Jump to content

Blattlausbefall beim Fettkraut schon bei Kauf - Auf Kulanz hoffen oder bekämpfen?


Kevin G.

Recommended Posts

Hallo alle zusammen,

Ich habe mir gestern bei Dehner eine Pinguicula Tina und eine Venusfliegenfalle gekauft.

Die Pinguicula war die Letzte im Karnivorenbereich und sah sehr gesund aus, hatte mehrere Blüten und war sehr üppig, da nahm ich sie mit.

Dann habe ich zuhause mit Entsetzen festgestellt, dass das Fettkraut einen Blattlausbefall hat, offensichtlich schon beim Kauf. Da es schon sehr spät war, hab ich die Ping in einer wiederverschließbaren Kunststoffbox unter Quarantäne gestellt für die Nacht.

Was soll ich jetzt machen?

Lizetan holen und alles vergiften? Umtauschen? Geld zurückverlangen? Zurückgeben? Oder auf irgendeine andere Art von Kulanz hoffen?

Die VFF und meine anderen Karnivoren sind Gott sei Dank nicht befallen.

Kassenbon ist vorhanden.

Link to comment
Share on other sites

Benedikt Schmitt

Ich wuerde vorschlagen: SUFU benutzen, bzw mal 10-20 Beitraege runterscrollen, dann kommt naemluch dies hier. http://forum.carnivo...-an-pinguicula/

EDIT: Damit unser Freak zufrieden ist; Geld zurueck halte ich fuer unwahrscheinlich, da der Baumarkt oder das Garten-Center wohl einen Beweis will das die Schaedlinge auch schon beim Kauf da waren, einen Versuch ist es vll trotzdem wert, auch wenn die Umstaende wohl den Nutzen uebersteigen.

Edited by Smir
Link to comment
Share on other sites

Andy Böhnke

Hallo Karnivoren-Freak,

sobald man Liebhaber von Pflanzen ist, kanne eine Dose Lizetan (oder ein anderes systemisches Gift) im Schrank sehr hilfreich sein.

Auch wenn die Dose nun mehr kostet als Deine Pflanze lohnt sich die Anschaffung.

Ob man eine Pflanze wegen Schädlingsbefall umtauschen kann, weiß ich nicht. Aber probieren geht über studieren. Also probiere es aus.

Und wenn nicht, wende wie eingangs beschrieben, ein Gift an.

schöne Grüße

Andy

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

je nach dem, wie groß der Befall ist, könntest Du auch erstmal versuchen, die Läuse abzusammeln. Für 10 Tiere an einer P. Tina wäre Lizetan vielleicht etwas übertrieben. Ich hatte im verlinkten Beitrag mit recht wenigen Läusen an mehreren Pflanzen zu tun. Die ließen sich noch recht gut mit einem Streichholz beseitigen. Glücklicherweise ist dann nichts mehr nachgekommen.

Vielleicht eine Option für Dich?

Schöne Grüße

Johann

Link to comment
Share on other sites

Daniel Eveslage

Hallo,

ich würde dir auf jeden Fall dazu raten es mit einem Umtauch zu versuchen. Da du dene Pflanze bei einem Händler gekauft hast müsstest du gute Chancen haben. Grundsätzlich gilt, tritt in den ersten 6 Monaten nach dem kauf ein Mangel auf, muss dir der Händler beweisen, dass der Mangel nicht schon von Anfang an vorhanden war. Natürlich wird es bei einer Pflanze keine Frist von 6 Monaten geben, weil es von deiner Pflege Abhängt wie lange die Pflanze überlebt, dies kann der Händler nicht beeinflussen. Wie es sich bei Pflanzen verhält weiß ich nicht, aber ich hatte mal den Fall, dass ein Kaninchen, dass ich gekauft hatte, nach ein paar Tagen verstarb, ich bekam ein neues, weil man davon ausging, dass es schon beim Kauf krank war, dies gilt bis zwei Wochen nach dem Kauf, Ich könnte mir vorstellen, dass es bei Pflanzen ähnlich ist. Mal davon abgesehen davon muss ein Händler einwandfreie Ware liefern, dass hat er in deinem Fall nicht getan. Ob der Händler sich darauf einlässt weiß ich nicht, aber Ich würde es einfach versuchen.

Viele Grüße

Daniel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karnivoren-Freak!

Wenn du dein Fettkraut mit zB Lizeran behandeln willst, beachte dass diese Gattung nach einigen Berichten hier (ich habs selber nur gelesen und keine eigene Erfahrung) schlecht mit Sprühmitteln klarkommt, da sind Mittel, die in Wasser gelöst und gegossen werden wohl besser.

Nur als Hinweis, nicht dass dui durch das Sprühen Probleme bekommst.

VG

Thorsten W.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karnivoren-Freak!

Wenn du dein Fettkraut mit zB Lizeran behandeln willst, beachte dass diese Gattung nach einigen Berichten hier (ich habs selber nur gelesen und keine eigene Erfahrung) schlecht mit Sprühmitteln klarkommt, da sind Mittel, die in Wasser gelöst und gegossen werden wohl besser.

Nur als Hinweis, nicht dass dui durch das Sprühen Probleme bekommst.

VG

Thorsten W.

Kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen (habe ich vermutlich auch schon das eine oder andere Mal geschrieben). Lizetan hat bei mir als Spray (sowohl selbst angesetzt als auch aus der Dose) gewirkt und die Pflanzen nicht geschädigt, zumindest so lange man sich an die Beschreibung hält und den Pflanzen nicht gerade Erfrierungen verpasst.

