Jump to content

Nepenthes x miranda


lordalexalex

Recommended Posts

lordalexalex

Hy,

ich habe vor, mir heute eine Nepenthes x miranda im Baumarkt zu kaufen, da ich sie für nur 20€ bekomme, statt für 50€.

Die Pflanze sieht recht gesund aus: Blätter sind ca 30-40 cm lang und sehr breit, viele große Fallen, recht groß(80-90 cm Durchmesser und fast 1 meter hoch)

Ich wollte fragen, ob ich sie in einer gitterartigen plastik-Kiste umtopfen kann, damit die Erde schön durchlüftet wird.

Ob ich als Substat viel lebendes Sphagnum verwenden kann, das ich mit leich-mittel zersetzten Torf und Rinde vermische.

Welche Substratverhältnise sind Optimal??

Ich habe gelesen, dass manche ihre Nepenthes häufig mit Insekten Füttern...stimmt das?? Da ich selber Insekten als Futtertiere hab, wäre das kein Problem!!!

greetz Alex

Link to post
Share on other sites
lordalexalex

Pflanze ist da....in den Fallen ist fasz kein Verdaungssaft!! Soll ich sie mit geeignetem Wasser füllen, also mit Regenwasser.?

greetz Alex

Link to post
Share on other sites
Norman B.

um dir das suchen zu ersparen: kannst du musst du aber nicht.

zum substrat: ich würde dir 20% spagum, 50% torf, 30% Rinde empfehlen, des iss nach meiner erfahrung her en ganz guter kompromiss zwischen ein paar nährstoffen (Torf) und ner lockeren/ Luftigen erde.

Link to post
Share on other sites
Latrodectus

... viele große Fallen, recht groß (80-90 cm Durchmesser und fast 1 meter hoch)

:ai: Boah, waaaaassss???!!!!!! Bist du dir sicher, dass die Pflanze echt ist? :huh: Die Kannen wären ja mehr als doppelt so groß wie die einer ausgewachsenen Nepenthes rajah!!!!

Ich habe gelesen, dass manche ihre Nepenthes häufig mit Insekten Füttern...stimmt das?? Da ich selber Insekten als Futtertiere hab, wäre das kein Problem!!!

Na, ob häufiges Füttern für kultivierte Pflanzen so ideal ist, kann ich mir nicht so vorstellen. Überfütterte Fangvorrichtungen schimmeln rasch und die Fallen sterben schneller ab! Wenn mir hier in der Wohnung Fliegen, Wespen und Motten auf den Sack gehen, finde ich die Kannen von Nepenthes eine gute Verwertbarkeit für die ungebetenen Gäste. :laugh: Fütterung bringt nach Ansicht der meisten Experten kein sichtbar besseres Wachstum für die Pflanzen. Düngung unter ausreichend guten Kulturverhältnissen (Lichtangebot, gewünschter Temperaturbereich, geeignete Substratfeuchte) schon eher. Wenn du ein, zwei Mal im Monat ein Viech in so eine Kanne schmeißt, sollte es gut sein. :-)

Good growing!

Andreas

PS: Äh, ist schon klar, dass mein Kommentar ganz oben als Scherz gemeint ist, oder? ;-)

Link to post
Share on other sites
Chrissi-M.

:ai: Boah, waaaaassss???!!!!!! Bist du dir sicher, dass die Pflanze echt ist? :huh: Die Kannen wären ja mehr als doppelt so groß wie die einer ausgewachsenen Nepenthes rajah!!!!

Die fängt dann Katzen oder wie? :haha:

Link to post
Share on other sites
lordalexalex

Ich habe aus der Pflanze einen Steckling gemacht, sodass der untere Teil der Pflanze noch einen Trieb hat...alle beide Teile haben also Fallen....

So ist die Pflanze stabieler und kann sich noch mit Insekten großpushen...

Ich habe ein paar Fragen!!!! Kann ich die auch nach Drau?en stellen, wenn es nachts 22 C° hat?? Direkte Sonne gibt es nur in der Früh und Abends... Tags über kann es 35 C° haben.... oder ist es nicht so Ratsam???

Die Erde ist sehr locker und luftig, in gegensatz zur alten Erde...past das so??

