Jump to content

Aussaat/Wachstum von tropischen Tiefland-Nepenthes


Thomas_Fr

Recommended Posts

Update vom 26. Februar 2012

Ich habe in der Zwischenzeit eine zusätzliche LED-Tischlampe für eine bessere Beleuchtung besorgt. Dies kommt bei den kleinen Nepenthes gut an. Den Beobachtungen zufolge scheinen die N. reinwardtiana (untere Reihen) kräftiger als die N. rafflesiana zu sein obwohl meine Kulturbedingungen gleich sind. Ich glaube sie haben nun den Sämlingsstatus beendet und kann sie Jungpflanzen nennen. Bis jetzt habe ich noch keine nennenswerte Farbgebung der Kannen gesehen. Sie sind noch alle sehr grün.

PS. Meine Kamera ist nicht besonders gut für Makroaufnahmen. Ich brauchte etliche Versuche bis ein halbwegs ordentliches Foto zustande kam. :wacko:

Seht selbst. ;)

Gesamtansicht:

Update_reinwardtiana_rafflesiana_26_02_2012_2.jpg

Detail: Nepenthes reinwardtiana "red"

reinwardtiana_red_25_02_2012_2.jpg

Detail: Nepenthes rafflesiana var. alata

rafflesiana_var_alata_26_02_2012.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...
Roman.P

Hallo,

Echt wahnsinn wie groß die schon sind.

Eine Frage,gibt es einen speziellen Grund dafür das da Drosera capensis Pflanzen auch stehen :)

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Thomas_Fr

Update August 2012:

In den letzten 2 Monaten zog ich in eine neue Wohnung in einer anderen Stadt um. Meine kleinen Nepenthes sind nun für die Setzkästchen zu groß geworden. Zeit für das erste Umopfen.

6 x Nepenthes reinwardtiana "red"

4 x Nepenthes rafflesiana var. alata

Die N. rafflesiana Kannen haben ein paar rötliche Farben bekommen. N. reinwardtiana Kannen sind leider immer noch grün

PS: Die Droseras sind ein Aussaatversuch gewesen, diese topfe ich auch um.

26-08-2012_1.jpg

26-08-2012_2.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 8 months later...
Manuel Reimansteiner

Hallo Thomas!

Ein schöner Bercht ist das, könntest du das ganze wiedermal aktualisieren?

Viele Grüße,

Manuel

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Thomas_Fr

Update Juni 2013

 

Nach langer Zeit sende ich euch neue Fotos vom Wachstum meinen kleinen Nepenthes. Im Mai 2013 haben sie mit der Kannenentwicklung begonnen. Durch die warmen Sommertage sind sie gut gewachsen. Mein Zimmer hatte teilweise über 60% Luftfeuchtigkeit und über 28 °C Innentemperatur. Das waren schon fast tropische Verhältnisse für meine Dachgeschosswohnung.

 

Hier ein Überblick über den momentanen Stand:

 

Derzeit habe ich folgenden Bestand:

5 Stück Nepenthes reinwardtiana red (von links)

4 Stück Nepenthes rafflesiana v. alata (von rechts)

 

Trotz des gleichen Licht-Standortes am Westfenster, des Subtrates und des Wassers gibt es Unterschiede im Größenwachstum. Ich vermute hier, dass die Ursache in der genetischen Veranlagerung der Pflanzen liegt.

 

 

2013-06-17+%252806%2529.JPG

 

Hier ein paar Detailaufnahmen:

 

N. rafflesiana:

 

2013-06-17+%252803%2529.JPG

 

 

Nepenthes reinwardtiana:

 

2013-06-17+%252804%2529.JPG

 

 

Grüße euer Thomas

Link to post
Share on other sites
Manuel Reimansteiner

Danke Thomas für das Update!

Die scheinen sich bei dir recht wohl zu fühlen. Besonders die N. reinwardtiana 'red' hat es mir angetan :)

Ich hoffe sie bleiben weiterhin so wüchsig.

Viele Grüß

Manuel

Link to post
Share on other sites
Hermann Wistuba

Update Juni 2013

 

Nach langer Zeit sende ich euch neue Fotos vom Wachstum meinen kleinen Nepenthes. Im Mai 2013 haben sie mit der Kannenentwicklung begonnen. Durch die warmen Sommertage sind sie gut gewachsen. Mein Zimmer hatte teilweise über 60% Luftfeuchtigkeit und über 28 °C Innentemperatur. Das waren schon fast tropische Verhältnisse für meine Dachgeschosswohnung.

 

Hier ein Überblick über den momentanen Stand:

 

Derzeit habe ich folgenden Bestand:

5 Stück Nepenthes reinwardtiana red (von links)

4 Stück Nepenthes rafflesiana v. alata (von rechts)

 

Trotz des gleichen Licht-Standortes am Westfenster, des Subtrates und des Wassers gibt es Unterschiede im Größenwachstum. Ich vermute hier, dass die Ursache in der genetischen Veranlagerung der Pflanzen liegt.

