Jump to content

Beleuchtung befestigen


Andre S.

Recommended Posts

Hallo,

Ich habe ein kleines Aquarium mit den Maßen 60 * 30 * 40, das ich als Terrarium verwenden möchte.

Nun stehe ich vor dem Problem der Beleuchtung.

In die Abdeckung passt lediglich eine 15 Watt Leuchtstoffröhre.

Deshalb lasse ich sie weg und will die LSR so über dem Terrarium befestigen.

Leider habe ich null Ahnung wie man so was macht. :dntknw:

Ich habe desöfteren gesehen, dass man sie direkt an der Scheibe befestigt.

Dazu müsste ich dann aber irgendwie ein Loch in die Scheibe machen. (Ich will ja nichts kaputt machen :hocky: )

Außer dem ist das Aquarium ja sowieso nicht besonders hoch und die LSR würde direkt über den Pflanzen hängen.

Kann man die LSR nicht irgendwie anderweitig über dem Aquarium montieren?

Mein zweites Problem ist die Fassung.

Beim OBI hab ich bloß Fassungen mit so nem Plastikschirm gesehen bei denen es unmöglich ist einen Reflektor dranzubauen.

Was gibts denn da sonst noch für Fassungen und wie befestigt man die dann?

Ich hab auch mal gehört, dass man das ganze dann verkabeln muss. Also nichts mit Stecker in Steckdose und fertig.

Das wäre dann mein drittes Problem.

Ich denke jemanden der das machen kann werde ich finden.

Aber rein wegen der Planung wäre es gut zu wissen wie ungefähr das funktioniert oder ob es auch ohne Verkabelung geht.

Wie ihr seht bin ich technisch ziemlich unwissend. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. :SOS:

Schöne Grüße, Andre!

Link to comment
Share on other sites

Es kommt auch drauf an was du für Pflanzen drinnen hast!! Für Heliamphora und Cephalotus würde ich dir Hänge- oder Ständer Lampen empfehlen mit 4x24W T5. Gib einfach 4x24W T5 bei Ebay ein und schon hast du alles auf einen Blick. Musst dann halt auf die Länge achten (in deinem Fall ist die Länge 60cm) und die Röhren austauschen, denn die wo dabei sind haben eine Farbtemperatur von 10000 Kelvin und du brauchst 2x6500 Kelvin und 2x4000 Kelvin. Das gute an denen Hänge-oder Ständerlampen ist, du musst nur die Röhren wechseln ,dann aufs Aquarium z.B an den Seitenrändern draufstecken oder an der Decke befestigen und dann einstecken und los geht es und die Reflektoren sind auch schon verbaut!! Habe auch so eine Hänge- oder Ständerlampe allerdings mit 4x39W T5 die eine Länge von 100cm hat und ich bin damit sehr zufrieden!! ABER DAS WICHTIGSTE IST, WELCHE PFLANZEN DU ÜBERHAUPT BELEUCHTEN WILLST!!!

Meine Angaben beziehen sich auf Heliamphora und Cephalotus. Ich übernehme keine Garatie oder Verantwortung, alles sind meine eigene Erfahrungen!

Grüße, Manuel

Edited by Manuel 14
Link to comment
Share on other sites

Andreas Wistuba

Es kommt auch drauf an was du für Pflanzen drinnen hast!! Für Heliamphora und Cephalotus würde ich dir Hänge- oder Ständer Lampen empfehlen mit 4x24W T5. Gib einfach 4x24W T5 bei Ebay ein und schon hast du alles auf einen Blick. Musst dann halt auf die Länge achten (in deinem Fall ist die Länge 60cm) und die Röhren austauschen, denn die wo dabei sind haben eine Farbtemperatur von 10000 Kelvin und du brauchst 2x6500 Kelvin und 2x4000 Kelvin. Das gute an denen Hänge-oder Ständerlampen ist, du musst nur die Röhren wechseln ,dann aufs Aquarium z.B an den Seitenrändern draufstecken oder an der Decke befestigen und dann einstecken und los geht es und die Reflektoren sind auch schon verbaut!! Habe auch so eine Hänge- oder Ständerlampe allerdings mit 4x39W T5 die eine Länge von 100cm hat und ich bin damit sehr zufrieden!! ABER DAS WICHTIGSTE IST, WELCHE PFLANZEN DU ÜBERHAUPT BELEUCHTEN WILLST!!!

