Jump to content
Verena

"Reine" Sarracenia psittacina?

Recommended Posts

Verena

Hallo erstmal!

Ich habe mir eine Sarracenia psittacina beim Dehner gekauft(steht zumindestens drauf).Und nachdem ich im Forum ein paar Bilder angeschaut habe viel mir auf ,dass meine psittacina irgentwie anders ausschaut, oder täusche ich mich? Deshalb weiß ich nicht, ob sie eine "reine" psittacina ist, wenn nicht welche dann?

Könnt ihr mir helfen?

Verena

post-2361-1274967861,5743_thumb.jpgpost-2361-1274967955,5747_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrissi-M.

Hi,

wenn das keine reine Sarracenia psittacina ist, dann ist es ein Hybride. Ich kann Dir nicht sagen, was Du jetzt genau hast. Bei Hybriden kann man sehr oft nur schwer, bzw. gar nicht sagen, was alles verkreutzt wurde.

LG

Chrissi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Verena

Hi,

wenn das keine reine Sarracenia psittacina ist, dann ist es ein Hybride. Ich kann Dir nicht sagen, was Du jetzt genau hast. Bei Hybriden kann man sehr oft nur schwer, bzw. gar nicht sagen, was alles verkreutzt wurde.

LG

Chrissi

Also ist es so zusagen eine Sarracenia psittacina hybride, oder?

Außerdem hab ich dich zu meine Freunden hinzugefügt, ich hoffe es macht dir nix aus! :laugh:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Benjamin

Hallo Verena,

hast du schon bei www.fleischfressendepflanzen.de geschaut? Also die Bilder dort finde ich sehen deiner Pflanze schon recht ähnlich ;-) Da ich selber keine habe, möchte ich aber mich nicht als Experte hier hinstellen.

Aber generell wächst jede Pflanze anders, auch wenn es die gleiche Art ist. Also nicht, dass jede Pflanze genau in dem gleichen Winkel und so weiter wächst. Wenn bei Dehner das drauf stand, würde ich die jetzt auch so weiter führen, da es für mich nach einer aussieht.

Oder gibt es aus deiner Sicht einen bestimmten Indiz, dass es keine reine Art ist?

VG Benni

Share this post


Link to post
Share on other sites
Benjamin B.

Hallo,

wenn der Schein nicht trügt könnte es eine Hybride sein, welche ich ebenfalls in Kultur habe. Die Schläuche sind generell oben nur durch ein kleines Loch geöffnet, wodurch die Beute reusenartig gefangen wird. Weiterhin wachsen die Schläuche bei psittacina meist nicht aufrecht sondern liegend, wodurch sie Habitatbedingt auch bei Überschwemmung (reusenartig) beute machen können.

So sieht eine normale psittacina aus.

foto24%20Sarracenia%20psittacina%20(Carni%20Flora).jpg

Gruß,

Benjamin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Verena

Hallo Verena,

hast du schon bei www.fleischfressendepflanzen.de geschaut? Also die Bilder dort finde ich sehen deiner Pflanze schon recht ähnlich ;-) Da ich selber keine habe, möchte ich aber mich nicht als Experte hier hinstellen.

Aber generell wächst jede Pflanze anders, auch wenn es die gleiche Art ist. Also nicht, dass jede Pflanze genau in dem gleichen Winkel und so weiter wächst. Wenn bei Dehner das drauf stand, würde ich die jetzt auch so weiter führen, da es für mich nach einer aussieht.

Oder gibt es aus deiner Sicht einen bestimmten Indiz, dass es keine reine Art ist?

VG Benni

Hi!

1.Ja, ich war schon mal auf fleischfressendepflanzen und hab auch gemerkt das meine genauso aussieht, aber manche hier vom Forum eben nicht-und deshalb war ich mir nicht sicher.

2.Nö, war mir halt einfach nicht sicher :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Benjamin B.

Hallo,

es hat aber den Anschein, dass es keine reine psittacina ist. Da der Schlauch bei deiner Pflanze geöffnet ist und bei einer reinen psittacina dieser nur ein "Loch" ist.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Abaddon

Also eine reine S. psittacina ist es nicht, dazu sind die Schlauchöffnungen zu groß und Wuchsform und Zeichnung sehen anders aus. Bei S. psittacina laufen die Schläuche spitz zu wie ein Schnabel, daher auch der umgangssprachliche Name Papageienschlauchpflanze.

Nach dem was ich gelesen habe, ist die häufigste Hybride S. psittacina x leucophylla, aber genau kann man es nicht sagen. S. psittacina ist aber sicher mit drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Verena

Hallo,

es hat aber den Anschein, dass es keine reine psittacina ist. Da der Schlauch bei deiner Pflanze geöffnet ist und bei einer reinen psittacina dieser nur ein "Loch" ist.

Gruß

Genau das hab ich mir auch gedacht.

Aber das ist nur bei dem einen Schlauch so bei den kleineren ist es noch nicht so weit offen, meinst du es ist vieleicht bei dem einen Schlauch aufgerissen oder werden die kleinen Schläuche auch noch so weit geöffnet?

Verena

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrissi-M.
Außerdem hab ich dich zu meine Freunden hinzugefügt, ich hoffe es macht dir nix aus!

Habs schon gesehen. :read: Doch, ich bin jetzt ganz dolle böse und geh zu den Admins petzen! :haha:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Verena

Habs schon gesehen. :read: Doch, ich bin jetzt ganz dolle böse und geh zu den Admins petzen! :haha:

NNeeeiiiiinnnn ich bin zu jung um zu sterben!!!! :laughing:

Sonst sag ich allen dass du ´ne Petze bist! ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nico Hartmann

Hallo

sieht nicht so aus wie auf Benjamins Bild aber das will ja nichts hei?en.

Ich hatte auch mal eine S.psittacina ist aber leider im Winter eingegangen.

Bei deiner Pflanze handelt es sich vermutlich um eine Hybride und da man nicht ganz sicher

sein kann stempel sie einfach als Hybride ab.

Nico

Edited by Nico Hartmann

Share this post


Link to post
Share on other sites
Latrodectus

NNeeeiiiiinnnn ich bin zu jung um zu sterben!!!! :laughing:

Sonst sag ich allen dass du ´ne Petze bist! ;-)

Äh.... scratch_head.gif

Würde es etwas helfen, wenn ich hier meinen Senf auch noch dazu gebe? ;-)

Die Pflanze von Verena ist ganz klar keine reine S. psittacina! S. psittacina ist ein Elternteil dieser Hybride, so viel ist gewiss! S. minor könnte noch mit drin sein. Und es ist nicht mal unwahrscheinlich, dass S. psittacina eben noch mal mit S. psittacina x minor gekreuzt wurde.

Es bleibt das allseits bekannte Problem, dass man, wenn man nicht beim Spezialisten kauft, in der Regel nicht weiß, was man da genau vor sich hat. Des Weiteren ist bekannt, dass bei Karnivoren aus dem Gartencenter oder Baumarkt oft nicht (in der Pflanze) drin ist, was auf dem Etikett steht. Bei Dionaea und Drosera capensis kann man davon ausgehen, dass es sich um reine Arten handelt. Sarracenia purpurea ist auch noch recht leicht zu identifizieren. Dann fängt´s aber schon an, problematisch zu werden (siehe weitere Sarracenias, Nepenthes, Pinguicula...)

Hoffe, es wird die Freude an deiner S. psittacina-Hybride nicht verderben! ;-)

Good growing!

Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.