1-2 mal hat sie mehrere verloren, war aber bei weitem nicht so trocken wie die Aliciae dann...

Habt ihr das Problem auch oder eine Möglichkeit die Sache in den griff zu bekommen? Sie steht draußen und bekommt den ganzen Tag direkte Sonne.

Mit freundlichem Gruß

Marco

Link to comment
Share on other sites

Hi Marco,

es ist vollkommen normal, dass die Klebetropfen in der Sonne verdunsten. Dafür bilden sie spätestens am Abend wieder neue Klebetropfen! Dagegen kann man nichts machen. Eventuell bleiben sie erhalten, wenn Du die aliciae beleuchtest und sie drinne steht.

Grüße

Chrissi

Link to comment
Share on other sites

Achso, naja danke für die Antwort. Dann bin ich ja eh wieder beruihgt, wenn das normal ist :P Ne passende Lampe hab ich nicht zur verfügung und da sie ja ansonsten Gesund ist, kann sie ja ruihg weiter draußen bleiben. :) Ist die Luftfeuchte am Naturstandort dann wohl generell höher als bei uns?

Link to comment
Share on other sites

Christian Dietz

Hallo Markus,

ich würde vermuten, dass die Luftfeuchte am Standort im Mittel unserer entspricht (ist aber nur ein Gefühl). Wir haben Drosera aliciae am Constantia Nek (hier teilweise von Wasser überrieselt), im Silvermine Nature Reserve und auf dem Tafelberg gefunden. An den Tagen wo wir da waren, war es jeweils sehr neblig! Das muss und wird sicher aber nicht für das ganze Jahr gelten. Insbesondere an den heissen Sommertagen würde ich eine recht geringe Luftfeuchtigkeit erwarten.

Für die Kultur zu Hause kann ich Dir sagen, dass die ganz normale Luftfeuchtigkeit im freien vollkommen auslangt. Ein offenes Terrarium oder ein heller Standort im Garten langen vollkommen aus. Gibt es dennoch Probleme liegt das nicht an der Luftfeuchtigkeit.

Gruß,

Christian

Link to comment
Share on other sites

Hmm, aber an was könnte es dann liegen? Wie gesagt, um die Uhrzeit wie wir sie jetzt haben bildet sie wieder fleißig klebetropfen. Genauso wie an regnerischen Tagen. Also kann ich mir nicht wirklich vorstellen was noch ein Grund dafür sein könnte. Die Capinsis steht ja unter gleichen bedingungen und behält die Tropfen.

Edit: Hatte die Pflanze heute Mittag nicht in der Mittagssonne und sie hat dadurch wesentlich mehr klepetropfen behalten, auch wenns nicht sooo viele waren. Außerdem bildet sie nun auch eine Blüte. Somit scheinen ihr die restlichen Bedingungen zu passen und es kann eigentlich nur noch an der Luftfeuchte liegen. Werde es demnächst nochmal genauer nachmessen wieviel Luftfeuchte es Nachmittags bei uns hat.

Edited by Marco S.
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.