Jump to content

H. hispida


Torsten T.

Recommended Posts

Hi,

gelegentlich wird hier gemeckert es würden von den "älteren" Leuten nur perfekte Fotos eingestellt, da halte ich mal dagegen (habe halt keine Lust immer den Terrarienbewuchs zu zerlegen oder ins Terra zu schlüpfen). Das Foto ist zwar nicht perfekt, die H. hispida mit ihren 7-8 adulten Schläuchen ist aber derzeit meine größte Freude (obwohl einige meiner Heli-Kellerkinder dazu rüsten ihr Konkurrenz zu machen), nachdem ich etliche Ausfälle durch Renovierungsphase und Umzug + Nackschnecken im Terrarium hatte (u.a. auch U. campbelliana HEUL!), war dies auch dringend nötig. Ich habe die Pflanze gerade geteilt, daher kein Bild von der ganzen Pflanze, nach einer Teilung sehen die immer so gerupft aus.

1280_6637616539313939.jpg

Link to comment
Share on other sites

Marcel Heimann

Hallo Torsten,

also erstmal ist das einn Klasse Schlauch den du uns da zeigst! Man sieht sehr deutlich das die Pflanze NICHT unter Lichtmangel leidet :thumbsup:

Ich habe auch einihe H. hispida. Leider werden die aber nicht adult. Wie lang hat das bei dir dauert, bis sie alte Schläuche rausgebracht hat? Ich selber halte die Pflanze seit 1 1/2 Jahren, aber der Vorbesitzer hatte sie auch schon ne ganze Weile.

Hast du da irgentwelche Tricks gehabt?

Wenn nötig könnte ich auch mal ein Bilder der Pflanze anhängen!

LG Marcel

Edited by Marcel Heimann
Link to comment
Share on other sites

Hi,

meine hispida hat bestimmt 4-fast 5 Jahre gebraucht bis sie anfing adulte Schäuche zu bilden. Sie fing damit an, nachdem ich sie eine Weile unter brutal viel Licht gepackt habe. Über dem Terrarium liegen 2x39 Watt T5 (1x840 und 1x865), eine 28 Watt T5 (Lichtfarbe ?) und direkt über den Helis 2x35 CDM-Ts mit 9XXer Brennern. Der Abstand zwischen Pflanzenspitze und Beleuchtung liegt bei ca. 10-15 cm, allerdings mit dickem Glas dazwischen. Zwei Lüfter bestreichen die Lampen permantent mit kalter Kellerluft, so dass die Temperaturen sich in Grenzen halten. Ob es am vielen Licht liegt, oder ob die Pflanze schlicht das richtige Alter hatte, ich weiß es nicht. Ich denke etwas von beidem. Ich behaupte, dass die Pflanze in Kultur WEIT mehr Licht braucht, als man es angesichts ihres natürlichen Habitats (unter/zwischen höherer Umgebungsvegetation in leichtem Schatten) vermuten würde. Ich werde im Winter/Frühjahr meinen Keller umbauen und die Beleuchtung erheblich verändern (durch 2x100 Watt Natriumbrenner ersetzen, aber deutlich höher), schaun wir mal was dann passiert. Vielleicht packe ich die CDM-T-Brenner noch mit dazu, ich weiß es noch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Marcel Heimann

Hallo,

naja gegen deine Beleuchtung, sieht ja meine (2x 39W T5 840 & 865) ziehmlich gering aus.

Ich hoffe dennoch das es einfach an der Zeit liegt.

LG Marcel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Torsten

Das ist wirklich ein wunderschöner Schlauch! :-) Ich hatte mit H. hispida bisher nicht wirklich viel Erfolg. Aber ich kenne da jemanden der bald seine Pflanze(n) teilen muss. :laugh: Die Beleuchtung klingt aber auch echt brutal. Da hälts doch sicher keine Nepenthes mehr drunter aus, oder stehen die bloß tiefer? ;-) Mich würde aber auf jeden Fall mal ein Bilde der ganzen Anlage interessieren!

Viele Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hi Torsten,

hübsches Teil, meine hat auch ewig gebraucht bis sie adult wurde. Das war vor glaube drei Jahren (man wie die Zeit vergeht) und in der Zeit ist sie nicht wirklich größer geworden, so wie ich es von anderen Arten her kenne. Sie wächst einfach elendig langsam... :sad:

Warum nimmst du zwei 100W Natriumlampen statt gleich eine 250W Lampe zu nehmen? Ich hatte mal vor einigen Jahren eine 150W Nahtiumlampe in Gebrauch und hatte damit eigentlich nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Gruß,

Robert

Link to comment
Share on other sites

Hallo Torsten

Das ist wirklich ein wunderschöner Schlauch! :-) Ich hatte mit H. hispida bisher nicht wirklich viel Erfolg. Aber ich kenne da jemanden der bald seine Pflanze(n) teilen muss. :laugh:

Danke für die Blumen! Die Pflanze ist schon geteilt, zwei der Teilstücke verfügen auch über einen adulten Schlauch, mal sehen, ob es nach der Teilung/dem Anwachsen auch mit adulten Schläuchen weitergeht... Bis Bonn müsste die Sache dann klar sein, so oder so, evtl. habe ich dann 1-2 Teilstücke

mit adulten Schläuchen abzugeben, da wage ich aber noch keine Prognose.

Die Beleuchtung klingt aber auch echt brutal. Da hälts doch sicher keine Nepenthes mehr drunter aus, oder stehen die bloß tiefer? ;-) Mich würde aber auf jeden Fall mal ein Bilde der ganzen Anlage interessieren!

Die Helis stehen auf einer umgedrehten Plastikkiste, die sie über die Nepenthes erhebt. Die Anlage ist nicht sehenswert, da sie nach dem Umzug nur zurück ins Terrarium gepfropft wurden. Ich plane, wie gesagt, einen Umbau, es soll eine große "Vitrine" werden, die den Pflanzen auch endlich mehr Platz nach oben gibt. Einige der Nepenthes stoßen im Terrarium oben an. Das Terrarium ist 1,2 x 0,5 x 0,5 m, darüber, versteckt unter dem alten Originaldeckel die Beleuchtung.

Warum nimmst du zwei 100W Natriumlampen statt gleich eine 250W Lampe zu nehmen? Ich hatte mal vor einigen Jahren eine 150W Nahtiumlampe in Gebrauch und hatte damit eigentlich nur schlechte Erfahrungen gemacht.

1. Ich neige zu Stückelwerk, eine üble Schwäche bei mir.

2. Die ungünstige Form meines derzeitigen Kulturbehältnisses hat bei mir die Überzeugung reifen lassen, dass mehrere kleinere Lichtquellen insgesamt, trotz höherer Leistungsaufnahme bei gleicher Lichtmenge gegenüber großen Lichtquellen, den Vorteil bieten, dass ich die Beleuchtung leichter nach meinen Wünschen und den Bedürfnissen der Pflanzen einstellen kann. Für das Terrarium hatte ich schon mal über eine große Anzahl quer und nicht längs gelegter Kompaktleuchtstäbe, statt der klassischen Röhren nachgedacht, da die vielen Lichtquellen weniger lichtschwache Bereiche entstehen lassen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Torsten

Ein Terrarium mit solchen Pflanzen wird meiner Meinung nach immer sehenswert sein, also bloß keine Scheu. ;-) Achso, und das mit der Teilung war eigentlich nicht auf dich bezogen. Wenn ich jetzt jedoch 2 private Anbieter kenne kann ich den Preis gut drücken. :money:

Viele Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.