Jump to content

Welchen Bodengrund


Cocktailmixxer

Recommended Posts

Cocktailmixxer

Hallo

Ich habe vor mir in mein altes Terra Fleischfressende Pflanzen zu setzten. Brauche ich dan dort einen Besonderen Bodengrund.

Danke schon mal

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

grundsätzlich ist Weißtorf das billigste und geeigneteste Substrat. Das bekommt man in manchen Baumärkten und in viele Gärtnereien.

In einem Terrarium ist es sinnvoll als unterste Schicht Seramis zu verwenden.

Unter den Torf kann man auch Quarzsand zur auflockerung mischen. ( aber nicht zu feinen sonst dichtet er mehr ab als dass er auflockert)

Grüße

Loui

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hi,

also hier in der Gegend ist es äußerst schwer an richtigen fasrigen Weißtorf dran zu kommen. Und wenn man ihn mal irgendwo in einer Spezialgärtnerei kaufen kann, ist er so ziemlich der teuerste Torf. Für ein Terrarium braucht man aber auch nicht so viel, wie man für ein Moorbeet brauchen würde. Da relativiert sich das dann wieder.

-volker-

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Sarah Müller

Hallo,

ich finde, gerade Carnivoren-Freunde sollten mit Torf verantwortungsvoll, d.h. SPARSAM umgehen! Mag ja sein, dass es billig ist, aber wo Torf abgebaut wird, schrumpfen unvermeidbar die natürlichen Lebensräume fleischfressender Pflanzen!

Ich verwende vor allem ein Gemisch aus Kokohum, Vermiculiten, Perliten, totem Sphagnum und grobem Quarzsand. Zugegeben, darin findet sich auch immer noch ein bisschen Torf, den ich in meiner Anfangszeit irgendwann einmal gekauft habe, aber der Anteil nimmt mit dem Wachsen meiner Sammlung immer mehr ab... ;) Das alles bekommt man z.B. hier: http://www.goetzpflanzenzubehoer.de/shop/ .

Auch lebendes Sphagnum ist für viele Arten ein tolles Substrat und noch dazu ein nachwachsender Rohstoff!

Unter das Substrat kann man Blähtonkugeln schichten. Diese sollten vorher ausgewaschen werden, da ihnen auch Nährsalze anhaften. Zwischen dieser Schicht und dem Substrat kann man einen Fließ legen, so dass die Karnivorenerde nicht ausgewaschen wird.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiterhelfen! Viel Spaß bei der Einrichtung!

Sarah

P.S.: Das nächste Mal vielleicht auch erst mal die Suchfunktion bemühen - dieses Thema wurde bereits vielfach diskutiert!

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Cocktailmixxer

Vielen Dank für die Schnellen und super Antworten. Werde ich nächstes mal tuhen Sarah Müller ;).

Nochmals vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

@Sarah: ja da hast du natürlich voll und ganz recht! Ich rate auch auf jeden Fall zu Sparsamkeit bei Torf. Es gibt natürlich auch Alternativen, aber mit Kokoserde habe ich nicht wirklich gute Erfahrungen gemacht. Aber ein Gemisch aus Torf und z.B. Sphagnum ist auf jeden Fall Umwelt schonender.

@Cocktailmixer:Kein Problem ;) Übrigens, Sphagnum kannst du auch in dein Terrarium pflanzen. Das sieht gut aus und passt gut zu Karnivoren. (besonders gut zu Queensland Drosera, drosera adelae, drosera prolifera und drosera schizandra)

Grüße

Loui.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.