Jump to content

Schnappschüsse vom Fensterbrett


Feldenberg

Recommended Posts

Hallo zusammen,

da ja bald der "Frühlingswinter" auch in unsere südwestlichen Gefilde einzieht, erlaube ich mir eine kurze Zwischenbilanz zum bisher recht sonnigen Vorfrühling... Die Artennamen sind jeweils im Dateinamen enthalten. viel Spass...

Am Südfenster...

post-2171-0-07227500-1333443557_thumb.jp

treiben die ersten petiolaris-Drosera aus und auch D. indica Sämlinge, die ich so überwintert hatte. Die Knollis (D.peltata) wollten heuer wohl wegen der Temp. keine Hochtriebe bilden:

post-2171-0-49300300-1333443573_thumb.jp

Auch Drosera paradoxa und D. petiolaris sind am Austreiben:

post-2171-0-78745000-1333443582_thumb.jp

Mein vor Weihnachten eingerichtetes Queensland-Terra mutiert zur grünen Hölle... also sind 30x30 doch zu klein..

post-2171-0-63659400-1333443617_thumb.jp

U. longifolia blüht am Südfenster - heuer mal in einer interessanten traubenförmigen Anordnung der Blüten:

post-2171-0-75224200-1333443619_thumb.jp

Die Zwerge sind schön rot und werden demnächst blühen:

post-2171-0-26415700-1333443577_thumb.jp post-2171-0-27706600-1333443580_thumb.jp post-2171-0-70588100-1333443586_thumb.jp

Eine Glaskugel hab ich im März neu bepflanzt - hier muss sich noch einiges etablieren..

post-2171-0-55274800-1333443567_thumb.jp

Und zwei Neuzugänge: Roridula gorgonias und Drosophyllum-Sämlinge, die ich so überwintert hatte

post-2171-0-40869300-1333443614_thumb.jp

Am Ostfenster tut sich bei D.regia einiges:

post-2171-0-80450100-1333443591_thumb.jp

und mittlerweile gefallen mir auch meine "Gelegenheits-Nepenthes" ganz gut:

post-2171-0-28838000-1333443560_thumb.jp post-2171-0-84601400-1333443563_thumb.jp post-2171-0-13704200-1333443979_thumb.jp.

Ich hoffe Euch gefällt der "bunte Mix" so gut wie mir! ;-) Ansonsten müsst Ihr mich wegen Spammens sperren ;-)

viele Grüße und allen einen schönen Carni-Frühling wünscht

Feldenberg

Edited by Feldenberg
Link to comment
Share on other sites

Benedikt Schmitt

Hi,

sehr schoene Pflanzen, vor allem die Roridula Gorgonias und Drosophyllum Sämlinge gefallen mir.

Hast du die Alufolie nur aus Optischen gruenden angebracht, oder hat die einen weiteren Nutzen?

Link to comment
Share on other sites

Ich feier dich immer für deine Gläser, Feldi. :bow:

Aber die Roridula ist auch mein Favourite-

Ich hätte auch so gern eine. :wub:

:sleep:

Link to comment
Share on other sites

Wie immer sehr toll deine ganze Anlage!! Wie willst du das denn noch weiter toppen, oder ist jetzt Schluss mit was neuen, weil die Fensterbank voll ist? :whistling:

Link to comment
Share on other sites

Hi Leute,

danke für die freundlichen Rückmeldungen!

