Jump to content

Ideale Platzausnutzung in einem Gewächshaus


Andy Böhnke

Recommended Posts

Andy Böhnke

Hallo,

ich habe mir gerade ein neues Gewächshaus gekauft und mache mir nun Gedanken, wie ich das Gewächshaus idealerweise möbelieren kann.

Im Gewächhaus möchte ich die Gattungen Dionaea, Drosera, Sarracenia und Pinguicula kultivieren. Achja, nicht zu vergessen ist da noch die Familie der Kakteen die da rein soll.

Es gibt eine Menge nützliches Gewächshaus-Zubehör. Leider sind aber die Regale und Tische fast unbezahlbar.

Daher wollte ich hier mal fragen, wie Ihr so Euer Gewächshaus ausgestattet habt.

Vielleicht können wir ja hier mal ein Thema starten à la Zeigt her euer Moorbeet... oder Eingerichtete Terrarien und jeder der Lust hat, kann hier ein paar Bilder seines Gewächshausmobiliars einstellen. Schön wäre es auch, wenn man ein paar Sätze dazuschreibt (Materialen, Kaufort, Preis etc.)

In der Suche konnte ich leider noch nicht allzuviele "Gewächshauseinrichtungen" finden. Ein interessanten Thread über den Bau eines Gewächshaustisches habe ich aber wieder gefunden. Nur finde ich persönlich, dass man damit viel zu viel Platz verschenkt.

Schöne Grüße

Andy

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy

Ich benutze ein schwarzes Kunstoffregal mit den maßen 45x90x180cm. Das Regal ist vom orangen Baumarkt und heisst Tribac.

man kann dieses zusammenstecken wie man will und verschieden Kombinieren. Ich habe direkt über dem Boden eine Ebene und auf 90cm die zweite Ebene. Ein großes Regal konnte ich zu zei Tischen umbauen, die sich noch miteinander verbinden lassen. Das ganze funktioniert ohne eine einzige Schraube und ist recht stabil.

Ich habe mich für dieeses entschieden, da es preiswert war und aus Kunstoff, welches weder rosten noch schimmeln kann.

Ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter.

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

Hallo,

nachdem ich diesen Sommer meine Pflanzen einfach nur auf einer alten Tür ins Gewächshaus gestellt hatte, habe ich mich dieses Wochenende endlich meines Gewächshaustisch gebaut und ins Gewächshaus gestellt.

Lange habe ich nach Möglichkeiten gesucht meine Pflanzen ordentlich ins Gewächshaus zu stellen.

Ich habe mich dafür entschieden einen Tisch über die gesamte Länge und Breite des Gewächshaus zu bauen. Ich brauchte also eine 3 Meter lange Platte und 80 cm tiefe Platte. Die Maße sind ideal für mich, da ich die Pflanzen hauptsächlich in 60x40cm Euroschalen stehen habe. Ich habe somit Platz für 10 Euroschalen. Dann ging die Suche nach der Platte los. Ich entschied mich für eine Siebdruckplatte. Siebdruckplatten oder auch Multiplex-Platten genannt, werden oft im Fahrzeugbau verwendet. Die Böden von Pritschenwagen und Anhängern sind in der Regel Multiplex-Platten. Dabei ist wichtig, dass die Platten wasserbeständig sind. Ich habe daher eine wasserbständige Verleimung (AW100) genommen. Da ich unbedingt 3 Meter Länge am Stück haben wollte, habe ich eine Platte in der Größe 3 x 1,50 Meter und 21 mm dick genommen. Dadurch ist die Platte aber recht teuer geworden. Ich habe für die Platte fast 140,- Euro gezahlt. Beim Holzhandel habe ich mit die Platte aber auch gleich auf eine Breite von 80 cm und 70 cm schneiden lassen. Ein Schnitt war nämlich im Preise gleich mit drin und so sauber bekommt man die Platte selbst eh nicht geschnitten.