Viele Grüße

Dieter

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ich bin gestern mit der Pinguicula zum Dehner gegangen, rüber zur Pflanzenabteilung und hab es reklamiert. Ohne Wenn und Aber hat die Verkäuferin die Pflanze zurückgenommen, mir einen Retourebon ausgestellt, bin damit zur Kasse gegangen und habe mein Geld zurückgekriegt :thumbsu: .

Danach bin ich zu "Blumen Risse" gegangen und habe mir dort 2 Pings gekauft. Die waren billiger, in einen einwandfreien Zustand und ohne Schädlinge/Krankheiten :yahoo: .

Nochmal gut gegangen.

Link to comment
Share on other sites

Abercrombie

ich würde dir auf jeden Fall dazu raten es mit einem Umtauch zu versuchen. Da du dene Pflanze bei einem Händler gekauft hast müsstest du gute Chancen haben. Grundsätzlich gilt, tritt in den ersten 6 Monaten nach dem kauf ein Mangel auf, muss dir der Händler beweisen, dass der Mangel nicht schon von Anfang an vorhanden war.

Das gilt eben 'grundsätzlich' nicht. Und schon gar nicht bei Blattlausbefall.

Natürlich wird es bei einer Pflanze keine Frist von 6 Monaten geben, weil es von deiner Pflege Abhängt wie lange die Pflanze überlebt, dies kann der Händler nicht beeinflussen.

Wenn man einen Fehler entdeckt, MUSS man ihn sofort reklamieren, egal bei welchem Gegenstand.

Mal davon abgesehen davon muss ein Händler einwandfreie Ware liefern, dass hat er in deinem Fall nicht getan. Ob der Händler sich darauf einlässt weiß ich nicht, aber Ich würde es einfach versuchen.

LIEFERN ist nicht kaufen im Laden! Der Händler präsentiert seine Ware und legt sie zur Aussicht aus. Und wenn eine Pflanze Blattläuse hat, dann sind die im Angebot enthalten. Klingt zwar komisch, ist aber so. Auf jeden Fall begründet das kein Umtauschrecht! Der Käufer hatte ausreichend Zeit, die Pflanze in Augenschein zu nehmen. Wenn er das nicht macht, ist es sein Pech. In so einem Fall ist man auf die Kulanz des Verkäufers angewiesen. Ansprüche hat man keine. Der Händler kann sich darauf berufen, dass der Kunde die Pflanze genau prüfen konnte und er hat die Blattläuse akzeptiert. Denn Blattläuse verstecken sich ja nicht vor dem Kunden und warten, bis er zu Hause ist, um rauszukommen.

Das mit dem Umtausch in den ersten 6 Monaten kannste nicht auf alles und jedes anwenden und schon gar nicht bei Lebewesen. Stell Dir mal vor, Du kaufst eine Pflanze...nach 5 Monaten und 3 Wochen geht sie ein...dann könntest Du die ja auch umtauschen und dem Händler die Schuld geben und sagen, es hätte ein Fehler an der Pflanze vorgelegen. Lebewesen sind Individuen und auf die gibts keine Garantie! Und das mit dem Umtauschrecht innerhalb von 6 Monaten bezieht sich auf Dinge, die einer Garantie unterliegen. Ansonsten viel Spaß beim Umtausch von jedem nicht gekeimten Samen ;)

Zuguterletzt das wichtigste an diesem Beitrag: Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich hätte die Pflanze für 1-2 Stunden in einen Eimer Wasser stehen lassen und das, was dann noch überlebt hätte, abgezupft. Eigentlich ist eher die VFF von einem Plattlausbefall betroffen. Naja, könnte mir vorstellen, daß die jetzt schon im Müll gelandet ist :ak:

Gruß

Viktor

Link to comment
Share on other sites

Benedikt Schmitt

Hallo,

ich hätte die Pflanze für 1-2 Stunden in einen Eimer Wasser stehen lassen und das, was dann noch überlebt hätte, abgezupft. Eigentlich ist eher die VFF von einem Plattlausbefall betroffen. Naja, könnte mir vorstellen, daß die jetzt schon im Müll gelandet ist :ak:

Gruß

Viktor

denk ich auch, das wird die herzlich wenig interessieren und bevor die as gegen die Laeuse unternehmen ist der Muelleimer eben die einfachere und billigere Alternative. Vll wurde die Ping auch wieder in Verkauf gestellt und ein Liebhaber hat Mitleid und kuemmert sich um die kleine.

Link to comment
Share on other sites

Spielmannsfluch89

Moin.

Geh einfach wieder zum Dehner und sag du möchtest sie zurück geben weil sie Blattläuse hatte die du nicht gesehen hast. ich arbeite im Dehner und da wird Kulanz groß geschrieben. Wenn sie die Ping für 4.49 ned zurück nehmen dann weiß ich auch ned .....

Und wenn es nur die Tina ist dann würde ich einfach alle paar Tage reinschauen ob neue Ware kam ( eher richtung Abend so ab 4 Uhr- Weiß aber ned wann sie beliefert werden kann früher oder später sein) und dann eine schöne frische mitnehmen.

LG

Link to comment
Share on other sites

Andreas Wistuba

Solche Beiträge sind schon rätselhaft!

Das Forum und das Internet ist voll von Beiträgen zur Schädlingsbekämpfung. Blattläuse sind selbst mit Mitteln, die in jedem Gartencenter frei erhältlich sind, problemlos zu bekämpfen. Ein gewisses Arsenal an "Medizin" benötigt ohnehin jeder, der sich ernsthaft mit der Kultur von Pflanzen befasst.

Stattdessen wird hier über die Geschäftsbedingungen von Dehner diskutiert....

Grüße

Andreas

  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.