@ Smir: Die Alufolie ist eigentlich hässlich, also kein ästhetischer Grund. Mein Problem war die enorme Verdunstung dieser Terracottawanne, die ich damit umhüllt hatte. Das war zwar so beabsichtigt wg. der Darlingtonia im Sommer - aber ich kam mit Giessen kaum noch nach. Außerdem wuchsen auf der sichtbaren feuchten Aussenseite allerlei Pilzmyzele und Algen, die das Auge der Nicht-Carnivoren-liebenden Mitbewohner beleidigten - es musste sich also was ändern. Ich habe also das Gefäß mit Frischhaltefolie umwickelt , damit die Verdunstung sinkt (Öl-Anstrich wäre auch gegangen, nur hätte ich die Pflanzen wieder austopfen müssen). Naja, dann habe ich die Alufolie als "Sichtschutz" auf die Schimmelpilze drübergepinnt und noch eine Lage Transparent-Frischhaltefolie darüber. Ich weiss nicht, ob es jetzt irgendeinen günstigen thermischen Effekt hat, aber jedenfalls überstehen die Pflanzen jetzt auch den heissen Sommer hier oben unterm Dach (d.h. ich halte die Substrattemp. damit unter 25°C für die Darlingtonia und Helis). Also am Ende hat es doch ästhetische Gründe ... andererseits reflektiert es das Licht, das nun z.B. die Nepentheskrüge so schön färbt wenn sie auf Höhe des Alus hängen.. wasauchimmer - es hat sich bewährt (für mich). Der Witz ist wirklich das große Volumen des Gefässes - die 'Pufferwirkung' des vielen Substrates hinsichtlich Temperatur und Feuchtigkeit ist gerade im Sommer sehr hilfreich.

@ Björn, ja, die Roridula ist faszinierend - die gabe es heuer in grösserer Stückzahl bei uns bei Obi (hat aber keiner ausser mir gekauft). Ich hab sie wie Du vielleicht siehst im doppelwandigen Topf (so "Slack-Potting für Arme"). Die Droso - Sämlinge habe ich bei der Gelegenheit übrigens erfolgreich Umgetopft :diablo: . Also lockeres Substrat rein, Moos zwischen Übertopf und innerem Terracotta-Rosentopf (relativ schmal und tiefe Form) und Wasser in den Zwischenraum gefüllt... Nach vier Wochen hab ich festgestellt, dass das Substrat innen KNOCHENTROCKEN war und die Roridula doch mal gaaanz langsam trockene Spitzen bekam... Wo die Droso noch Wasser herholte weiss ich nicht. Das Problem war: Der Terracotta-Topf hat nicht genug "saugen" können weil ich halt furztrockenes Gemisch innen rein gefüllt hatte: Hallo fehlende Kapilarwirkung - ich hab die Pflanzen einen Monat bei voller Sonne wie Kakteen stehen gehabt ! :hot: Naja, jetzt geht es ihnen hoffentlich besser - ich hab mal etwas für die "Grundfeuchte" zugegossen...

@ Manuel: Genau, jetzt wo die Bank voll ist ist erstmal Sense mit Neuzugängen.. (bis in einigen Jahren das unausweichliche GW ansteht..)

Link to comment
Share on other sites

Benedikt Schmitt

Hi Leute,

danke für die freundlichen Rückmeldungen!

@ Smir: Die Alufolie ist eigentlich hässlich, also kein ästhetischer Grund. Mein Problem war die enorme Verdunstung dieser Terracottawanne, die ich damit umhüllt hatte. Das war zwar so beabsichtigt wg. der Darlingtonia im Sommer - aber ich kam mit Giessen kaum noch nach. Außerdem wuchsen auf der sichtbaren feuchten Aussenseite allerlei Pilzmyzele und Algen, die das Auge der Nicht-Carnivoren-liebenden Mitbewohner beleidigten - es musste sich also was ändern. Ich habe also das Gefäß mit Frischhaltefolie umwickelt , damit die Verdunstung sinkt (Öl-Anstrich wäre auch gegangen, nur hätte ich die Pflanzen wieder austopfen müssen). Naja, dann habe ich die Alufolie als "Sichtschutz" auf die Schimmelpilze drübergepinnt und noch eine Lage Transparent-Frischhaltefolie darüber. Ich weiss nicht, ob es jetzt irgendeinen günstigen thermischen Effekt hat, aber jedenfalls überstehen die Pflanzen jetzt auch den heissen Sommer hier oben unterm Dach (d.h. ich halte die Substrattemp. damit unter 25°C für die Darlingtonia und Helis). Also am Ende hat es doch ästhetische Gründe ... andererseits reflektiert es das Licht, das nun z.B. die Nepentheskrüge so schön färbt wenn sie auf Höhe des Alus hängen.. wasauchimmer - es hat sich bewährt (für mich). Der Witz ist wirklich das große Volumen des Gefässes - die 'Pufferwirkung' des vielen Substrates hinsichtlich Temperatur und Feuchtigkeit ist gerade im Sommer sehr hilfreich

