Jump to content

Nepenthes Schnittzeitpunkt


drosera18

Recommended Posts

Hallo!

Ich hoffe dieses Thema gibt es nicht schon 1000 mal, aber werde es trotzdem wagen was zu schreiben.

Also mein Anliegen:

Ich besitze 4 Nepenthes:

eine ventrata

eine "Rebecca"

eine maxima (oder so ähnlich, auf jeden fall mit riesige kannen)

und nochmal eine kleine ventrata, die ich aus der ersten selbst vegetativ vermehrt habe.

Meine Frage bezieht sich nun auf den richtigen Schnittzeitpunkt in Bezug auf Neuaustrieb und Kannenbildung.

Da die Pflanzen ja, wenn man sie im Haus bei Raumtemperatur "hält", keine Kannen bilden, habe ich die Pflanzen immer im Sommer draußen am Balkon stehen, wodurch sie dann Kannen bilden.

Ich gebe sie meistens zwischen April und Mai raus (heuer habe ich sie erst im Mai, da solange noch kalt) und gebe sie dann wieder so im Oktober rein.

Also heuer habe ich sie anfang mai rausgegeben und heute (27.10.2010) wieder ins Haus gegeben (war auch schon höchste zeit)- die blätter waren schon etwas "beleidigt".

Nur ist es so dass, wenn man die Pflanzen rausgibt, es eben zeit braucht bis sie sich daran gewöhnen und mit der kannenbildung beginnen. soll heißen: Wenn die Pflanzen so richtig schön kannen bilden, muss ich sie schon wieder reinstellen. (die maxima z.b. hat draußen nur zwei Kannen gebildet, die noch nicht mal geöffnet sind). Und herinnen vertrocknen sie dann wieder mit der zeit.

So und jetzt habe ich mir gedacht, vielleicht hilft es was wenn ich sie zurückschneide? -Also dass sie bei den neuen trieben dann auch schneller kannen bilden.

Muss dazu sagen, dass ich zumindest die ventrata und rebecca eh schon mal zurückgeschnitten habe, ich aber nicht mehr weiß zu welcher zeit.

Letzes Jahr habe ich ja die ventrata vermehrt. habe das im April gemacht.

1. Frage: Jetzt wollte ich fragen, ob die Pflanzen vielleicht schneller Kannen bilden, wenn ich sie stark zurückschneide?

2. Frage: Soll ich sie !!!JETZT!! schon zurückschneiden oder bis kurz vor dem Moment warten bis ich sie wieder nach draußen stelle? (Also so Ende März/April)??????

Sie sind nämlich eh schon recht lang.

Ich hoffe es findet sich jemand, der sich durch diesen Text durchforstet und mir helfen kann.

Schon mal danke im Voraus und mfG

Christian

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antwort.

Ich weiß zwar nicht wer solche Gerüchte in die Welt setzt (ist in letzter Zeit des öfteren mal gefragt worden), aber das ist nicht richtig.

Ich habe mich hier vielleicht falsch ausgedrückt. Also mir ist schon klar, dass, wenn die Luftfeuchtigkeit und die Beleuchtung nicht passt, es auch nix bringt, wenn ich an der Pflanze herumschnibble. Ich hab mir nur gedacht, dass vielleicht neue (junge) Triebe eher Kannen bilden als die alten. War ja schon für nächsten Sommer gedacht die Frage.

Also ist es vielleicht besser, wenn ich sie erst später schneide? Also so im Februar?

Weil bis sie dann rauskommen haben sich schon neue Triebe gebildet. Weil wenn ich sie erst schneide, wenn sie schon draußen stehen, dauert es ja sicher mal ein paar wochen, bis sie überhaupt neue triebe bildet. und bis diese dann neue kannen bilden, ist es wahrscheinlich schon wieder September.

Ist diese Annahme richtig?

lg Christian

Edited by drosera18
Link to comment
Share on other sites

Spielmannsfluch89
Also heuer habe ich sie anfang mai rausgegeben und heute (27.10.2010) wieder ins Haus gegeben (war auch schon höchste zeit)- die blätter waren schon etwas "beleidigt".

Hallo

Also dazu möchte ich meinen, du verlangst deiner Pflanze viel ab. Sommernächte mögen kein problem sein, aber bei uns beispielsweise gabs schon den einen oder anderen minusgrad in der Nacht.

Ob Hybride oder nicht, nacht Temperaturen von unter 5 Grad finde ich schon extrem riskant. Vorallem dann der drastische Temperatur anstieg von gut 10 Grad am Tag und leicht 15 und mehr in der Nacht.

Hoffe für dich dass das "beleidigtsein der Blätter" nicht schon das Ende verkündet hat.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo Benjamin!

Also dazu möchte ich meinen, du verlangst deiner Pflanze viel ab. Sommernächte mögen kein problem sein, aber bei uns beispielsweise gabs schon den einen oder anderen minusgrad in der Nacht.

Ob Hybride oder nicht, nacht Temperaturen von unter 5 Grad finde ich schon extrem riskant. Vorallem dann der drastische Temperatur anstieg von gut 10 Grad am Tag und leicht 15 und mehr in der Nacht.

Dazu muss ich sagen, dass ich das jetzt schon das dritte jahr so gemacht habe. Gut, heuer habe ich sie recht lange draußen gehabt. sonst habe ich sie immer schon anfang oktober reingegeben. Aber im zeitraum von anfang mai bis ende september sind sie auf jeden fall immer draußen stehen. und bisher hat das noch nichts gemacht. Würde ich nur auf laue sommernächte warten, bräuchte ich sie gar nicht erst rausstellen, weil dann kann ich sie nur von juni bis august draußen lassen.

Und es bringt ja auch was. Zur Zeit sind sehr viele Kannen oben. Nur haben sich diese noch gar nicht lang gebildet und herinnen halten sie nicht lange.

Darauf hat sich meine eigentlicher Thread bezogen.

Also würde mich freuen, wenn noch jemand zu meiner eigentlichen Frage etwas schreiben würde.

mfg

christian

Link to comment
Share on other sites

Spielmannsfluch89

Hallo

Wollte auch nicht dein Thema auseinanderreißen. Aber wenn es klappt dann ist es ja gut.

ALso ich würde aber auch meinen im Frühjahr ist es am besten. Dort wachsen die Pflanzen wieder ausvollen zügen und haben meiner meinung nach auch mehr Kraft zur verfügung.

LG

Link to comment
Share on other sites

Meine beiden Nepenthes (truncata Pasian/Hochland und x ventrata) verbringen die Monate Mai-September draussen. Die Nächte im Oktober sind eindeutig zu kalt, es werden draussen keine Kannen mehr gebildet, in der Wohnung reicht die Tageslänge jedoch noch für neue Kannen.

Ich schneide meine x ventrata zweimal jährlich. Einmal im Herbst, wenn ich sie wieder reinnehme. Die Kannen sind voller Insekten und stinken teilweise übel. Die schlimmsten Kannen und einige Triebe kommen weg. Den Hauptschnitt mache ich Ende Februar. Es vergehen einige Wochen bis die Pflanzen wieder neu austreiben. Bis Mai sind sie wieder bereit für neue Kannen.

a Gruess

Jürg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.