Jump to content

Neue Pflanze, paar Fragen


SwampThing

Recommended Posts

Hallo zusammen

Habe gestern die in den Fotos zu sehende VFF bekommen.

Jetzt hätte ich dazu mal folgende Fragen, nachdem ich selbstverständlich die FAQ sowie diverse andere Seiten/Foren gelesen habe:

1.) Findet Ihr, daß die Pflanze soweit gesund aussieht? Es sind nach meiner Zählung 4 Blätter mit weit offenen Fallen zu sehen, dann zwei noch in der Entwicklung befindliche und zwei scheinbar absterbende (eine hat eine braun werdende Falle, das andere eine braune Stelle am Rand, ich habe das in dem einen Foto markiert), dann noch 2 Fallen, in denen offenbar beim Händler Fliegen/Käfer geflogen sind, die gerade verdaut werden.

2.) Auf dem unteren Segment des einen Blattes (das mit dem braunen Rand), kurz vor der Stelle, wo es herauswächst, sind kleine weiße Punkte zu sehen. Ich habe in dem einen Foto versucht, die draufzukriegen (Markierung). Könnte das Schimmel sein, oder etwas anderes, über das man besorgt sein müßte?

3.) Soll ich die beiden absterbenden Blätter einfach gleich abschneiden?

4.) Und schließlich die letzte Frage: Ist der Wasserstand im Untersetzer so okay? Sind ungef. 2cm. Seit gestern ist der Wasserstand aber noch kein Stück abgesunken. Torf ist schön feucht.

Sorry, daß es gleich so viele Fragen sind. Ich wäre für jeden Tip dankbar und hoffe, noch lange Freude an dieser Dionaea zu haben.

Besten Gruß

SwampThing

p.s.: Tut mir leid, die Bilder waren beim ersten Posting etwas zu groß, ich habe sie nochmal mit weniger Pixeln angehängt (800x600)

post-2471-099025600 1280428616_thumb.jpg

post-2471-035271600 1280428629_thumb.jpg

post-2471-060913000 1280428637_thumb.jpg

post-2471-071861700 1280428645_thumb.jpg

post-2471-024622600 1280428652_thumb.jpg

post-2471-062507500 1280428970_thumb.jpg

Edited by SwampThing
Link to comment
Share on other sites

meiner Ansicht nach sieht sie OK aus, könnte bisschen mehr Sonne vertragen.

Dass ältere blätter gelb/braun/schwarz werden und absterben ist normal

Link to comment
Share on other sites

meiner Ansicht nach sieht sie OK aus, könnte bisschen mehr Sonne vertragen.

Dass ältere blätter gelb/braun/schwarz werden und absterben ist normal

Hi und danke für die schnelle Antwort. Tja, mit Sonne sieht es bei den jetzigen Witterungsverhältnissen leider schlecht aus, aber morgen soll's ja besser werden :-)

Soll ich die absterbenden Blätter abschneiden?

Link to comment
Share on other sites

Abschneiden kannst du sie, musst du aber nicht. Solange sie nicht schimmeln ist das nur eine frage der Optik..

Wenn eine Falle oder ein Blatt jedoch anfangen sollte zu schimmeln ist es immer ratsam das abzuschneiden um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden.

Gruß Asto

Link to comment
Share on other sites

Hallo und willkommen im Forum,

Zu 1: Also ganz optimal sieht deine Dionaea muscipula nicht aus. Was aber nicht heißen soll das sie schlecht aussieht. Mehr Licht könnte sie z.B schon vertragen.

Zu 2: Ich glaube nicht dass das Schimmel ist. Soweit ich das zumindest auf dem Bild beurteilen kann. Ich würde mir erst mal keine Sorgen machen, beobachten schadet aber nicht.

Zu 3: Würde ich nicht machen. Ich würde warten bis die Falle komplett schwarz geworden ist. Ich sehe zumindest keinen Grund die Fallen abzuschneiden.

Zu 4: Da du die FAQ gelesen hast gehe ich davon aus, dass du weißt wo es der Pflanze am besten gefällt?! Wenn ich die Bilder richtig interpretiere, stelle ich fest dass das Substrat schon recht veralgt aussieht?!

