Jump to content

Hilfe! Nepenthes Kelch stirbt ab!


F.W.

Recommended Posts

Grüß euch erstma,

wende mich mit meinem Problem an euch weil mir hier schon ein mal sehr schnell geholfen wurde. Diesmal geht es um eine Nepenthes, habe leider keine Ahnung welche Unterart, da ich sie im Baumarkt gekauft habe, halte deswegen eine der herkömlichen Hybridenarten für möglich. Kurz zu den Rahmenbedingungen: Habe bei mir am Südfenster ein Terrarium stehen in dem, auf erhöhter Position(damit die Kelche hängen können)seit etwa einem 3/4 Jahr eine Nepenthes wächst. Auf dem Fensterbrett ist es hell aber es gibt keine direkte Sonne, in dem Terrarium herschen also eine passende Temperatur und hohe Luftfeuchtigkeit, gegossen wird natürlich nur mit Regenwasser, was mir meine Pflanze mit üppigem Wachstum sowie großen Kelchen in kräftigem rot dankt. Einen Lüfter besitze ich nicht, bin jedoch bis jetzt auch noch ganz gut ohne ausgekommen.

Zurzeit verfärbt sich allerdings das obere Ende eines Kelches zu braun (wirkt auch vertrocknet)obwohl dieser noch nicht sehr alt ist und es älteren Kelchen noch gut geht. Der Kelch ist immer noch mit viel Verdauungsflüssigkeit gefüllt, eine "Überfütterung" fand auch nicht statt. Zu wenig Wasser kann ich ausschließen, genauso wie ich einen Sonnenbrand für eher unwahrscheinlich halte, da er etwas geschützter steht und andere Kelche noch mehr Licht abbekommen.

Anbei hänge ich noch ein Bild des betroffenen Kelchs an. Würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte.

Vielen Dank schon mal im voraus

F.W.

post-2269-1277843997,7755_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Latrodectus

Hallo,

es kommt gelegentlich vor, dass jüngere Kannen ohne ersichtlichen Grund vor älteren absterben. Es müssen noch nicht einmal viele Beutetiere in der Kanne sein oder große Beute. Ich habe hier neulich mal gelesen, dass der obere Kannenteil abstirbt, sobald eine Kanne nach ihrem "Ermessen" genug hat.

Falls sich gar keine Beute in der Kanne befindet, du kannst auch ausschließen, dass beim Gießen Wasser in die Kanne gekommen ist? Manchen Nepenthes macht es nichts aus, wenn Wasser in die Kannen kommt, anderen schon.

Sollte dieses "Problem" jedoch bei den nächsten, neuen Kannen weiterhin auftreten, deutet dieses auf irgendeinen unstimmigen Faktor in der Kultur hin. In den letzten Tagen (und auch Nächten) ist es ja sehr warm gewesen. Vielleicht war es nachts zu warm. Eigentlich ist diese Hybride recht unempfindlich - dennoch ist nicht jede Pflanze gleich. Am Besten weiterhin aufmerksam beobachten, was sich bei der Pflanze tut. Falls weitere Probleme auftauchen, noch mal melden, dann müssen wir weiter überlegen, was da im Argen liegt.

Salü,

Andreas

Link to comment
Share on other sites

gut danke, da es den restlichen Kannen (bis auf 2 sehr alte die gerade am verwelken sind) soweit gut geht bin ich erst ma beruhigt.

Dann vielen Dank für den Rat und die Bestimmung.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Krümmelmonster

Hallo!

Wollte mich hier mal anschließen, habe im Moment fast das gleiche Problem mit ähnlicher Pflanze (bin mir auch nicht 100%ig sicher welche Gattung meine Nepenthes ist.

Naja jedenfalls sieht es bei meiner so aus das sie im Moment nur einen intakten Kelch hat. Die anderen (6 Stück manche kleiner mache größer) sind nun am "verdorren". Neu Blätter bildet die Pflanze aber aus.

Ist es ratsam die vertrockneten Kannen abzuschneiden? Wenn ja, nur die Kannen oder das ganze Blatt?

Vielen Dank schonmal!

LG

Krümmel

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.