Bei eBay habe ich mir dann gleich noch 12 Beine mit einer Höhe von 1100 mm gekauft. Das hat mich nochmal 99,- Euro gekostet. Ich habe aber nur 10 Beine verwendet. Aus Kostengründen habe ich aber keine Edelstahl- oder Alubeine gekauft. Lieber streiche ich die nach ein paar Jahren nach. Ich habe mich für relativ hohe Beine entschieden um auf dem Boden noch weitere Pflanzen zu stellen. So hoffe ich, dass das Licht im Winter dort ausreicht um meine Sarracenien zu überwintern. Im Sommer wollte ich meine Pings darunter stellen. Die meisten wollen ja sowieso nicht so viel Licht.

Folgendes Material habe ich verwendet:

1 Siebdruckplatte auf 3 x 0,8 Meter geschnitten (ca. 140,- Euro)

10 höhenverstellbare Tischbeine (1,1 Meter hoch) (ca. 100,- Euro)

50 Spanplattenschrauben (ca. 5 – 10 Euro)

Holzlack

Bauanleitung:

Zuerst habe ich die Beinhalterungen auf die Unterseite der Platte geschraubt. Da ich Rücksicht auf die Stromverteiler und Steckdosen nehmen musste, konnte ich die Beine nicht symmetrisch anordnen.

post-1870-0-41479100-1327236600_thumb.jp post-1870-0-01277100-1327236623_thumb.jp

Anschließend habe ich die Beine angebracht.

post-1870-0-22141000-1327236650_thumb.jp post-1870-0-15009700-1327236667_thumb.jp

Dann war nur noch der Tisch ins Gewächshaus zu tragen und auf keinen Fall vergessen die Schnittkante zu lackieren.

post-1870-0-27966000-1327236702_thumb.jp post-1870-0-17421600-1327236705_thumb.jp post-1870-0-27349900-1327236708_thumb.jp post-1870-0-09644600-1327236712_thumb.jp

Link to comment
Share on other sites

Hi Andy,

das schaut coool bzw. sehr professionell aus! Und die Kakteen stellst Du auf die andere Seite, oder? Ich kenne mich nicht so damit aus, aber vertragen sich die Ansprüche dieser doch recht unterschiedlichen Gewächshausbewohner miteinander??

viele Grüße und gutes Gelingen weiterhin!

Feldi

Link to comment
Share on other sites

Hi Andy,

das schaut coool bzw. sehr professionell aus! Und die Kakteen stellst Du auf die andere Seite, oder? Ich kenne mich nicht so damit aus, aber vertragen sich die Ansprüche dieser doch recht unterschiedlichen Gewächshausbewohner miteinander??

viele Grüße und gutes Gelingen weiterhin!

Feldi

Ja, die Kakteen kommen auf die andere Seite. In den Sommermonaten gibt es keine Probleme Kakteen und Karnivoren in einem Gewächshaus zu halten, aber in den Wintermonaten klappt es nicht. Ich beheize das GWh zwar frostfrei, aber ich habe eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit was bei den Kakteen sehr schnell zu Pilzen führt. Aber in den Wintermonaten sind ja auch nur Karnivoren drin.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Andy Böhnke

Hallo,

so nun bin ich fertig mit meinem Gewächshaus. Ich habe gestern das letzte Zubehör angebracht und möchte Euch nun alles vorstellen.

