Jump to content

Sarracenia: Phyllodien kürzen/abschneiden?


Marco W.

Recommended Posts

Hallo,

ich habe irgendwo gelesen, dass man das Bilden neuer "echter" Schläuche fördern kann (sogar soll), indem man die Phyllodien zurück- bzw. abschneidet. Ich bin immer ziemlich skeptisch bei solchen Dingen. Zumal das am Naturstandort ja höchstwahrscheinlich auch niemand macht. :crazy: Allerdings wäre ja ein Kompromiss, eine Phyllodie immer dann komplett abzuschneiden, sobald sie erste braune Stellen aufweist.

Wie steht Ihr zu dem Thema? Was ist eure Vorgehensweise? Der Natur ihren Lauf lassen oder Hand anlegen?

Viele Grüße

Marco

Link to comment
Share on other sites

Gerd Bachert

Hallo,

ich habe irgendwo gelesen, dass man das Bilden neuer "echter" Schläuche fördern kann (sogar soll), indem man die Phyllodien zurück- bzw. abschneidet. Ich bin immer ziemlich skeptisch bei solchen Dingen. Zumal das am Naturstandort ja höchstwahrscheinlich auch niemand macht. :crazy: Allerdings wäre ja ein Kompromiss, eine Phyllodie immer dann komplett abzuschneiden, sobald sie erste braune Stellen aufweist.

Wie steht Ihr zu dem Thema? Was ist eure Vorgehensweise? Der Natur ihren Lauf lassen oder Hand anlegen?

Viele Grüße

Marco

Hallo Marco,

ich schneide die Phyllodien immer komplett ab wenn sich die Blütenknospen bzw. die ersten Schläuche zeigen.

Damit meine ich, wenn sich der Wachstumspunkt zu öffnen begint.

Damit habe ich nie schlechte Erfahrungen gemacht. Früher hatte ich sie zu einem späteren Zeitpunt abgeschnitten, was oft zur Folge hatte, dass

neue Schläuche beschädigt wurden. Das ist aber nur meine Meinung.

Viele Grüße

Gerd

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marco

Ich warte meist bis die Winterblätter entweder komplett braun sind. Dann lassen sie sich leicht abzupfen.

Oder wenn sie mich optisch stören schneide ich nur den braunen Teil des Blattes ab, ohne den frischen Teil zu beschädigen.

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marco,

ich hab mal gehört das die Pflanzen in den Phyllodien Energie speichern die dann im Frühjahr zur produktion neuer Schläuche abgezogen wird was mir auch logisch erscheint da die Blätter ja nur zur Photosynthese fähig sind und nicht zum Insektenfang. Wenn du die also zu früh abschneidest nimmst du der Pflanze eher Resorcen die das Wachstum fördern und erreichst das Gegenteil von dem was du möchtest nähmlich ein besseres Wachstum. Ist natürlich nur ein Gedankengang den man mal an 2 Pflanzen des selben Klons testen könnte.

Grüße

Kai

Link to comment
Share on other sites

Hallo Miteinander,

Ich lassen den Winter über immer alles stehen was noch grün ist und zur Photosynthese verwendet werden kann. Im Frühjahr wenn die ersten Blüten und Schläuche austreiben schneide ich dann alle Phyllodien und unansehnlichen Schläuche von der letzten Saison komplett ab.

Nötig ist das ganze mit Sicherheit nicht.

Ich sehe für mich folgende Vorteile durch die Aktion: Mehr Licht und Platz für Blüten und neue Schläuche und optische Vorteile.

Link to comment
Share on other sites

Das sind doch schon mal einige interessante Ansätze. DEN Königsweg gibt es wohl wie so oft nicht. Vielen Dank schon mal!

Link to comment
Share on other sites

Thomas Straubmüller

Wenn du die also zu früh abschneidest nimmst du der Pflanze eher Resorcen die das Wachstum fördern und erreichst das Gegenteil von dem was du möchtest nähmlich ein besseres Wachstum.

Kann ich so bestätigen! Habe die letzten Jahre viel am Beet herumexperimentiert. Die besten Ergebnisse (die schönsten Schläuche) habe ich erzeilt, wenn ich die Phyllodien abgeschnitten habe, nachdem die Pflanze neu ausgetrieben hat. Ich hatte auch schonaml zu früh alles abgeschnitten. Das Ergebnis war eindeutig - verkrüppelte Schläuche, dazu noch kurz gewachsen. Ich würde noch ein wenig warten, die braunen kannst Du aber auf jeden Fall schonmal abmachen!