Meine Angaben beziehen sich auf Heliamphora und Cephalotus. Ich übernehme keine Garatie oder Verantwortung, alles sind meine eigene Erfahrungen!

Grüße, Manuel

4 Leuchten auf einer Tiefe von 30 oder 40 cm ist absoluter Luxus und wirklich nicht nötig. 2x 6500 Kelvin würde ich auch nicht nehmen, maximal eine, wenn überhaupt. 4000 Kelvin ist für's Wachstum optimal. Die 6500 Kelvin sorgt nur für etwas schönere Ausfärbung. Wachsen tun die Pflanzen unter reiner 6500 Kelvin Beleuchtung nämlich nicht gut! Ich habe jahrelang eine ganze Batterie 160 Liter-Becken (100x40x40cm) mit je zwei T8 Röhren beleuchtet und absolut zufrieden stellende Ausfärbung erzielt. Verwendet habe ich 1x 840 und 1x 865 oder einfach 2x 840, wenn mir die Ausfärbung nicht so wichtig war. Denkbar wäre auch 2x 840 und 1x 865, wenn es eine extrem starke Beleuchtung sein soll. Was extrem wichtig ist, sind gute Reflektoren, sonst ist 50% vom Licht weg.

Meine Becken standen immer in Regalen und ich habe die Leuchtbalken einfach abgehängt.

Grüße

Andreas

Edited by Andreas Wistuba
Link to comment
Share on other sites

Benedikt Schmitt

Hi,

also ich habe es ganz einfach so geloest.

post-2629-0-73863800-1335026998_thumb.jp

Anfangs hatte ich einfach 2 Haken in die Decke geschraubt und mit ner Reis festen Schnur das Ding da ran gehaengt. Das war eigentlich nur zum Uebergang, blieb dann aber bis zum Umzug so, nichts haelt laenger als ein Provisorium :yes:

Allerdings muss man hier auch alleine verkabeln und auch wenn es kein grosser Aufwand ist, wenn du dir nicht 100%ig sicher bist musst du dir eben jemanden suchen der dir das macht.

Ich hoffe das dir das ein bisschen hilft.

Link to comment
Share on other sites

4 Leuchten auf einer Tiefe von 30 oder 40 cm ist absoluter Luxus und wirklich nicht nötig. 2x 6500 Kelvin würde ich auch nicht nehmen, maximal eine, wenn überhaupt. 4000 Kelvin ist für's Wachstum optimal. Die 6500 Kelvin sorgt nur für etwas schönere Ausfärbung. Wachsen tun die Pflanzen unter reiner 6500 Kelvin Beleuchtung nämlich nicht gut! Ich habe jahrelang eine ganze Batterie 160 Liter-Becken (100x40x40cm) mit je zwei T8 Röhren beleuchtet und absolut zufrieden stellende Ausfärbung erzielt. Verwendet habe ich 1x 840 und 1x 865 oder einfach 2x 840, wenn mir die Ausfärbung nicht so wichtig war. Denkbar wäre auch 2x 840 und 1x 865, wenn es eine extrem starke Beleuchtung sein soll. Was extrem wichtig ist, sind gute Reflektoren, sonst ist 50% vom Licht weg.

Meine Becken standen immer in Regalen und ich habe die Leuchtbalken einfach abgehängt.

Grüße

Andreas

War ja auch ganz allein meine Meinung!! Finde es sieht halt sehr elegant aus mit der T5 Ständerlampe. Da braucht man nichts außer die Röhren wechseln, nur draufstecken oder eben mit den mitgelieferten Halterungen aufhängen, Reflektoren sind auch integriert. Außerdem kommt die Lampe auch noch etwas hoch, weil die "Füße" auch noch ca. 8cm hoch sind. Die gibts auch bestimmt in 2x24W T5. Ich finde wenn man die Lichtfarben mischt sieht es halt viel (!) natürlicher aus. Wenn man überwiegend 840er nimmt hat es einen gelbstich, was ich nicht so toll finde. Aber wir wissen immer noch nicht welche Pflanzen du überhaupt kultivieren willst.