Rechts und links befindet sich jeweils ein Tisch mit folgenden Maßen:

Länge: 3 Meter

Tiefe: 0,8 Meter

Höhe: ca. 1,1 Meter

nutzbare Fläche je Tisch: 2,4m² vollsonnig

post-1870-0-05832300-1335092212_thumb.jp post-1870-0-46544400-1335092234_thumb.jp post-1870-0-93563400-1335092253_thumb.jp

Dadurch dass die Tische 1,1m hoch sind, ist darunter ausreichend Licht um weitere Pflanzen hinzustellen. Die nutzbare Fläche beträgt ca. 2m²

Zum Schutz vor Kälte aus dem Boden und damit ich auch gut an die hinteren Pflanzen komme, stehen die unteren Pflanzen ebenfalls auf Siebdruckplatten an denen ich kleine Rollen untergeschraubt habe.

post-1870-0-82049900-1335092299_thumb.jp post-1870-0-79139100-1335092317_thumb.jp post-1870-0-53973800-1335092341_thumb.jp

An der Rückseite habe ich Regalträger angebracht und eine alte Sperrholzplatte darauf geschraubt. Man bekommt da sehr gut die 30 x 20 cm Schalten hingestellt. Man sollte nur bedenken, das immer Sommer da oben eine ordentliche Hitze ist.

post-1870-0-26641900-1335092420_thumb.jp post-1870-0-48695700-1335092434_thumb.jp post-1870-0-06530600-1335092462_thumb.jp

In der Mitte habe ich dann noch ein kleines einfaches Regal hingestellt. Das Regal habe ich bei Amazon für 20,- Euro gekauft. Normalerweise hat das Regal unten auuch noch eine Fläche. Die habe ich aber entfernt und mit den beiden dadurch übrig gebliebenen Stangen die beiden oberen Ebenen verstärkt.

post-1870-0-29339000-1335092516_thumb.jp post-1870-0-46372600-1335092537_thumb.jp post-1870-0-66799800-1335092551_thumb.jp

Ingesamt bin ich mit der verfügbaren Stellfläche zufrieden. Trotzdem bekommt man aber so ein GWH ruckzuck mit Pflanzen zugestellt. Fast alle meine Sarracenien musste ich daher in mein anderes Gewächshaus stellen.

So nun noch ein paar Sätze und Bilder zu der Sonderausstattung.

Das GWH verfügt über zwei automatisch öffnenden Fenster.

post-1870-0-59312800-1335092596_thumb.jp

Außerdem habe ich einen Solarlüfter angebracht. Ich bin schon überrascht wie viel Leistung das kleine Ding hat.

post-1870-0-93927400-1335092630_thumb.jp

Schere, Pinzette, Lupe, Etiketten etc. haben jetzt ihren Platz in einer ausziehbaren Teleskopschublade untergebracht.

post-1870-0-85807200-1335092672_thumb.jp post-1870-0-43393200-1335092688_thumb.jp post-1870-0-13944600-1335092716_thumb.jp

Wenn man mit feuchten Torf zu tun hat, hat man zwangsläufig immer schutzige Finger. Daher habe ich noch einen Küchenrollenhalter angebracht.

post-1870-0-00799500-1335092810_thumb.jp

Strom und Heizung sind auch vorhanden.

post-1870-0-54360900-1335092858_thumb.jp

Und zum Schluß noch ein paar Bilder weitere Bilder.

post-1870-0-72855700-1335092897_thumb.jp post-1870-0-79465100-1335092912_thumb.jp post-1870-0-71280200-1335092924_thumb.jp

post-1870-0-15737500-1335092939_thumb.jp post-1870-0-94723600-1335093019_thumb.jp

Ich hoffe Euch gefällts und ich kann dem ein oder anderen ein paar Ideen vermitteln.

Schöne Grüße

Andy

Link to comment
Share on other sites

moin,

Soviele pflanzen da wird man irre :D

wo waren die pflanzen bevor die im gewächshaus gekommen sind ?

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy

Dein GWH ist ja sehr schön geworden. Viele deiner Einrichtungen kommen mir aus meinem GWH bekannt vor. Ich habe auch die selbstständigen Fensteröffner (ich will sie nocht missen) und auch den Ventilator habe ich mir gegönnt und bin auch mit ihm hochzufrieden. Sobald die Sonne scheint surrt er los.

Strom habe ich leider nicht in meinem GWH.

