Jump to content

Milchdüngung mit laktosefreier Milch?


Kevin G.

Recommended Posts

Da ein Elternteil von mir Laktoseintoleranz hat, haben wir selbstverständlich auch laktosefreie Milch zuhause. Aber meistens ist die normale H-Milch alle und ich möchte mal meinen Sonnentau und vielleicht noch meine Kannenpflanze mit Milch füttern.

Kann ich einfach die laktosefreie Milch verwenden?

Muss die Milch allgemein fettarm (1,5%) sein oder geht auch 3,5% Fett (bei laktosefreier Milch 3,8%)?

Link to comment
Share on other sites

Hallo, also obe laktoseintollerante Karnivoren gibt weiß ich leider auch nicht. Es dürfte aber den Pflanzen relativ egal sein. 1,5 %ige funktioniert auf jeden Fall, ob höher prozentige besser funktioniert müsstest du einfach mit Vergleichspflanzen testen. :stuff:

Zu dem Thema werde ich demnäüchst einen (nicht ganz ernst zu nehmenden Thread starten).

Gruß Piesl

Link to comment
Share on other sites

Eike Matthias Wacker

Laktose ist MilchZUCKER und wurde bei Laktosefreier Milch meist mit Haushaltszucker ersetzt. Da den Pflanzen Zucker recht egal sind, da sie ihn selbst durch Photosynthese aufbauen können und nur die Eiweiße von Interesse sind, ist es völlig egal, was für eine Milch verwendet wird.

Link to comment
Share on other sites

Als nächstes werden wir uns wohl noch mit muskelaufbauenden Proteinen beschäftigen =)

Die würden es doch eig. auch tun, oder? ^^

Link to comment
Share on other sites

Laktose ist MilchZUCKER und wurde bei Laktosefreier Milch meist mit Haushaltszucker ersetzt.

Auch wenn das jetzt ziemlich off topic ist:

Die Lactose (=Milchzucker) wird in der Milch mit Lactosespaltenden Enzymen, der sogenannten Lactase, gespalten. Und liegt dann nicht mehr als Lactose vor, sondern als Glucose und Galactose.

In der Milch wurde nichts ersetzt, sondern der vorhandene Milchzucker einfach nur aufgespalten. ;)

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Eike Matthias Wacker

Von einer Chemiestudentin lasse ich mich gerne berichtigen. Danke für die Richtigstellung! :)

Link to comment
Share on other sites

So ich habe meiner D. capensis heute die Milchdüngung (laktosefrei; 3,8 Fett) durchgeführt (Verhältnis Milch:dest. Wasser 1:3). Nichtmal nach einer Stunde war was übrig, dabei hab ich eine ganze Falle damit vollgeschmiert.

Es scheint, als wäre es den Sonnentau egal welche verdünnte Milch man ihnen anbietet. Hiermit ist das Thema (vorläufig) geklärt!

Edited by Karnivoren-Freak
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.