Jump to content

Aufhängvorrichtung HCI-Lampe


Oliver Groß

Recommended Posts

Oliver Groß

Hallo,

nach meinem Umzug in eine neue Wohnung kann ich meine HCI-Lampe, die ich bisher an der Wand montiert hatte, nicht weiter nutzen, weil eine Wandmontage in der neue Wohnung nicht möglich ist. Grund hierfür ist, dass wir der Wand nicht trauen, dass sie die Lampe hält. Wir hatten schon einige Probleme, andere Dinge an die Wand zu bekommen.

An die Decke können wir die Lampe nicht montieren, da sie dann zu hoch hängen würde um die Fläche genug auszuleuchten.

Jetzt sind wir auf der Suche nach anderen Lösungen, die Lampe über einem Terrarium zu montieren. Habe aber bisher nichts brauchbares gefunden. Habt ihr evtl. Ideen?

Link to comment
Share on other sites

Warum genau traut ihr der Wand nicht?

Ein Foto des Setups wäre gut, bzw genauere Angaben.

Wie hoch über dem Boden soll die Lampe montiert werden, bzw wie tief unter der Decke. Traut ihr der Decke denn das Gewicht zu?

Link to comment
Share on other sites

Paul Schoeneberg

Ich habe auch eine HQI an der Decke hängen, ich habe sie mit Stahlseilen und 2 Drehhacken in der Decke montiert.

Die Leuchte hällt gut, lässt sich erstaunlicher Weise sogar noch im Leuchtpegel verstellen.

Ich hatte die 150 W HQI mit UVP 150 oder mehr bei ebay für 25 ersteigert, top Leuchte, nur das Leuchtmittel musste ich erneuern.

Am Leuchtmittel sollte man nicht sparen.

Beste Grüße

Paul

Link to comment
Share on other sites

Hi,

wenn du der Wand nicht zutraust die Lampe mittels einer oder zwei Schrauben zu tragen, weil sie dünn ist (Gipskarton) oder weil sie aus losem Sand zu bestehen scheint (Billigmörtel), dann fixiere die Lampe doch an einer Holzplatte und die kommt dann mit beinahe beliebig vielen Schrauben an die Wand. Hast du Super-Stahlbeton und kommst mit dem Bohrer nicht rein, dann hilft nur eine Profimaschine mit extrem hochwertigen Bohrer ;).

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend!

Ich habe Aluschienen aus dem Bauamarkt zugesägt und zusammengeschraubt, so dass am Ende ein Gerüst raus kam was 2 HQI-Strahler trägt. Das hab ich auch schonmal für ein 60cm Terrarium mit einem Strahler gemacht, geht mit etwas handwerklichem Geschick eigentlich ganz gut.

Das ganze ist HIER zu sehen.

Friedrich

Link to comment
Share on other sites

Oliver Groß

Hallo Friedrich,

hört sich klasse an. Auf die Idee kam ich noch gar nicht.

So wie ich es erkennen konnte, hast du pro Strahler 2 Schienen der breitenach über die Seiten gelegt und dann den Strahler drauf, oder? Aber wie sind die verschraubt?

Ich habe nur wahrscheinlich 2 Probleme:

1. Ich weiß nicht, ob mein Strahler-Gehäuse wasserfest ist. Aber notfalls kann ich ja doch noch eine Glasplatte auf meinn Terrarium legen (was ich wahrscheinlich wegen der Luftfeuchtigkeit eh machen müsste).

2. Mein Terrarium hat eine Höhe von 1 m. Wenn ich auf die Seiten Schienen lege und darauf den Strahler lege, befürchte ich, dass durch die Höhe und das Gewicht das Glas brechnen könnte.

Daher dachte ich mir jetzt, dass ich Eck-Profile nehme, und diese zu einem Rahmen verschraube, sodass das Gewicht des Strahler nicht auf dem Glas sonder auf den senkrechten Eck-Profilen aufliegt.

Deine Idee hat mich auf jeden Fall weitergebracht. Danke.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Friedrich,

hört sich klasse an. Auf die Idee kam ich noch gar nicht.

So wie ich es erkennen konnte, hast du pro Strahler 2 Schienen der breitenach über die Seiten gelegt und dann den Strahler drauf, oder? Aber wie sind die verschraubt?

Ich habe nur wahrscheinlich 2 Probleme:

1. Ich weiß nicht, ob mein Strahler-Gehäuse wasserfest ist. Aber notfalls kann ich ja doch noch eine Glasplatte auf meinn Terrarium legen (was ich wahrscheinlich wegen der Luftfeuchtigkeit eh machen müsste).

2. Mein Terrarium hat eine Höhe von 1 m. Wenn ich auf die Seiten Schienen lege und darauf den Strahler lege, befürchte ich, dass durch die Höhe und das Gewicht das Glas brechnen könnte.

Daher dachte ich mir jetzt, dass ich Eck-Profile nehme, und diese zu einem Rahmen verschraube, sodass das Gewicht des Strahler nicht auf dem Glas sonder auf den senkrechten Eck-Profilen aufliegt.

Deine Idee hat mich auf jeden Fall weitergebracht. Danke.

Morgen!

ja, die Strahler werden von jeweils 2 (hohlen) Vierkantstangen gehalten. Zum verschrauben habe ich Löcher gebohrt und mit Schloßschrauben fixiert.

zu1.: wenn entsprechende Gummidichtungen vorhanden sind, müssten die Strahler zumindest Spritzwassergeschützt sein, was im Normalfall ausreichen sollte.

zu2.: Da das Gewicht ja auf 4 Stellen am Glas aufliegt stellt das eigentlich kein Problem da. Zusätzlich sind die "Trägerstangen" auch noch auf eine flache Aluschiene geschraubt, sodass das Gewicht noch einmal verteilt wird. Mit Eck-Profilen bist du aber auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Viel Spaß beim Basteln,

Friedrich

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.