Jump to content

Anzeichen für zu trockenes Torf


marc1985

Recommended Posts

Also, er fühlt sich sehr trocken an. :thumbsup:

Aber er verhärtet sich, verdichtet sich und wird fest. Dann musst du ordentlich giessen, sonst behindert der Torf das Wachstum deiner Pflanzen...

Evtl. kannst du mit einem Stöckchen ein bisschen rumstochern (achtung wegen den Wurzeln, sonst leiber lassen!), dann kommt die Feuchtigkeit besser wieder rein.

Link to comment
Share on other sites

Julian Ehrlich

Oder du nimmst die leichteste Erklärung ;)

nasser feuchter Torf ist sehr dunkelbraun

trockener Torf ist hellbraun...

;) lg Julian

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marc,

wenn das Substrat sehr trocken und hart geworden ist, nimmt es sehr schlecht wieder Wasser auf.

Deshalb tauche deinen Topf ca. eine halbe Stunde in einen Eimer mit Regenwasser unter. Daraufhin ist alles wieder in Ordnung.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Anzeichen für zu trockenes Substrat und was man dagegen tun kann:

Zu trockenes Substrat zu erkennen, ist meist nur dem geübten Gärtner-Auge vorbehalten.

Aber sichere Indizien für einen gestörten Wasserhaushalt im Substrat wären.

1. Pflanze sieht aus wie ein grüner alter Mann, lebt aber noch. Wer nicht weiß wie ein alter Mann aussieht, soll Google fragen.

2. Wenn der Inhalt des Topfes einem margersüchtigem Modell ähnelt und in etwa auch genau soviel wiegt, kann man davon ausgehen, dass das Wasser weg ist.

3. Man sollte dann schnell das nächste Wasserreservoir aufsuchen und sich eine entsprechende Menge an Wasser holen. Für einen mittleren Topf reichen in der Regel 400-600ml aus.

4. Man gebe das Wasser in einen Untersetzer und stellt den Topf mit dem "alten Mann" da hinein. Alternativ kann man den Topf auch schon vorher in den Untersetzer stellen - wie man mag.

In vielen Fällen ist diese Vorgehensweise erfolgversprechend und wird von den Profis meist als Gießen bezeichnet.

Gruß,

Robert

Link to comment
Share on other sites

Das passt jetzt zwar nicht zu Dionaea, aber ich habe gemerkt, wenn meine Nepenthes (miranda und alata hybried) zu trocken stehen, dann fangen die Deckel jeder Kanne an, egal wie alt, runzlig zu werden. Gießt man dann wird der deckel wieder wie vorher.

Link to comment
Share on other sites

Hallo :laugh:

Aus der Reihe "Fragen die die Welt nicht braucht" coming soon:

Wie hoch ist ein Topf mit 9cm Höhe?

Auf meiner Pflanze sitzen Läuse, könnte es sich dabei um Läuse handeln?

Und der Brüller:

Woran erkenne ich ob mein Gießwasser nass genug ist? :haha:

Das sind genau die Threads wo ich nur mit dem Kopf schütteln kann.

Sorry...... :cool:

Aber bitte nicht schließen, ein bischen Humor schadet auch dem Forum nicht. Vieleicht kommen ja noch ein paar geistreiche Antworten.

Edited by Tim Beier
Link to comment
Share on other sites

Aber bitte nicht schließen, ein bischen Humor schadet auch dem Forum nicht. Vieleicht kommen ja noch ein paar geistreiche Antworten.

Wenn man sich den Schwachsinn einiger hier im Forum mal durchliest, glaube ich ehrlich gesagt nicht daran.

Aber wie heißt es so schön - Die Hoffnung stirbt zuletzt. Schauen wir mal.

Gruß,

Robert

Link to comment
Share on other sites

Hi

Ich starte mal mit gutem Willen.

Vielleicht wollte ja marc nur wissen woran er erkennen kann ob er guten Torf hat der schnell Wasser aufnimmt oder er nur faserigen Blödsinn hat.

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Wie wär es denn, wenn Marc einfach mal nen foto posted... dann kann das ganze thema mit einer antwort erledigt werden... damit ist jedem geholfen... also marc...Lets go:)

Link to comment
Share on other sites

Soooo...

Meiner Meinung eindeutig feucht... Wenn die immer so aussieht, haste alles richtig gemacht???

Gab es nen bestimmten grund, dass du gefragt hast, oder war das nur intressehalber??

LG Daniel

Link to comment
Share on other sites

Soooo...

Meiner Meinung eindeutig feucht... Wenn die immer so aussieht, haste alles richtig gemacht???

Gab es nen bestimmten grund, dass du gefragt hast, oder war das nur intressehalber??

LG Daniel

ja gibt n Grund und zwar habe ich Bilder von Torf gesehen wo der so Feucht war, das man ihm das angesehen hat.

Und da gegen sah meiner halt staubtrocken aus

Link to comment
Share on other sites

Hmm... Ok. In der Regel ist es halt so, dass wenn der Torf "trocken" ist, dann ist er sehr hell... Gegenteilig ist es so, dass der "feuchte" Torf dunkel ist... Fas schwarz würd ich sagen.

Mach doch mal den Versuch, dass du die Töpfe von oben gießt. Vll ändert sich ja die Farbe:)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.