Ich habe letztes Jahr eine weitere Eben eingebaut. Ich habe eine große alte Doppelstegplatte zurechtgeschnitten und sie auf Kopfhöhe im GWH montiert. Gehalten wird sie an den Seiten von Winkeln die im Aluprofil festgeschraubt sind und mit Lochband was von der Decke kommt. Ich habe eine Doppelstegplatte genommen, weil sie durchsichtig ist und an Stellen wo nichts draufsteht kann die Sonne durchscheinen. Somit habe ich nocheinmal 1,5qm Platz gewonnen, die aber auch schon vollstehen.

Ich wünsch dir viel Spaß mit deinem GWH, wenn auch für meinen Geschmack etwas zuviel Kakteen drinstehen.

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Hi Andy,

schöne Fotostrecke und sehr ordentliches GWH. Als ich das zehnte Bild gesehen habe musste ich mich fragen wie es grad in deinem GWH duftet :yucky: Meine blühen auch grad, ich habe sie aber sehr schnell nach draußen verbannt...

Viele Grüße, Maik

Edited by Maik Rehse
Link to comment
Share on other sites

Andreas Wistuba

Eines der Naturgesetze besagt "jedes Gewächshaus ist bald zu klein", da hilft auch keine optimale Platz-Nutzung....;-)

Link to comment
Share on other sites

Andy Böhnke

moin,

Soviele pflanzen da wird man irre :D

wo waren die pflanzen bevor die im gewächshaus gekommen sind ?

Gruß

Die waren überall auf dem Grundstück und im Haus verteilt.

Hallo Andy

Dein GWH ist ja sehr schön geworden. Viele deiner Einrichtungen kommen mir aus meinem GWH bekannt vor. Ich habe auch die selbstständigen Fensteröffner (ich will sie nocht missen) und auch den Ventilator habe ich mir gegönnt und bin auch mit ihm hochzufrieden. Sobald die Sonne scheint surrt er los.

Strom habe ich leider nicht in meinem GWH.

Ich habe letztes Jahr eine weitere Eben eingebaut. Ich habe eine große alte Doppelstegplatte zurechtgeschnitten und sie auf Kopfhöhe im GWH montiert. Gehalten wird sie an den Seiten von Winkeln die im Aluprofil festgeschraubt sind und mit Lochband was von der Decke kommt. Ich habe eine Doppelstegplatte genommen, weil sie durchsichtig ist und an Stellen wo nichts draufsteht kann die Sonne durchscheinen. Somit habe ich nocheinmal 1,5qm Platz gewonnen, die aber auch schon vollstehen.

Ich wünsch dir viel Spaß mit deinem GWH, wenn auch für meinen Geschmack etwas zuviel Kakteen drinstehen.

Gruß Thomas

Die automatischen Lüfter hatte ich beim GWH-Kauf gleich mitbestellt. Sie sind wirklich super. Nur versärken undfixieren muss ich sie noch. Im Norden ist es sehr oft stürmisch. Da die Fenster nur eingehängt sind, verschieben sich die Fenster.

Die Kakteen sind auch nach meinem Geschmack viel zu viel da drin. Mensch was das an Platz bedeuten würden, wenn ich auf der Seite auch noch Karnivoren hinstellen könnte. Aber zum Glück habe ich ja noch ein GWH :laughing:

Hi Andy,

schöne Fotostrecke und sehr ordentliches GWH. Als ich das zehnte Bild gesehen habe musste ich mich fragen wie es grad in deinem GWH duftet :yucky: Meine blühen auch grad, ich habe sie aber sehr schnell nach draußen verbannt...

Viele Grüße, Maik

Das ist auch der Grund, warum sie jetzt im GWH steht. Sie wurde ebenfalls wegen Gestank rausgeschmissen. Nun kann sie Fliegen für die Venusfliegenfallen anlocken.

