Jump to content
Felix S

Torfliste

Recommended Posts

Sebastian Dormann

Alles klar.

Danke für deine Hilfe.

mfg,

Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites
Niki

Hallo,

Ich verwende sowohl für drinnen als auch für mein Moorbeeet Empfinger Qualitätstorf (Baumax ca.7 Euro)

:thumbsup: Ich hab damit nur gute Erfahrungen gemacht.

Gruß Niki

Share this post


Link to post
Share on other sites
AR1

Hallo zusammen,

ich habe das Glück in einem Moorgebiet zu wohnen und zwei Torfwerke im Ort zu haben.

Einmal Euflor, welche sich aber hauptsächlich auf verschiedene Torferden (Graberden etc.) und Großabnehmer spezialisiert haben

und einen kleinen Familienbetrieb.

Euflor zeichnet im Ort aus, dass sie den Moorlehrpfad mit Bereitstellung einer Schmalspurbahn und des Gleisnetzes unterstützt,

aber man würde den normalen Ablauf nur stören, wenn man von den gepackten Paletten ein paar Säcke haben möchte.

Beim kleinen Familienunternehmen habe ich nur stark zersetzten Torf bekommen (den genauen Zersetzungsgrad kann ich gerade nicht nennen).

Da die Karnivoren nicht tief Wurzeln, wollte ich den Hauptteil des Beetes mit dem Torf füllen (Abholung ab Werk 7€ für 210L),

die letzten 10-15cm wollte ich dann mit schwächer zersetzten Torf aus dem Baumarkt auffüllen.

Beim Öffnen der Säcke mußte ich dann aber feststellen, dass der Torf bei uns aus dem Ort viel gröber war, als der "schwächer" zersetzte.

So konnte ich das ganze Moorbeet mit dem Torf füllen und noch viiiel Geld sparen.

Und bis jetzt hatte ich noch keine Verluste.

Warten wir mal nächstes Jahr ab, ob sich die Pflanzen auf dem Substrat auch aussamen.

Ich weiß, dass euch das vielleicht nicht weiterhilft, weil es regional ist, aber ich wollte damit nur aufzeichnen, dass die Zersetzungsgrade kein DIN sind,

sondern stark abweichen können.

Vielleicht helfen ein paar Probesäcke, welche man anschließend dann aufteilt. Feinzersetzt unten und grobzersetzt dann oben auf.

Gruß

Adrian

Share this post


Link to post
Share on other sites
bernhardh

Ich weiß nicht wo das Problem beim Torf liegen soll...

Ich bin schon lange genug Gärtnermeister und habe meine Karnivoren in den Torf getopft der gerade auf Lager war. -Zur Substratherstellung/mischung.

Wir hatten immer 250L Torfballen. Meist waren es 4-8mm Sortierungen mit dem ph Wert 2,5-4,5 und meist stammten sie aus Litauen.

Oft waren auch größere Klumpen dabei, oft auch Äste.

Hab mir da nie den Kopf darüber zerbrochen ob das jetzt "der" richtige wäre...

Hat immer funktioniert.

Ich denke da wird aus ner Mücke ein Elefant gemacht.

Wäre auch interessant wenn ihr zu einer Gärtnerei schauen könntet ob die nicht selber noch Weißtorfballen zur Substratmischung haben.

Übrigens kosten Weißtorfballen jetz 8-10 Euro ohne UST. im Großhandeleinkauf. Kleinere Gebinde=wesentlich größerer Preis.

Ich würde nur Säcke kaufen die so groß als möglich sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Felix S

Der eigendliche Sinn des Thread ist ja, eine Liste mit den Torfanbitern; die das einkaufen des Torfes vereinfachen soll..

Ich hab zb. schon Torf mit Ph Wert 2-3 und Zersetzungsgrat von H2-H5 gekauft, drinnen war eindeutig Schwarztorf. :blink:

Lg Felix

Share this post


Link to post
Share on other sites
Silja

Kann man den verwenden oder hat jemand damit schon Erfahrung gemacht

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spielmannsfluch89

Torf halt :) Nix was dagegen spricht. Kein Dünger und Zersetzung ist auch ok. PH Auch. Viel spaß ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andress

Hallo. Habe heute mein Terrrarium befüllt. Leider schwimmt auf dem Teich den ich rein haben will, eine feine Schicht Torf, das Wasser im Teich ist auch nicht klar, sondern braun. Der Torf hat einen Zersetzungsgrad von H3-H5 (schwach bis mittel zersetzter Hochmoortorf) 

Was kann ich tun, dass das Wasser ich Teich doch noch klar wird?

Hatte mal gelesen, wenn der Torf gut ist, ist auch das Wasser klar und es schwimmt nichts auf. Bei der speziellen Karnivorenerde, mit der ich angefangen hatte, war das Wasser klar.