Da die Temperaturen im Moment nicht so hoch sind, würde ich die Pflanze deutlich trockener halten. Angenommen deine Pflanze steht im Freien und die Sonne knallt an einem heißen Sommertag drauf, ist ein hoher Wasserstand zeitweise ok. Der "Verbrauch" ist dann ja auch höher. Allerdings würde ich generell eher empfehlen die Pflanzen eher nur feucht statt trief nass zu halten. Es kommt aber auch immer auf den Standort und anderen Faktoren wie z.B. Temperatur an. Man kann keine Pflanze im Topf mit einer Pflanze im Moorbeet vergleichen. Meine Dionaea muscipula im Moorkübel stehen zurzeit ohne Probleme unter Wasser. Meine Dionaea im Gewächshaus halte ich nur feucht. Ich will damit nur sagen dass es nicht immer eine Patentlösung gibt.

Über die Suchfunktion im Forum sollten sich noch genug Beiträge finden lassen, die noch die eine oder andere Frage zur Dionaea muscipula beantworten. Es kann auch sein das die Meinungen manchmal unterschiedlich sind, da sich die Erfahrungen unterscheiden....

Viel Erfolg mit der Pflege der Pflanze.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tim

Danke fürs Willkommen und daß Du mal alle meine Fragen beantwortet hast. Nochmal zu den einzelnen Punkten:

1: Ich wohne leider zur Miete und habe keinen eigenen Garten. Ich kann daher nur Fensterbank am Ost- bzw. Südwestfenster nutzen. Und Sonne ist ja grad nicht viel..Ich könnte die Pflanze, wenn sie wieder scheint, aber der Sonne hinterher tragen, von einem Fenster zum anderen <g> Spricht da was dagegen?

2: Ok, mache ich

3: Ok

4: Veralgt ist das Substrat nicht. Ich denke, das sieht nur so aus. Gibt hie und da so winzige grüne Pflänzchen, die ich für Moos halte.

Aufrund des derzeitigen Sonnenmangels habe ich jetzt die Wassermenge reduziert, danke für den Tip.

Cheers

ST

Hallo und willkommen im Forum,

Zu 1: Also ganz optimal sieht deine Dionaea muscipula nicht aus. Was aber nicht heißen soll das sie schlecht aussieht. Mehr Licht könnte sie z.B schon vertragen.

Zu 2: Ich glaube nicht dass das Schimmel ist. Soweit ich das zumindest auf dem Bild beurteilen kann. Ich würde mir erst mal keine Sorgen machen, beobachten schadet aber nicht.

Zu 3: Würde ich nicht machen. Ich würde warten bis die Falle komplett schwarz geworden ist. Ich sehe zumindest keinen Grund die Fallen abzuschneiden.

Zu 4: Da du die FAQ gelesen hast gehe ich davon aus, dass du weißt wo es der Pflanze am besten gefällt?! Wenn ich die Bilder richtig interpretiere, stelle ich fest dass das Substrat schon recht veralgt aussieht?!

Da die Temperaturen im Moment nicht so hoch sind, würde ich die Pflanze deutlich trockener halten. Angenommen deine Pflanze steht im Freien und die Sonne knallt an einem heißen Sommertag drauf, ist ein hoher Wasserstand zeitweise ok. Der "Verbrauch" ist dann ja auch höher. Allerdings würde ich generell eher empfehlen die Pflanzen eher nur feucht statt trief nass zu halten. Es kommt aber auch immer auf den Standort und anderen Faktoren wie z.B. Temperatur an. Man kann keine Pflanze im Topf mit einer Pflanze im Moorbeet vergleichen. Meine Dionaea muscipula im Moorkübel stehen zurzeit ohne Probleme unter Wasser. Meine Dionaea im Gewächshaus halte ich nur feucht. Ich will damit nur sagen dass es nicht immer eine Patentlösung gibt.

Über die Suchfunktion im Forum sollten sich noch genug Beiträge finden lassen, die noch die eine oder andere Frage zur Dionaea muscipula beantworten. Es kann auch sein das die Meinungen manchmal unterschiedlich sind, da sich die Erfahrungen unterscheiden....

Viel Erfolg mit der Pflege der Pflanze.