Und wie oft soll ich die Pflanze besprühen, wenn es bei uns eine Luftfeuchte von 45% hat?? Könnte eine zu Feuchte umgebung schaden?? Und ich habe erfahrungen gemacht, dass wenn man die Spitzen der Blätter oft besprüht, öfter Fallen wachsen....kann es auch bei schon älteren Spitzen funktionieren??

Soll ich beschädigte Blätter(nicht ausgewachsene) abschneiden, sodass die Pflanze die Kräfte für Gesunde Blätter Spart??(da die da eh sonst nach ein Paar monate absterben würden)

Ich habe vor, die Pflanze einmal mit sehr stark verdünnten Orchideen Dünger zu gießen, sodass sie sich schnell erholt...ich hoffe, das schadet nicht!!

Ich habe öfters gelesen, dass man die Erde austrocknen lassen soll....kann ich sie auch immer feucht halten??..da ich einen kleinen gießatmat erfunden hab...

greetz Alex

PS: Die Größte Falle misst mehr als 30cm....das größte Blatt ca 45-50 cm...Fotos kommen noch!!!!

Link to post
Share on other sites

Ich bin mal fürcherlich gespannt auf dein "Gießatmat"(soll wohl Gießautomat heißen) gespannt...

Ich habe meine Nepenthes auch alle draußen in der prallen sonbne stehen... machen sich wunderbar... Die Blätter färben sich sogar richtig dunkelrot:)

Das substrat bei mir ist immer sehr gut feucht... ich gieß die immer so lange, bis das wasser unten wieder raus sickert... Ebenfalls hab ich auf dem substrat bei meiner nepenthes ca. 4cm Sphagnum-Moos drauf... sorgt für luftfeuchte, soweit das an der frischen luft möglich ist...

Link to post
Share on other sites
lordalexalex

Lebendes Sphagnum habe ich auch als oberste schicht als Feucht halter....

Das Gerät basiert auf ein einfaches Kappilar Effekt....

Pass auf, dass sie keinen Sonnenbrand bekommen..!!!!

Kann Staunässe den Pflanzen schaden??

greetz Alex

Link to post
Share on other sites

Nepentes sollten nicht auf anstau gehalten werden... desswegen immer nen Topf mit löchern nehmen... Die wurzeln können bei nepenthes sehr schnell anfangen zu gammeln.

Zeig mal nen Foto von deiner Nepenthes....Ich will die riesige Kanne mal sehen:)

Link to post
Share on other sites

ich finde, dass die topp aussieht... Ich würde dir abraten, deine kanne mit verdünnten Orchi-dünger zu düngen. Dann geh lieber einmal dur deine wohnung und fang die ein oder andere fliege... is natürlicher und du kannst nix falsch machen... Wiesiehts mit sonne aus?? Hat se davon genug?

Link to post
Share on other sites

Hallo Alex,

ist die Hand so klein, oder die Kanne so groß? :thumbsup:

Ist das eine Täuschung, auf dem Foto sieht die Kanne über 3/4 gefüllt aus?

Grüße, Günter

Link to post
Share on other sites
Marco Ebert

Hm iwas fehlt ihr. Es kann doch nicht sein, dass eine Pflanze dieser Größe nur vier intakte Kannen hervorbringt.

Gruß,

Marco

Edited by Marco Ebert
Link to post
Share on other sites
lordalexalex

nein...das was glitzert ist das rutschige Zeug.. die kanne hat 1,5 cm Verauungsflüssigkeit drinn..

Sonnig wird es nie, also keine Direkte sonne(nur 1/2 Stunde in der Früh) immer Hell....da das ein Nord Fenster ist....

kann ich ihr den Balkon anbieten...oder könnte es zu Kalt werden?? können autobgase schaden??

Ich habe die Pflanze sogar für €17 bekommen. Der Angestellte sagte, dass sie nicht lange überleben wird. das sie fast keine Kannen hat..(er sagte, da waren 15 Kannen drann)

greetz Alex

PS: Bei uns kennen sich Leute in den Geschäften nicht wirklich gut mit Pflanzen aus...desswegen der Preis....