Hi,

ok, da steckt ja doch einiges dahinter :tongue:

Link to comment
Share on other sites

Wow!

einfach nur wunderschön!

Ich glaube ich muss mir auch so ein "Kugel Fensterbrett" zulegen ;)

Lg Felix

Link to comment
Share on other sites

Ach Feldi, du weißt ja, ich bin einer deiner größten Kugelvasen Anhänger.... :-) Du hast mich quasi angefixt mit diesen Dingern.

Also immer her mit Fotos! Sieht klasse aus.

Link to comment
Share on other sites

Moin Feldi,

Wuuuunderschöne Fotos sehr schöne Gläaser glaube ich bau mir auch so eins :wub:

Ich Freue mich auf bilder im Sommer wenn alles Rot ist :)

Gruß

Link to comment
Share on other sites

matthias258

Tolle Bilder undnoch ''tollere'' Pflanzen :wub:

einfach klasse.

LG

matthias

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Feldenberg

Hallöchen zusammen,

ich aktualisiere hier - weil es grad nett ausschaut und ich Zeit zum Knipsen hatte - meine Fensterbankbilder.

Besonders froh bin ich, dass meine D.falconerii nach normaler Überwinterung am Fenster ohne Zusatzlicht nun endlich wieder austreibt. ..

Viel Spass ! :-)

post-2171-0-39169700-1338191087_thumb.jp post-2171-0-50551000-1338191090_thumb.jp post-2171-0-77082500-1338191095_thumb.jp post-2171-0-19327700-1338191101_thumb.jp post-2171-0-36885100-1338191104_thumb.jp post-2171-0-15017600-1338191109_thumb.jp post-2171-0-96630800-1338191117_thumb.jp post-2171-0-79438900-1338191124_thumb.jp post-2171-0-41703400-1338191128_thumb.jp post-2171-0-40436800-1338191183_thumb.jp post-2171-0-45230100-1338191186_thumb.jp post-2171-0-68388800-1338191190_thumb.jp post-2171-0-69469300-1338191248_thumb.jp

post-2171-0-97267200-1338191112_thumb.jp

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo sehr schöne Pflanzen hast du da!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ich dachte man kann die Helimphora nicht aufn Fensterbrett halten?? und nur im Terra???

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Super Pflanzen und tolle Fotos!

@Kanne den Heliamphoren ist es doch egal wo sie wachsen, hauptsache die bekommen ihr Licht, einigermaßen hohe Luftfeuchte und ihre starke nächtliche Temperaturabsenkung.

Oder wachsen die auf den Tepuis auch in Terrarien.

Das einzige, warum diese Pflanzen hier bei unseren Breiten meistens im Gwh oder Terra gehalten werden ist, dass man diese Ansprüche darin wesentlich besser erfüllen kann.

PS: Kanne geh doch demnächst mit deinen Satzzeichen bitte ein wenig sparsamer um.

mfg sumpfi

Edited by sumpfi
Link to comment
Share on other sites

Super Fotos und geile Pflanzen! Die Schönheit der Pflanzen kann man kaum beschreiben!

Link to comment
Share on other sites

Feldenberg

Hey, danke Euch allen für die lobenden Kommentierungen!

