Jump to content

Zurückschneiden bis Stamm?


Emotopia

Recommended Posts

Hallöchen,

ich besitze eine etwas größere Nepenthes Hybride (vermutlich ventricosa x alata) die vor kurzem in einen größeren Topf kam.

Die Pflanze wird allerdings nicht als Hängepflanze sondern als Standpflanze gehalten, hängt also nicht herunter sondern hat sich bisher hochgerangelt.

Durch den neuen Topf haben wir nun auch die bisherige Stütze entfernt (war eh zu klein geworden) und haben Draht herumgeführt (wird kreisförmig nach oben geleitet). Einer der größeren Seitentriebe ist durch die neue Konstruktion nun abgeknickt und auch der Haupttrieb ist recht stark gebogen (geht anfangs nach rechts Richtugn Ende vom Topf und geht weiter oben wieder Richtung Mitte so das eine starke Biegung entsteht).

Nun habe ich gelesen das man Nepenthes stutzen kann und diese wohl buschiger werden dadurch. Allerdings sollen wohl an den Trieben noch Blätter bleiben...

Ich würde natürlich versuchen dort wo die Biegung bzw. der Knick ist das ganze zu köpfen, jedoch ist dies im braunen Stamm (der sich mit der Zeit gebildet hat) und nicht im grünen Bereich wo Blätter sind. Sprich wenn ich dort köpfe würden keine Blätter bleiben...

Wenn ich weiter oben köpfe (zumindest bei dem Trieb der nur gebogen ist und noch nicht geknickt ist) denke ich das es wieder zu dem Problem führen könnte wenn ich ihn zu weit oben köpfe...

Den herumgewickelten Draht wieder herausziehen und noch größere Stangen kaufen und somit das alte System vergrößern möchte ich nicht, da das keine Dauerlösung ist (3 x über 1 Meter Stange will ich eigentlich nicht im Topf *g*). Die neue Rankhilfe finde ich einfach flexibler und ich möchte deshalb bei dieser Art Rankhilfe auch bleiben.

Wie also würdet ihr die Nepenthes köpfen?

Gibt es hier bereits Erfahrungen wenn man diese bereits in Stammhöhe köpft?

Auch wäre es interessant zu wissen ob durch eine Kürzung die Stämme (also die Verholzung) an sich breiter wird (finde die recht dünn bei meinen Trieben).

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

meine beiden N. ventrata habe ich vor einem Jahr genauso geköpft: also am Stamm und es blieben keine Blätter übrig. Aus den Stücken mit Blättern hab ich Stecklinge gesetzt und aus dem kahlen Stamm sind recht bald etliche Seitentriebe gewachsen. Diese haben mittlerweile wieder eine gute Höhe erreicht.

Nicht so schnell ging es bei einer jungen N. gracilis. Die wurde samt Topf von meinen Katzen runterworfen und brach direkt unter den Blättern. Ich hab den übrig gebliebenen Stamm noch ein Stück weiter unter der Bruchstelle sauber abschneiden müssen. Diese Nepenthes hat fast 2 Jahre benötigt, um sich zu erholen und einen Neutrieb aus dem Stamm zu bilden.

So meine doch recht unterschiedlichen Erfahrungen.

Liebe Grüße

Eve

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

meine beiden N. ventrata habe ich vor einem Jahr genauso geköpft: also am Stamm und es blieben keine Blätter übrig. Aus den Stücken mit Blättern hab ich Stecklinge gesetzt und aus dem kahlen Stamm sind recht bald etliche Seitentriebe gewachsen. Diese haben mittlerweile wieder eine gute Höhe erreicht.

Nicht so schnell ging es bei einer jungen N. gracilis. Die wurde samt Topf von meinen Katzen runterworfen und brach direkt unter den Blättern. Ich hab den übrig gebliebenen Stamm noch ein Stück weiter unter der Bruchstelle sauber abschneiden müssen. Diese Nepenthes hat fast 2 Jahre benötigt, um sich zu erholen und einen Neutrieb aus dem Stamm zu bilden.

So meine doch recht unterschiedlichen Erfahrungen.

Liebe Grüße

Eve

Hallöchen,

ich hatte die besagte Pflanze bereits einmal geköpft als ich sie erhalten hatte. Der eine Trieb mit der extremen Kürzung hatte soweit ich das noch weiß nicht überlebt und der jüngere ist nun der eigentliche Haupttrieb geworden *g*. Genau deshalb mache ich mir etwas Sorgen, das der Haupttrieb nun komplett absterben könnte... Allerdings weiß ich auch nicht mehr wie ich die Triebe damals geköpft habe (also ob unter oder über den Blättern...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.