Eines der Naturgesetze besagt "jedes Gewächshaus ist bald zu klein", da hilft auch keine optimale Platz-Nutzung....;-)

Das muss ich leider jetzt schon feststellen. Und was macht man dann?

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Carnivorced1887

Hallo Andy,

Ein schickes Gewächshaus hast du dir da eingerichtet. Wie machst du es eigentlich im Winter? Beheizt du es, oder holst du dir die empfindlichen Pflanzen raus?

Bin nähmlich selber immer wieder am überlegen mir auch ein Gewächshaus anzuschaffen, da ich selbst mit Sarras und Vffs zu kämpfen habe. Es gehen oft welche ein:( Wie verhält es sich eigentlich überhaupt mit den Temperaturen im Gewächshaus in den Wintermonaten? Im Winter schein ja auch öfters mal die Sonne:)

LG Cedrik!

Link to comment
Share on other sites

Andy Böhnke

Hallo Cedrik.

ich halte das Gewächshaus mit einem elektrischen Heizlüfter minimal frostfrei. Ca. 30 Zentimter über dem Boden 2° C. Es stehen im Winter nur noch (bedingt) winterharte Arten im GWH (Dionaea, Sarracenia, Darlingtonia, einige Drosera Arten und winterharte Pings sowie einfach Pingucilula-Hybriden.)

Mein Gewächshaus hat für die Überwinterung einen sehr guten Standort. Von November bis Januar erreicht die tiefstehende Sonne den ganzen Tag nicht das GWH. Somit hitzt es sich nicht auf. Im Februar steht die Sonne dann hoch genug. An sonnigen Februartagen hat man dann schon über 20°. Klare Februartage bedeuten aber auch sehr kalte Nächte (-20° C diesen Februar). Durch die Heizung bleibt ja aber frostfrei. Nur teuer kann es werden. Ich habe im Februar in 2 Wochen so viel Strom verbraucht, wie die restlichen Sommermonate. Dionaeas und Sarracenien haben mit Temperaturschwankungen aber keine Probleme. Ich bereue die Anschaffung nicht. Meine VFF sind von Februar bis November im Wachstum. Ohne eine GWH hat man mindestens 3 Monate weniger von den Pflanzen.

Schöne Grüße

Andy

Link to comment
Share on other sites

Carnivorced1887

Hallo Cedrik.

ich halte das Gewächshaus mit einem elektrischen Heizlüfter minimal frostfrei. Ca. 30 Zentimter über dem Boden 2° C. Es stehen im Winter nur noch (bedingt) winterharte Arten im GWH (Dionaea, Sarracenia, Darlingtonia, einige Drosera Arten und winterharte Pings sowie einfach Pingucilula-Hybriden.)

Mein Gewächshaus hat für die Überwinterung einen sehr guten Standort. Von November bis Januar erreicht die tiefstehende Sonne den ganzen Tag nicht das GWH. Somit hitzt es sich nicht auf. Im Februar steht die Sonne dann hoch genug. An sonnigen Februartagen hat man dann schon über 20°. Klare Februartage bedeuten aber auch sehr kalte Nächte (-20° C diesen Februar). Durch die Heizung bleibt ja aber frostfrei. Nur teuer kann es werden. Ich habe im Februar in 2 Wochen so viel Strom verbraucht, wie die restlichen Sommermonate. Dionaeas und Sarracenien haben mit Temperaturschwankungen aber keine Probleme. Ich bereue die Anschaffung nicht. Meine VFF sind von Februar bis November im Wachstum. Ohne eine GWH hat man mindestens 3 Monate weniger von den Pflanzen.

Schöne Grüße

Andy

Danke! Wenn ich mal dazu komme mir auch ein Gewächshaus zu bauen, werde ich wohl nur bei extremen Frostlagen heizen. Hatten ja diesen Februar son hammer Frost. Aber die Heizkosten können schon abschrecken. Mal sehen.

LG!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.