Mit etwas Glück und toleranten Pflanzen geht tatsächlich Vieles ;-).

viele Grüße

Feldi

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo zusammen,

weil es nun doch mal etwas sommerlicher auf der Fensterbank ausschaut aktualisiere ich mal die Bilder meiner aktuellen Lieblingspflanzen. Ich hoffe sie gefallen Euch :-)

post-2171-0-04319200-1343127989_thumb.jp In diesem Jahr hab ich endlich mal den Kniff gefunden, die Darlings so ans Fenster zu stellen, dass sie gut ausfärben ohne zu überhitzen (Was bei diesem kühlen Sommer ja keine Leistung ist.. zugegeben..)

post-2171-0-17579300-1343127992_thumb.jp Drosophyllum und Roridula wachsen prima zusammen und müssen sich ins wenige Wasser teilen..

post-2171-0-97959400-1343127994_thumb.jp Das ist eine in Fensterbankkultur gehaltene Heliamphora pulchella (Amuri teupui) die ich seit etwas über einem Jahr habe. Man beachte die Ausfärbung ;-)

post-2171-0-41844700-1343127998_thumb.jp Hier meine Lieblings-Drosera; wobei natürlich besonders die D.falconeri x ordensis ins Auge sticht. Ich bin besonders froh, dass ich die "echte" falconeri nun doch wieder mal im dritten Jahr zum Austrieb überreden konnte (trockene Überwinterung in der Zwiebel ist halt riskant...)

post-2171-0-61686400-1343128001_thumb.jp Hier meine Pinguicula-Schale als HDR - Versuch. Ist Geschmackssache (das eine wie das andere, ich weiss) :-)

post-2171-0-66341200-1343128004_thumb.jp Die aktuelle Topp-Zusammenstellung: Drosera petiolaris und Drosera paradoxa mit einem Byblis Hybriden von Siggi Hartmeyer - Rot und Grün sind ja glaub ich Komplementärfarben...

post-2171-0-49958900-1343128061_thumb.jp Gleich nochmal weil es so nett ausschaut..

post-2171-0-02820300-1343128007_thumb.jp eine Leuco-Hybride am Fensterbrett ... kann auch ausfärben.

post-2171-0-55163500-1343128009_thumb.jp Das ist mal ein Blick ins kleine Terrarium (30cm Würfel); die Nepenthes stehen etwas finster, lassen sich aber nicht unterkriegen ;-)

viele Grüße und uns allen einen noch schönen Rest-Sommer

wünscht

Feldi

Edited by Feldenberg
  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Hi

Alle deine Pflanzen sind echt super!Di. Heli ist echt sehr schön!Aber die Roridula und das Drosophyllum sind auch sehr schön.

LG Leo

Link to comment
Share on other sites

Hi

Super Bilder! Was wächst denn da alles in deinem 30iger Becken und mit was beleuchtest du das ganze?

gruß Markus

Link to comment
Share on other sites

Hi

Super Bilder! Was wächst denn da alles in deinem 30iger Becken und mit was beleuchtest du das ganze?

gruß Markus

Hi Markus,

danke fürs Interesse. Iaja, eigentlich war es als Terra nur für die Queensland-Drosera gedacht; die wachsen aktuell auch alle drei ganz gut darin - sind aber nicht alle auf dem Fotoausschnitt zu sehen (D.adelae, D.prolifera und D.schizandra).

Ich hab dann noch Baumarkt Nepentheshybriden drin für die Abwechslung: D. veitchii x boschiana (die grössere Pflanze), D. mapuluensis x (ventriciosa?) das ist die mit den rötlichen Blättern; und schliesslich ne kleine D.rafflesiana (vorn links).

An Utricularia hab ich hauptsächlich U.calycifida, U.longifolia, U.alpina, U. nelumbifolia (nicht zu sehen) und eine kleine U.humboldtii (rechts) darinnen.