 

 

20181011_221132.jpg

Edited by Andress

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube

... Stadtkinder die nie im Schlamm gespielt haben!!! 🙂

Geduld, Geduld!!!

 

Das Wasser wird klar sobald sich die Schwebstoffe abgesenkt und die größeren (nun nur noch nicht mit Wasser vollgesogenen Partikel) auch voll mit Wasser angesoffen sind.

 

BT

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Florian S.

gibt es bei jedem halbwegs bekanntem Händler günstiger und in besserer Qualität, alles über H5 ist ziemlicher Matsch, H2-5 sollte es schon sein.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
sarrafan

Danke Florian, das hatte ich schon befürchtet. Das schützt mich vor einem Fehl Kauf. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
sarrafan

Die ganze Diskussion um den Torf scheint ja eine ziemliche Wirkung zu zeigen. Als ich heute neugierig in einigen Baumärkten mal nachgeschaut habe, ob schon Lieferungen an Karnivoren erfolgt wären, habe ich mich über die neuen Preise für die drei Liter-Säckchen ganz schön gewundert. Ein Baumarkt der immer nur einen bestimmten Anbieter gelistet hat kommt dieses Jahr auf 6,80 Euro, ein anderer Baumarkt, der wahrscheinlich mehr als einen Anbieter gelistet hat verlangt sogar 13,80 Euro für das Beutelchen. Bei Ebay kosten sie 12,80 Euro das Stück a drei Liter. 

 

Als ich vor Jahren mal damit begonnen habe, waren so etwa drei Euro pro Beutel fällig und da waren immer drei Liter in den Beutelchen, inzwischen sind ja auch Beutel mit 2,5 Litern draußen. Pflanzen gab es noch nirgendwo, evtl. waren die preiswerteren Torfbeutel dann noch vom Vorjahr und die teuren frisch geliefert - aber ist ja auch egal. Ich habe niemanden gefragt. Die zwei Mitarbeiter die da durch die Verkaufshalle hetzen, haben da auch keinen Blick dafür. Hätten wir auch nicht.

 

Naja, etwas Gutes hat das vielleicht, da hört das jährliche Umtopfen auf und man schmeißt nicht mehr alljährlich so viel Torf weg oder gräbt den dann im Garten unter.

 

Da es hier schon mal Bemerkungen gab, dass mancherorts in großen Kübeln die Sarracenien 15 Jahre drin ohne Umtopfung waren, werden meine Sarracenia flava eben nun auch mal paar Jährchen drinnen bleiben. Ich habe da keine Probleme damit das auch mal zu probieren.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michaela

Hallo,

 

Ich will deinen Optimismus nicht zu sehr dämpfen...aber ich denke im Gartenbau wird nach wie vor massiv Torf verbraucht. Schnell bei floragard recherchiert erhält man den Liter als palettenware zu 12 Cent.

Carow verlangt auch weiterhin unter 4 Euro für 3 Liter Spezialsubstrat.

Dürfte also eher die Masche der baumärkte und oder Anbieter sein, einen immensen Gewinn bei kleinwaren einzufahren.

 

Torf sparen macht natürlich immer Sinn...müsste aber schon beim Gartenbau oder gar bei der Energiegewinnung ansetzen...

 

Ade

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas M.

In jedem Baumarkt ist auch weiterhin Torf für umgerechnet etwa 10 Cent/ L erhältlich. Nichts anderes ist Karnivorenerde, außer dass da noch ein paar Perlite zugesetzt sind, die im Fachhandel auch so gut wie nichts kosten (und evtl. etwas Quarzsand).

Und selbst diese 3 L Säcke "Karnivorenerde" habe ich persönlich noch nie teurer als 5 € gesehen, obwohl auch das natürlich reinste Abzocke ist.

Thomas

Edited by Thomas M.

Share this post


Link to post
Share on other sites
sarrafan
vor 14 Stunden schrieb Michaela:

 

Carow verlangt auch weiterhin unter 4 Euro für 3 Liter Spezialsubstrat.

Dürfte also eher die Masche der baumärkte und oder Anbieter sein, einen immensen Gewinn bei kleinwaren einzufahren.

 

 

 

Hallo,

möglicherweise hast Du da recht, aber in den Beuteln von T.C sind jetzt 2,5 Liter drin, trotzdem mit 1,66 Euro pro Liter gehört er immer noch zu den preiswerteren. 13,80 Euro für drei Liter ist da schon eine andere Hausnummer, aber da scheint auch nicht der Baumarkt die Hauptursache zu sein, denn ab dem Anbieter direkt sind dann 12,80 Euro fällig.

Wir werden uns wohl dran gewöhnen müssen, dass es beständig aufwärts geht. Ich habe zwar auch noch vom H2-H5 an die 200 Liter Vorrat, jedoch auch der geht mal zur Neige.

 

Gruß

sarrafan

 

 

Karnivoren-Erde-Obi.jpg

Edited by sarrafan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.