Edited by SwampThing
Link to comment
Share on other sites

Hi,

natürlich kannst du Pflanze dem Licht hinterher tragen. Du kannst sie auch draußen spazieren tragen, damit sie mehr Licht ab bekommt. Oder du machst es Dir einfach und läßt sie an dem Fenster, an dem sie die meiste Zeit des Tages am meisten Licht bekommt.

Gruß Stephan

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Guest egor28

hi,

die pflanze sicht fileicht ein kleines bisschen aus als müsste sie umgetopft werden,

du kannst sie am fensterbrett ja in einem mini moorkübel halten man baut das wie einen normalen

moorkübel bloß in miniformat z.b. in einem übertopf so 20-30cm groß.

gruss egor.

Link to comment
Share on other sites

Hi

Danke für den Tip! Ich habe auch schon mal ans Umtopfen gedacht, habe aber gelesen, daß man das nur im Frühjahr, nach der Winterpause machen soll.

Wenn das auch jetzt noch geht, mache ich das. Muss nur noch herausfinden, was ich für das Mini-Moorbeet alles brauche.

Im Prinzip nur Weisstorf, oder?

Danke

hi,

die pflanze sicht fileicht ein kleines bisschen aus als müsste sie umgetopft werden,

du kannst sie am fensterbrett ja in einem mini moorkübel halten man baut das wie einen normalen

moorkübel bloß in miniformat z.b. in einem übertopf so 20-30cm groß.

gruss egor.

Link to comment
Share on other sites

richtich :D weistorf und (wenn du willst) zusätze wie perlite quarzsand oder spagum um das substrat lockerer zu machen.

mfg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Weißtorf reicht. Allerdings wirst du in Gartencentern (Oder wo auch immer du deinen Torf kaufst) mit dieser Bezeichnung nicht weit kommen. Einfach nur nach "Torf" Aussschau halten. Mich haben sie vorletztes Jahr, als ich den ersten Sack Torf kaufen wollte, schief angeschaut, als ich nach Weißtorf fragte. :laugh:

PS: eß isd richtich tol wii manche leude hier shreiben könen so kanz one Shift-Tase, Kommas & Punkte. auch rechdshrib feller felen nichd gaenzdlich.

Ab sofort sollte jeder hier im Forum die vereinfachte Schreibweise von Sphagnum verwenden: spagum - Durch das gleichzeitige Weglassen von Buchstaben UND der Shift-Taste ist es nun möglich, dieses Wort noch schneller zu schreiben!

mid ferschriebenenen grüsen Baßdian

Link to comment
Share on other sites

Cool, danke! Soll ich beim Umtopfen den alten Torf an den Wurzeln und dem Rhizom lassen, oder vorsichtig abwaschen? Ich poste morgen oder übermorgen auch nochmal ein Foto, wie meine VFF aktuell aussieht. Nur um sicher zu gehen, daß ich durch das Umtopfen nichts schlechter mache.

Thanks

SW

Hallo,

Weißtorf reicht. Allerdings wirst du in Gartencentern (Oder wo auch immer du deinen Torf kaufst) mit dieser Bezeichnung nicht weit kommen. Einfach nur nach "Torf" Aussschau halten. Mich haben sie vorletztes Jahr, als ich den ersten Sack Torf kaufen wollte, schief angeschaut, als ich nach Weißtorf fragte. :laugh:

Link to comment
Share on other sites

Cool, danke! Soll ich beim Umtopfen den alten Torf an den Wurzeln und dem Rhizom lassen, oder vorsichtig abwaschen? Ich poste morgen oder übermorgen auch nochmal ein Foto, wie meine VFF aktuell aussieht. Nur um sicher zu gehen, daß ich durch das Umtopfen nichts schlechter mache.

Hat sich der Zustand deiner Pflanze nun verbessert oder verschlechtert? Was hast du nun alles verändert?

Beim umtopfen von Dionaea muscipula kannst du das alte Substrat komplett vorsichtig entfernen (abwaschen).

Warum willst du die Pflanze jetzt überhaupt umtopfen? Wenn die Pflanze gesund ist und das Substrat nicht aus einem wichtigen Grund erneuert werden sollte würde ich noch abwarten und die Pflanze nicht unnötig stressen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.