Außerdem ist es auch ein Experimentierkasten, in dem ich Blattstecklinge usw. ziehe (z.B. Cephalotus). Beleuchtet wird mit ner altertümlichen lichtschwachen rot/blauen LED Leuchte mit 250 quadratisch angeordneten Lämpchen zu insges. 15 Watt sowie einer 8 Watt Leuchtstoffröhre (für erträgliche Farben). Es ist eigentlich ein Provisorium: Sobald ich demnächst mal Platz habe, fliegt die große Nepenthes raus und die lichtliebenden Arten bekommen einen eigenenordentlich ausgeleuchteten Kasten... aber erst gegen Herbst hin.

Edited by Feldenberg
Link to comment
Share on other sites

  • 7 years later...

Wow, wirklich tolle Pflanzen und Bilder! Sag mal wuchsen die Pflanzen damals ganz ohne Zusatzlicht auf der Fensterbank oder ist es nur gekonnt aus dem Bild geschnitten? (besonders die h. pulchella hat es mir angetan) 

Ich probiere mich momentan auch an ein paar bepflanzten Gefäßen, aber es ist schwierig die Balance zwischen Licht, Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu finden, 

LG David

Link to comment
Share on other sites

Hach, wer hat denn diesen schönen alten Thread von 2012 (!) ausgegraben; da wird mir richtig nostalgisch...  Wusste gar nicht, dass den noch gibt ("Das Netz vergisst nie!") ;-)

 

Das war damals kein Fake und wirklich komplett ohne jedes Kunstlicht. Wir haben in einem Dorf in Baden im Kaiserstuhlgebiet gewohnt mit Südwestfenster in der Dachwohnung. Dort gab es selbst im Winter gefühlt permanent Sonnenschein und im Sommer hatten wir allerdings 36°C in der Bude... Ich hatte mir Fensterbretter unter die Dachkippfenster montiert und darauf habe ich wirklich über 2-3 Jahre z.B. petiolaris-Drosera ohne Zusatzbeleuchtung bei super Ausfärbung kultivieren können. Drosera falconeri hat sogar geblüht usw. Ich hatte die weniger lichtintensiven Arten (z.B. die Moorwanne mit Sarracenia usw.) am Nordost-Dachfenster. Da hat es immer noch gereicht. Seit vielen Jahren wohne ich jetzt in einer klimatisch für Deutschland eher "normalen" Gegend mit finsteren Wintern und nebligem Herbst usw. - da geht auch am Dachfenster nicht mehr viel.  Z.B. halte ich lang schon keine petiolaris-Drosera mehr und hab auch sonst auf weniger anspruchsvolle Arten umgestellt, einfach weil ich eben keine Zusatzbeleuchtung brauchen möchte (ausser in einem kleinen Terrarium). Langer Rede kurzer Sinn: Das was oben zu sehen ist kann man machen - aber eben nur im Rheingraben ;-).

viele Grüße und danke fürs Ausgraben dieser nostalgischen Bildwerke!!

Feldi

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hehe gerne, ?

beschäftige mich momentan mit heliamphora und durchforste daher das Forum nach allen brauchbaren Informationen, vorallem zu h. pulchella (die meiner Meinung nach hübscheste). Da bin ich über dieses Thread gestolpert und war direkt überwältigt wie gut sie bei dir zu wachsen schienen.

Fensterbank, Kugelvasen und minimales Setup ist momentan auch mein Motto, daher sind die Bilder fast zu schön um wahr zu sein und ich musste einfach nachfragen (bzw. etwas posten, damit andere nicht so lange nach so tollen Bildern suchen müssen wie ich :D).

Habe auch Dachgeschossfenster, das Licht ist im Sommer kein Problem, sondern eher die Hitze. Das soll ja für heliamphora ein Problem sein, daher experimeniere ich als nächstes, wie du damals auch, mit Terrakotta-Töpfen (mal schauen ob ich dann auch Folie drum wickeln muss haha).

Mit Zusatzbeleuchtung im Winter habe ich mich schon abgefunden, da ist es wirklich einfach zu grau und dunkel. 

Liebe Grüße, David

Edited by Jelauda
Format
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.