Jump to content

Zwei Utricularien in Blüte


Abaddon

Recommended Posts

Diese wunderschönen Blüten wollte ich euch gerne zeigen. Bitte entschuldigt die Qualität der Bilder, besser habe ich es leider nicht hinbekommen.

post-2176-0-67560300-1293579556_thumb.jp post-2176-0-35546300-1293579969_thumb.jp

post-2176-0-99091200-1293579573_thumb.jp post-2176-0-87910800-1293579989_thumb.jp

Edited by Abaddon
Link to comment
Share on other sites

Schöne Pflanzen!

Im Hintergrund sieht man so viele andere schöne Gräser wie fulva und minutissima, sind die denn nicht sehenswert? :cool:

Die Blüte der graminifolia errinert mich stark an U. heterosepala, die beiden scheinen sich recht nah zu sein..

Viel Erfolg noch mit den Pflanzen,

Friedrich

Link to comment
Share on other sites

Freut mich, dass sie euch gefallen.

So viele andere Gräser habe ich leider nicht, aber sehenswert sind sie natürlich allemal :-)

Ich habe mich nochmal dran versucht, schöne Bilder der anderen zu machen, aber ganz zufrieden bin ich nicht...

post-2176-0-24987600-1293724728_thumb.jppost-2176-0-02202600-1293724739_thumb.jppost-2176-0-00821400-1293724755_thumb.jp

U. dichotoma und U. welwitschii blühen leider noch nicht und bei meinem großen Topf U. sandersonii habe ich erst vor kurzem einen Kahlschlag gemacht, damit sie wieder Platz für neue Blüten hat.

Link to comment
Share on other sites

Also der fulva-Topf sieht doch Klasse aus!

Die U. welweitchii zu fotografieren wird noch schwieriger sein, die Blüte ist wirklich klein, aber auch wunderschön.

Falls du für das Frühjahr noch ein paar andere Utris brauchst, melde dich einfach.. ;)

Viele Grüße,

Friedrich

Link to comment
Share on other sites

Also der fulva-Topf sieht doch Klasse aus!

Die U. welweitchii zu fotografieren wird noch schwieriger sein, die Blüte ist wirklich klein, aber auch wunderschön.

Falls du für das Frühjahr noch ein paar andere Utris brauchst, melde dich einfach.. ;)

Viele Grüße,

Friedrich

Danke für die Blumen :-)

Auf die Blüte der welwitschii bin ich wirklich gespannt, fast wie auf Kommando hat sie sich gestern dazu entschlossen, jetzt auch einen Blütenstiel zu produzieren.

Auf dein Angebot komme ich gerne zurück, sobald ich etwas mehr Platz geschaffen habe, aber ein zweites Pflanzenregal ist schon in Planung ;)

Eine Blüte hätte ich noch, vielleicht kann mir ja jemand sagen welche Art es ist, die Pflanze habe ich vor ca 5 Monaten aus Samen gezogen.

post-2176-0-53152600-1293888594_thumb.jppost-2176-0-61513200-1293888604_thumb.jp

Interessant finde ich, dass sie Hasenöhrchen und einen gespaltenen Sporn hat. Ich habe mich zwar schon durch einige Bilddatenbanken gewühlt, aber konnte sie bislang nicht zuordnen.

Link to comment
Share on other sites

Christian Dietz

Hi,

schöne Bilder!

Die letzte ist entweder U. lateriflora oder U. delicatula

Christian

Link to comment
Share on other sites

Hallo Christian,

schön, dass dir die Bilder gefallen und danke für die Bestimmung.

Wenn die Informationen auf dieser Seite richtig deute, dann unterscheide ich die beiden Arten also durch die Anzahl der geöffneten Blüten oder dadurch, wie sich die Samenkapsel öffnet?

Gibt es eine Möglichkeit zu erkennen, ob eine Blütenknospe "schlafend" ist?

Link to comment
Share on other sites

Nico Hartmann

Hallo,

bitte entschuldigt meine Unwissenheit aber was hat es mit dem U.gaminifolia in dem Wasserbecken aufsich?

In was für einem Substrat steht oder schwimmt die Pflanze?

Ich gehe mal davon aus das der Wasserschlauch aquatisch lebt, oder?

Ich hoffe ihr könnt mir meine Fragen beantworten

Viele Grüße

Nico

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

bitte entschuldigt meine Unwissenheit aber was hat es mit dem U.gaminifolia in dem Wasserbecken aufsich?

In was für einem Substrat steht oder schwimmt die Pflanze?

Ich gehe mal davon aus das der Wasserschlauch aquatisch lebt, oder?

Hallo Nico,

es gibt keinen Grund sich zu entschuldigen :-)

U. graminifolia ist eine halbaquatische Utricularia, dh sie wächst in Substrat, aber kommt an Standorten vor, die oft oder immer überschwemmt sind. Aquatische Arten wachsen frei schwimmend.

Ich kultiviere sie daher submers in dieser Plastikschale, ab und zu mal lasse ich den Wasserstand aber auch unter Substrathöhe fallen. Das Substrat ist grober Sand mit einem winzigen Hauch Torf am Boden.

Man kann U. graminifolia wohl auch wie eine terrestrische Art emers halten, aber ich fand es so einfach schöner :happy:

Wow!

Ich bin schwer beeindruckt.

Die Blüten sind wunderschön.

Du kannst sie dir gerne mal in Natura anschauen, bis auf U. calycifida werden die meisten wohl noch ein paar Wochen blühen. Wird eh Zeit mal wieder einen Termin für den nächsten Stammtisch anzusetzen, oder? :cool:

Link to comment
Share on other sites

Gut erkannt.

:laugh:

Da das Treffen diesmal bei euch statt findet darfst du auch den Termin aussuchen....freu mich schon drauf.

:wub:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.