Gruß,

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Ich würde noch ein wenig warten, die braunen kannst Du aber auf jeden Fall schonmal abmachen!

So werde ich es dann auch machen. Ich möchte kein Risiko eingehen. Danke nochmal für eure Einschätzungen!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

jetzt war ich vielleicht doch zu voreilig. Am Freitag war der erste Mini-Schlauch da und die Wachstumspunkte sahen auch anders aus. Also habe ich fröhlich rasiert. Zu früh?

DSC00481.jpg

Seitdem hat sich von den Schläuche her nichts mehr getan, nur bei den Wachtumspunkten tut sich was.

Naja, ich werde euch auf dem Laufenden halten. Wenn alles gut wird, freu ich mich. Wenn nicht, können ich und andere aus meinem Fehler lernen.

Viele Grüße

Marco

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen

Ich besitze seit Jahren eine dieser S.purpurea Hybriden, welche - beim Kauf im Gartencenter - wunderschön geformte, grosse, aufrechte Schläuche besitzten. Im nächsten Frühjahr dann die grosse Enttäuschung, es wachsen nur schwächliche, völlig unstabile phyllodien ähnliche Schläuche. Erst ab ca. Juli ändert sich das Bild und es spriessen wieder kräftige, schöne Schläuche.

Gibt es eine Möglichkeit, die Phyllodien-Phase im Frühjahr abzukürzen? Wie schaffen es die Gärtnereien, bereits im Frühjahr kräftige Exemplare dieser Hybriden zu verkaufen? Kann man mit Pflanzenhormonen nachhelfen? Die Pflanze auf Diät setzen und erst ab Juli düngen? Die neuen Phyllodien von diesem Jahr abschneiden?

Ich nehme mir jedes Jahr vor, diesen Hybriden zu entsorgen. Na ja, diese Jahr gebe ich ihr noch. Vielleicht habt ihr mir ja einen Tipp.

Danke und Gruss

Jürg

Edited by Jürg B.
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Zunächst mal tut es mir leid, dass es die alten Bilder zerrissen hat. Werde künftig aufpassen, dass ich Forenbeiträge nicht verstümmle.

Das mit der Pflanze hab ich wohl sauber verk....ünstelt. :wallbash:

1405122.jpg

Bleibt meine Sarra dieses Jahr so als Mahnmal, es nächstes Jahr nicht wieder so zu machen? Oder treibt sie im Laufe des Sommers noch "richtige" Schläuche aus?

Sehen wir es mal positiv. Ich habe einiges über Wachstumspunkte sowie Wachstumszeiten gelernt. ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Philip Rieger

Guten Abend,

Die Pflanze im Vordergrund, ist das eine Hybride? Wenn ja würde ich sagen, dass es immer auf die eingekreuzten Arten ankommt, wie die Pflanze im Frühjahr aussieht. Denn z.B. leucophyllaa kommen erst richtig im Herbst, wohingegen oreophylla schon (bei mir) eine der ersten Arten ist, die schöne Schläuche aus treibt. Ich hab in meinem GW auch noch eine x leucophylla rumstehen und die beginnt erst Mitte /Ende Juli mit richtig schönen Schläuchen; eben genau wie die reinen leucos (Juli, August, September). Mach dir keinen Kopf die Pflanze wird sich, bei genügend Sonne, im Laufe des Sommers von ihrer schönen Seite zeigen.

Gruß Philip

Link to comment
Share on other sites

Hallo Philip,

ja, es ist eine Baumarkthybride. Keine Ahnung, was da alles gekreuzt wurde.

Danke, du machst mir Mut! Es hat mich irritiert, dass die Pflanze gerade Phyllodien austreibt. Ich hatte das auf meine "Kahlrasur" zurück geführt und bin gar nicht auf die Idee gekommen, dass das normal sein könnte.

Dann warte ich mal die nächsten Monate ab und hoffe das Beste :yes:

Edit: Ich habe die Pflanze seit knapp einem Jahr. War also meine erste Überwinterung. Daher die fehlende Erfahrung.

Edited by Marco W.
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.