Jump to content

Teich voller Wasserschläuche - Schutz?


Guest Culla

Recommended Posts

Guest Culla

Hallo,

ich bin ganz neu hier, mich beschäftigt schon seit einigen Monaten ein kleiner Teich, in der Nähe eines Kiesabbaugebietes.

Er ist voller Wasserschlauchpflanzen und völlig ungeschützt.

Bei einem ganz kurzen Gespräch mit einem Nabuvorsitzenden hier im Kreis kam nur heraus das NUR DAS nicht reicht um etwas unter Schutz zu stellen!

In Niedersachsen steht die Pflanzen auf der Skala 3 der Gefährdungsstufe.

Hat jemand Erfahrungen mit sowas?????

Bin für jede Hilfe DANKBAR!!!!

Link to comment
Share on other sites

Hi, vielleicht mal an die untere Naturschutzbehörde wenden. Findest du im Telefonbuch.

Gruß Piesl

Link to comment
Share on other sites

Hi, erstmal muss sowieso genau feststehen, um welche Art-en es sich handelt. In Deutschland sind nicht alle Utricularia Arten gleich stark geschützt.

Außerdem ist das Problem beim Naturschutz, dass Habitate oder besonderes schützenswerte Flächen i.d.R. nicht aufgrund nur einer bedrohten Pflanzenart erhoben werden können. In Deutschland werden jeden Tag enorme Menge an Wald- und Wiesenfläche in Siedlungs- und Industriefläche umgewandelt. Somit werden täglich weitere Arten dezimiert.

Du kannst dich neben der UNB auch mal mit dem NLWKN in Verbindung setzen. Aber viel Hoffnung brauchst du dir nicht machen.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest Culla

Ich werde nach weiteren Arten suchen.

Außerdem werde ich einige Bilder diese Wochen noch einstellen. Meine Vermutung ist der Gewöhnliche Wasserschlauch. Erstmal vielen Dank!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ersteinmal Glückwunsch zu deiner Entdeckung!

Für mich persönlich stellt sich gar nicht die Frage nach dem Naturschutz(gebiet)!

Wenn die Wasserschläuche dort heimisch sind, scheint das natürliche Umfeld doch zu stimmen.

Man könnte auch sagen, dass alle bisherigen menschlichen Eingriffe den Pflanzen nicht geschadet haben, oder eine Ansiedlung erst ermöglicht haben.

Wenn jetzt die Pflanzen bzw. das gesamte Habitat durch irgendwelche Veränderungen gefährdet würde, dann macht Naturschutz Sinn. Sollte dein Teich,

Grube, Tümpel zum Badesee erklärt werden oder der Kiesabbau aufgenommen werden, dann säh die Sache anders aus.

Ich würde erstmal ein bischen die Umgebung erkunden und schaun was noch so kreucht und fleucht und ob es noch mehr Tümpel im Rahmen des Kiesabbaus gibt, in denen Utricularia heimisch ist.

Gruß Ulrich

Edited by Ulrich S.
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.