Jump to content

Nepenthes x trusmadiensis für JHV


Günter Seiter

Recommended Posts

Günter Seiter

Hallo zusammen,

bevor ich zum eigentlichen Thema komme, wollte ich nur mal loswerden, dass ich heute extrem viel über Nepenthes dazugelernt habe - oder habt ihr gewußt, dass Nepenthes sanguinea x ramispina und Nepenthes "Bauhaus-Alata" (ventricosa x alata) winterhart bis -15°C sind - nein ? Also bei uns beim BellaFlora stand ein Schild "winterharte fleischfressende Pflanzen bis -15°C" - nun, Papier ist ja bekanntermaßen geduldig, also fragte ich mal nach, welche denn winterhart von dieser Auswahl an Pflanzen sei:

sie: die alle

ich: alle? auch die da (auf Nepenthes zeigend)

sie: ja alle, bis -15°C

Nun ja, die oben erwähnten Nepenthes, Dr.capensis, Dionaea, Sarr.purpur.ssp.venosa und viele andere tun mir jetzt schon leid.

Aber das passiert eben, wenn man Personal einstellt, das gestern noch Schuhe verkauft hat und sich heute schon an Pflanzen versucht.

Nun aber zu meinem Hauptanliegen:

ich habe in meinem Gewächshaus eine Nepenthes x trusmadiensis "herumhängen", die ich gerne auf der JHV an einen Liebhaber (mit Erfahrung!) verkaufen möchte. Die Pflanze hätte folgende "technische Daten":

- gekeimt 2004

- Mama: N.macrophylla; Papa: N.lowii

- getopft in einem 15,5cm Hängetopf

- Pflanzenhöhe 13cm

- Länge letztes Blatt = 25cm

- Höhe letzte Kanne = 15cm

Preis wäre für diese Rarität 160,- EUR.

Wer also Interesse an diesem Pflänzchen hat, soll sich bitte bei mir melden - wer zuerst kommt, ...

Herzliche Grüße,

Günter

Link to comment
Share on other sites

Marco Ebert

Glaub ihr kein Wort! D. capensis mag zwar robust sein und nach einem Winter wieder austreiben, aber Nepenthes ist auf keinen Fall winterhart. Und erstrecht nicht bei -15°C.

PS: Glaubst du ihr das wirklich? Hört sich für mich recht ernst an wie du das sagst.

Gruß,

Marco

Link to comment
Share on other sites

Günter Seiter

Glaub ihr kein Wort! D. capensis mag zwar robust sein und nach einem Winter wieder austreiben, aber Nepenthes ist auf keinen Fall winterhart. Und erstrecht nicht bei -15°C.

PS: Glaubst du ihr das wirklich? Hört sich für mich recht ernst an wie du das sagst.

Gruß,

Marco

Hallo Marco,

ähm - mit ca. 13 Jahren Erfahrung mit diesen Pflanzen kann ich mich wohl schon zu den "älteren Hasen" zählen - oder glaubs Du, dass ich sonst eine N.x trusmadiensis so ohne Weiteres aus Samen hochziehen hätte können? :blink:

Herzliche Grüße,

Günter

Link to comment
Share on other sites

Paul Schoeneberg

Glaub ihr kein Wort! D. capensis mag zwar robust sein und nach einem Winter wieder austreiben, aber Nepenthes ist auf keinen Fall winterhart. Und erstrecht nicht bei -15°C.

PS: Glaubst du ihr das wirklich? Hört sich für mich recht ernst an wie du das sagst.

Gruß,

Marco

Marco, schonmal was von Ironie gehört?

Günter, ein sehr schönes Angebot, wenn ich nicht Pleite wär hätte ich zugeschlagen :laugh:

LG Paul

Edit:Günter war schneller...

Edited by Paul Schoeneberg
Link to comment
Share on other sites

Glaub ihr kein Wort! D. capensis mag zwar robust sein und nach einem Winter wieder austreiben, aber Nepenthes ist auf keinen Fall winterhart. Und erstrecht nicht bei -15°C.

PS: Glaubst du ihr das wirklich? Hört sich für mich recht ernst an wie du das sagst.

Gruß,

Marco

Hi Marco,

schau, Günter schreibt ja: "Nun ja, die oben erwähnten Nepenthes, Dr.capensis, Dionaea, Sarr.purpur.ssp.venosa und viele andere tun mir jetzt schon leid.

Aber das passiert eben, wenn man Personal einstellt, das gestern noch Schuhe verkauft hat und sich heute schon an Pflanzen versucht."

Von daher ist ja klar, daß er weiß, daß diese Pflanzen nicht winterhart sind.

Gruß,

David

Edited by David M.
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

bevor ich zum eigentlichen Thema komme, wollte ich nur mal loswerden, dass ich heute extrem viel über Nepenthes dazugelernt habe - oder habt ihr gewußt, dass Nepenthes sanguinea x ramispina und Nepenthes "Bauhaus-Alata" (ventricosa x alata) winterhart bis -15°C sind - nein ? Also bei uns beim BellaFlora stand ein Schild "winterharte fleischfressende Pflanzen bis -15°C" - nun, Papier ist ja bekanntermaßen geduldig, also fragte ich mal nach, welche denn winterhart von dieser Auswahl an Pflanzen sei:

sie: die alle

ich: alle? auch die da (auf Nepenthes zeigend)

sie: ja alle, bis -15°C

Nun ja, die oben erwähnten Nepenthes, Dr.capensis, Dionaea, Sarr.purpur.ssp.venosa und viele andere tun mir jetzt schon leid.

Aber das passiert eben, wenn man Personal einstellt, das gestern noch Schuhe verkauft hat und sich heute schon an Pflanzen versucht.

Hallo, beim Bellaflora in Bruck(ja zwar weit von dir weg) wirst du was Karnivoren angeht besser beraten, da steht nur bei den winterharten Palmen bis minus 15 Grad winterhart. Was ja auch stimmt

Werde schauen das ich deine falsche beantwortete Beratung weiterleite wenn du willst, areite nämlich dort beim Bellaflora in Bruck. Damit sie zumindest das Schild mit der Falschen Angabe entfernen. Wäre ja schade wenn die armen Pflanzen erfrieren

Rein interessenhalber hast du der Verkäuferin gesagt das es nicht stimmt mit der winterhärte?

Schöne Grüße

Seiti

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.