 

 

2013-06-17+%252806%2529.JPG

 

Hier ein paar Detailaufnahmen:

 

N. rafflesiana:

 

2013-06-17+%252803%2529.JPG

 

 

Nepenthes reinwardtiana:

 

2013-06-17+%252804%2529.JPG

 

 

Grüße euer Thomas

Der Unterschied im Wachstum kann am Geschlecht liegen. Die Männchen scheinen schneller zu wachsen, werden deshalb bei Aussaaten von Züchtern ausgelesen und sind schneller verkaufsreif, deshalb gibt es bei den Liebhabern wesentlich mehr Männchen als Weibchen.

Meine persönlich Erklärung für den Männerüberschuss bei Nepenthes in den Sammlungen. Statistik darüber wäre interessant.

Gruß

Hermann Wistuba

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Philipp J.

Ich habjetzt auch mal in EBay nach Nepenthes Samen geschaut und da gibt es relativ viele Samen und da habe ich jetzt auch mal einen kontaktiert und der hat mir auch gleich gesagt, dass die Samen frisch aus der Natur entnommen wurden -_-. Ist das eigentlich nicht verboten?

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Mich würde ein Update brennend heiß interessieren.

Liebe Grüße Henrik

 

Ich werde versuchen ein neues Update zu meinen kleinen Nepenthes in 2 Wochen zu machen, da ich nächste Woche auf Urlaubsreise in Südengland sein werde. Ob ich dort auch Karnivoren entdecke, werde kann ich noch nicht sagen. Ich kann aber schon mitteilen dass sich die Pflanzen sehr gut entwickelt haben und zum Teil schöne Minikannen von ca. 1-2 cm herausgebracht haben.

Grüße Thomas

Edited by Thomas_Fr
Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas, 

 

ich schließe mich Icarus an. Wenn sie dir zu viele werden, erleichtere ich dich gerne um eine Raffl. ;-) 

Schöne Dokumentation, da hattest du ja echt Glück und einen Grünen Daumen! 

 

Freue mich auf mehr Bilder... 

 

MFG, Steffi

Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo petit moustique,

 

ich würde für die Saat nur totes Sphagnum verwenden, da die Samen sehr lange zum Keimen brauchen. Lebendes Sphagnum würde die Samen sehr schnell überwachsen. Ich hab das selbst so probiert und bei lebenden Sphagnum ist bis jetzt nichts gekeimt! Ich bin da mehr mit dem Zurückschneiden beschäftigt. Ich habe die Saaten zwar noch stehen, aber ich geb die Hoffnung da schon fast auf.

Die Erfolgsquote war bei mir auf reinem Torf am größten, allerdings auch nur 7 Sämlinge von 100 Samen!

 

Grüße Nicky

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Wie versprochen kommt hier mein Bilderupdate meiner N. rafflesiana v. alata und N. reinwardtiana Aussaat vom 25. September 2013. Ich habe in dieser Woche festgestellt dass der Herbst wieder viel zu schnell dunkel wird. Da kommt man wohl um eine Zusatzbeleuchtung nicht drum herum. Ich plante am Anfang ein paar meiner Pflanzen abzugeben. Ich bin aber noch unschlüssig. Es freut mich aber dass Interesse an meinen Pflanzen besteht. Ich werde mich melden wenn ich eine Entscheidung dazu getroffen habe.

 

Hier die Übersicht:

DSCN3159.jpg

 

DSCN3160.jpg

 

Nun folgen ein paar Detailaufnahmen von den Kannen. Ich hoffe die Bilder sind gut gelungen.

N. rafflesiana:

DSCN3161.jpgDSCN3162.jpg

 

DSCN3165.jpg

 

DSCN3170.jpg

 

N. reinwardtiana:

DSCN3163.jpg

 

Grüße Thomas

Edited by Thomas_Fr
  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...
Tyler Durden

Tolle Pflanzen.

Obwohl die bei dir gut wachsen dauert das Wachstum von Nepenthes doch verdammt lange...

Kannst du vllt mal wieder eun Update machen?

 

Grüße von Michael

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Guest Timo Frey

Hallo, mich würde interessieren wo ihr eure Nepenthes-Samen bestellt, wenn nicht gerade über ebay.

Ich habe zwar auch (erstmalig) einige N. spectabilis - Samen über ebay bei einem Anbieter aus Indonesien bestellt, aber man hört und liesst ja immer wieder daß es sich dabei um altes Saatgut handeln soll.

Also, ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir zuverlässige Bezugsquellen nennen könntet.

 

Schönen Gruß, Timo

Edited by Timo Frey
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Thomas_Fr

Update: Mai 2014

 

Übersicht:

DSCN3271.JPG

 

N. reinwardtiana

DSCN3282.JPG

 

DSCN3283.JPG

 

N. rafflesiana Nr. 1:

 

DSCN3284.JPG

 

N. rafflesiana Nr. 2

 

DSCN3281.JPG

 

 

N. rafflesiana Nr. 3.

 

DSCN3285.JPG

  • Gefällt mir 2
Link to post
Share on other sites

Hallo,

Mich würde es auch sehhhr interessieren, wo man gutes nepenthes saatgut kaufen kann. Wirklich schöne Bilder, hab ja dein Thema fast von Anfang an verfolgt.

 

 

Liebe Grüße,

 

Jonathan

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.