Neue Erde hat sie....besprühen tuh ich sie auch regelmäsig am Tag wenn ich vorbeigehe....sie hat Echt Kleine Wurzeln Gehabt, so max25 cm lang...könnte sich um einen jungen Steckling habdeln.. sonnen brand konnte ich auch an 2 Blättern sehen...wenn die eh schon überlebt hat, dann kann da nichts mehr schief gehen.....

Kann ich ein Heimchen in die Kanne tun??

Edited by lordalexalex
Link to post
Share on other sites
Marco Ebert

Zu wenig Sonne und die 1,5cm sind auch suboptimal. Du kannst sie im Sommer ruhig draussen lassen, das ist kein Problem, hauptsache genug Sonne.

Gruß,

Marco

Link to post
Share on other sites
lordalexalex

Ich schneide mal die zu sehr beschädigten Blätter ab..(die 2 rechts oben, die noch nicht ausgerollt sind...)

Das kann an dem Wassermangel liegen, da die Blätter sehr schlapp aussahen, beim Kauf...

Link to post
Share on other sites

ich weis nicht ganz ob ich richtig liege, aber nen guter bekannte hat mir mal erzählt, dass die nur kannen bilden, wenn die wirklich nährstoffarmes substrat haben. Weil wenn nährstoffe im boden sind, brauchen die keine bilden und Insekten zu fangen. Klingt auf jeden fall logisch.

Meine 1,6meter N. x alata bildet jetzt auch erst kannen von den neuen trieben. Nach oben hin schnörkeln die sich nur wie nen kleiner Ringelschwanz wie vom schwein. Und die is extrem schnell inne höhe geschossen und hat fast 6 monate keine kannen gebildet. Also kanns ja nicht all zu schlimm sein.

Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege

Link to post
Share on other sites
Marco Ebert

Das mit dem Hochtrieb mag sein. Aber auch wenn dann nicht an jedem eine Kanne ist, hat die miranda da zu wenig Licht und da er sie so gekauft hat stimmt das Susbtrat. Mit den richtigen Bedingungen bekommt auch die an nahezu jedem Blatt eine Kanne.

Wieso kürzt du deine alata nicht? Dann wird sie buschiger und bekommt vllt wieder Kannen.

Gruß,

Marco

Link to post
Share on other sites

wow. gratulation zu der günstigen pflanze bei der größe, da hätte ich auch zugeschlagen.

hm...wenn er sagt, dass sie nur nicht mehr lange lebt, weil sie nicht mehr viele kannen hat klingt das so, als hätte er nicht viel ahnung. ausser er hat den wahren grund verschwiegen.

sie kann ja wieder mehr bilden und ich finde auch, dass die pflanze nicht krank aussieht.

ich glaube auch nicht, dass autoabgase schaden.

balkon halte ich auch für die bessere alternative, im moment sind die temperaturen ja auch gut.

heimchen halte ich für ne gute idee.

Link to post
Share on other sites

untenrum kommen ja jetzt die ersten kannen... Also 3 Blättern sieht man das schon an... Ich werd die deffinitiv zu Winter hin auf jedenfall kürzen. Weil im Sommer lass ich den obigen Trieb noch dran wegen Photosynthese. Und Von unten kommen übrigens 3 neue kleine Triebe^^

Link to post
Share on other sites
lordalexalex

jz hat es draußen 22 C°.. werden 35C° tagsüber nicht zu heis???

Ist der Temperaturunterschied nicht zu stressig??

hui...jz hat es drausen eine luft feuchte von 98%..nach dem regen...ich glaube das beschprühen wird nicht nötig sein..!!

greetz Alex

Link to post
Share on other sites

wie gesagt... Ich hab meine Kannen auch draußen stehen... und zwar in der prallen sonne. Sind zwischendurch wohl auch 38°c geworden. Jetzt ham wir es grad 17°c. Die machen sich prächtig. Musst bei hitze nur 3 mal öfter das substrat anfeuchten.

Link to post
Share on other sites
lordalexalex

ok...dan kommt sie morgen auch nach draußen....

muss nur noch was erfinden, wo sie hängen soll.....

Heimchen kommt jz in die Kanne..

greetz Alex

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.