Jump to content

Kultivare


Julian Ehrlich

Recommended Posts

Julian Ehrlich

Hallo,

mal ne Frage :D

Ich sehe hier überall so schöne Dionaea Kultivare...wie mache ich so komische Kultivare wie z.B. Schuppenstiel oder sowas....kommt das automatisch oder steckt da was anderes dahinter?

lg Julian

Link to comment
Share on other sites

-Der Mensch und sein Wille `neues`zu erschaffen :sleep:

Auf jeden Fall wird aus einer normalen Venusfalle, nicht durch spezielle Kulturbedingungen plötzlich was geschupptes, wenn das deine Frage war.

(Mal verstralte Gegenden bei Seite gelassen) :laugh:

Eine Pflanze hat halt mal ein "anderes" Blatt entwickelt, und dieser Genfehler konnte durch einen Blattstäckling vermehrt werden.

Oder eine Pflanze, war schon nach der Keimung anders (Gendefekt), Dieser wurde dann durch Blattstäcklinge am Leben gehalten.

Auf jeden Fall sind die meisten Mutationen nicht über Samen vermehrbar, sondern durch Blattstäcklinge.

Link to comment
Share on other sites

Hi Sonnentau,

Wenn z.B. eine VFF ein Blatt mit zwei Fallen bekommt, könnte man da dieses Blatt als Blattsteckling benutzen und dadurch eine ganz neue VFF züchten???

Gruss Kevin

Link to comment
Share on other sites

Hi Sonnentau,

Wenn z.B. eine VFF ein Blatt mit zwei Fallen bekommt, könnte man da dieses Blatt als Blattsteckling benutzen und dadurch eine ganz neue VFF züchten???

Gruss Kevin

Nein, kannst du nicht, weil die Mutation nur in diesem einen Blatt "zufällig" ausgelöst wurde und nicht im Erbgut der Pflanze!

Du kannst aber verschiedene Clone miteinander kreuzen und ein paar hundert Samen aussähen, vielleicht kommt dann mit etwas Glück was schönes bei raus...

Link to comment
Share on other sites

sind dann alle z.B. saw-tooth Varianten weltweit gengleich, also aus einer Usprungspflanze geklont, oder kam die Mutation öfters unabhängig voneinander vor?

Link to comment
Share on other sites

Die Sache mit den Kultivaren ist sehr einfach, und diese Einfachheit macht die ganze Sache paradoxerweise sehr kompliziert.

Wenn Du eine Pflanze hast, die ganz genau der Beschreibung des vorbeschriebenen Kultivars entspricht, also phänotypisch gleich aussieht, dann ist die Pflanze auch der Kultivar. D.h. zwei unterschiedliche Mutationen, welche aber bei den Pflanzen in die gleichen äusseren Merkmale sich manifestiert, werden (=sollten..) den gleichen Kultivar-Namen tragen.

Eine Pflanze sollte aber über mehrere Saisons stabil bleiben, auch sollte sie aussergewöhnlich sein im Aussehen, um den Titel eines Kultivars würdig zu sein. Leider ist dies bei vielen Kultivaren nicht der Fall.

Edited by Amar
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.