Edited by Manuel 14
Link to comment
Share on other sites

Hi Andre

Ich würde auch empfehlen, Leuchtstoffröhren zu nehmen. 2 Stück auf die Länge deines Kastens mit ordentlichen Reflektoren sollten passen. Mein 60L Aquarium hat im Prinzip fast die selben Maße wie deines und ich beleuchte auch mit 2x18W T8 der Lichtfarbe 840. Und die Pflanzen wachsen gut. Nur auf der Seite der Heliamphora liegt noch zusätzlich eine ESL mit 24W. Ob du nun T8 nimmst oder auf T5 zurück greifst (hätten etwas mehr Leistung bei der 60cm Länge) musst du bzw. dein Geldbeutel entscheiden. Die Röhren legst du dann einfach auf dein oben offenes Aquarium drauf (Plastedeckel abnehmen). Ich habe noch zwischen Aquarium und Leuchststoffröhren eine Glasscheibe installiert, damit ich einerseits die ESL drauf legen kann und andererseits die Pflanzen nicht an die Röhren wachsen und verbrennen. Zumindest bei den 18W T8 LSR kannst du die Leuchtbalken sehr schön oben drauf legen, die rutschen auch nicht rein.

Viele Grüße

Stefan

P.s.:

Wenn man überwiegend 840er nimmt hat es einen gelbstich, was ich nicht so toll finde.

Was hast du denn für 840er Röhren?! Bei meinen sehe ich da absolut keinen gelbstich.

Link to comment
Share on other sites

Hi Andre

Ich würde auch empfehlen, Leuchtstoffröhren zu nehmen. 2 Stück auf die Länge deines Kastens mit ordentlichen Reflektoren sollten passen. Mein 60L Aquarium hat im Prinzip fast die selben Maße wie deines und ich beleuchte auch mit 2x18W T8 der Lichtfarbe 840. Und die Pflanzen wachsen gut. Nur auf der Seite der Heliamphora liegt noch zusätzlich eine ESL mit 24W. Ob du nun T8 nimmst oder auf T5 zurück greifst (hätten etwas mehr Leistung bei der 60cm Länge) musst du bzw. dein Geldbeutel entscheiden. Die Röhren legst du dann einfach auf dein oben offenes Aquarium drauf (Plastedeckel abnehmen). Ich habe noch zwischen Aquarium und Leuchststoffröhren eine Glasscheibe installiert, damit ich einerseits die ESL drauf legen kann und andererseits die Pflanzen nicht an die Röhren wachsen und verbrennen. Zumindest bei den 18W T8 LSR kannst du die Leuchtbalken sehr schön oben drauf legen, die rutschen auch nicht rein.

Viele Grüße

Stefan

P.s.:

Was hast du denn für 840er Röhren?! Bei meinen sehe ich da absolut keinen gelbstich.

Ich meinte, dass wenn man nur 840er nimmt sieht es halt eher gelblicher aus und nicht ganz so natürlich wie mit gemischten Lichtfarben im Verhältnis 1:1. Das habe ich gemeint, ist halt meine Meinung. Habe ich mich halt falsch ausgedrückt.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die tollen Antworten!

Dass man sie einfach drauflegen kann klingt schon mal gut. :)

Mal sehen. Wenns doch nicht so gut aussieht kann ich sie ja immernoch von der Decke hängen lassen. ;)

Jetzt muss ich nur noch kucken wie ich das mit den Reflektoren mache.

In das Terrarium kommen übrigens so ein zwei Nepenthes (solange sie da rein passen), Drosera, Utricularia und vielleicht ein Cephalotus.

Aber ist doch eigentlich nicht so wichtig welche Pflanzen reinkommen.

Wie gesagt es geht wirklich nur um die Befestigung.

Über die Beleuchtung hab ich mich schon gründlich informiert. :)

Andre

Link to comment
Share on other sites

Benedikt Schmitt

Vielen Dank für die tollen Antworten!

Dass man sie einfach drauflegen kann klingt schon mal gut. :)

Mal sehen. Wenns doch nicht so gut aussieht kann ich sie ja immernoch von der Decke hängen lassen. ;)

Jetzt muss ich nur noch kucken wie ich das mit den Reflektoren mache.

In das Terrarium kommen übrigens so ein zwei Nepenthes (solange sie da rein passen), Drosera, Utricularia und vielleicht ein Cephalotus.

Aber ist doch eigentlich nicht so wichtig welche Pflanzen reinkommen.

Wie gesagt es geht wirklich nur um die Befestigung.

Über die Beleuchtung hab ich mich schon gründlich informiert. :)

Andre

Also die Reflektoren die du auf meinem Bild sehen kannst kosten ca. 11-12Euro pro Stueck, weiss nicht mehr genau, aber es lohnt sich, da du sonst 50% der kosten fuer den Strom zum Teufel jagst!

Zu kaufen gibts die im Baumarkt bei den Aquarienbeleuchtungen usw.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.