Jump to content

D. Capensis - Was ist mit ihr?


20papa09

Recommended Posts

Hallo liebe Forumgemeinde,

ich habe mir vor gut 1 1/2 Monaten eine D. Capensis gekauft und kultiviere sie seit dem mit anderen in deinem kleinen Terrarium (ohne Deckel). Ich habe es seit dem auf dem Balkon stehen. Das Substrat halte ich mit destiliertem Wasserimmer schön feucht und genügend Sonne bekommt sie auch den ganzen Tag.

Nun aber das Problem: Seit vielleicht einer Woche lässt sie immer mehr Blätter hängen, es sind nur an wenigen noch Klebetropfen dran und einige Blätter bekommen braune Spitzen. Es kommen zwar immer wieder neue aber sie macht mir trotzdem den Anschein als hätte sie ein Problem.

Könnt ihr mir da vielleicht weiter helfen?

Danke

MfG 20papa09

Link to comment
Share on other sites

Ist das nicht ein bisschen kalt draussen?Normal brauch diese Pflanze so um die 20 Grad.

Edited by mike___
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

es könnte in den Nächten noch zu kalt sein, aber das halte ich für weniger Wahrscheinlich. Mit Nächten um 5° sollte sie noch zurecht kommen.

Vielleicht hat sie Blattläuse. Hast du mal unter den Blättern nachgesehen?

Grüße

Loui

Link to comment
Share on other sites

Zu kalt dürfte es eigentlich nicht sein. In den letzten 2 Wochen waren es hier kaum unter 20 Grad und auch Nachts ist es noch relativ warm. Und wie gesagt, ich habe sie seit gut 1 1/2 Monaten draußen stehen und es ging ihr prächtig.Sie hat immer schöne dicke und viele Klebetropfen gehabt usw.

Nein Blattläuse hat sie nicht.

Link to comment
Share on other sites

Mr.Smooth

Sers,

ich schätze mal, dass deine Capensis einfach nicht genug Zeit hatte, sich an die rasant steigenden Temperaturen der letzten Woche zu gewöhnen.

Da du mit dest. Wasser gießt, würde ich eine Übersalzung ausschließen.

Zu kalt ist es auf jeden Fall auch nicht!

Die fehlenden Klebetröpfchen sind warscheinlich eine kleine Auswirkung bei einem "Sonnenbrand".

Eine weitere Ursache könnte eine Überhitzung sein, da in dem Terrarium sehr schnell ziemlich hohe Temperaturen erreicht werden können.

Beobachte einfach weiter, sollten die nachfolgenden Blätter auch ohne Klebetröpfchen sein oder gar keine nachkommen, dann liegt es an den Haltungsbedingungen.

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Ich würde einer kalten Nacht die Schuld dafür geben. Da reicht eine Nacht mit Temperaturen, um die 5°C aus.

Als ich vor zwei wochen ein paar meier Dr. capensis, Dr. nidiformis und Dr. ventusa ins Moorbet gesetzt habe, sind an allen Pflanzen, alle Blätter inerhalb einer halben Woche abgestorben, weil die Temperaturumstellung zu groß war.

Mittlerweile treiben die Pflanzen wieder kräftig aus.

Also würd ich mir keine allzugroßen Sorgen machen. ;)

Aber mit Foto könnte man das besser beurteilen.

Link to comment
Share on other sites

Andy Böhnke

Hallo,

also zu kalt würde ich nicht sagen. Drosera capensis verkraftet kühle Temperaturen sehr gut.

Ich tippe eher auf zu warme Temperatur. Du schreibst, dass die Pflanze in einem offenen Terraium steht. Da können sehr schnell hohe Temperaturen entstehen.

Warum hast Du sie in einem Terrarium? Nimm Sie raus aus dem Terrarium.

Schöne Grüße

Andy

Link to comment
Share on other sites

Andy Böhnke

Wieviel kälte vertragen diese denn?

Die D. capensis verträgt sogar leichte Fröste. Allerdings stirbst sie dann oberirdisch meist ab.

Ich habe meine D. capensises im GWH überwintertet und hatte die Heizung auf 2° C eingestellt.

Im Februar gab es mehrere Nächte wo sie also nur ca. 2°C hate. Das hat ihr nichts ausgemacht. Klebetropfen waren ebenfalls vorhanden.

Schöne Grüße

Andy

Link to comment
Share on other sites

Erstmal herzlichen Dank für eure Ratschläge!

Das sie sich an die rasant steigenden Temperaturen der letzten zwei Wochen nicht schnell genug gewöhnen konnte kann natürlich auch sein. Daran habe ich noch garnicht gedacht.

@Andy: Das es im Terrarium eventuell zu warm wird bzw ist habe ich mir auch schon überlegt. Ich habe dann aber mal die Hand rein gehalten und habe dann festgestellt das es keinen unterschied zur Temperatur außerhalb macht.

Ich würde ja auch mal ein Foto hochladen, aber das geht irgendwie nicht.

Also ich werde mal sehen wie sie sich in den nächsten Tagen und Wochen entwickelt.

MfG 20papa09

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

meine D. Capensis scheint sich wieder gefangen zu haben. Schöne große dicke Blätter die gen Himmel schauen, mit einer Menge großer Klebetropfen dran.

Vielleicht hatte sie bloß einen schlechten "Tag" ;-)

Danke für eure Hilfe!

MfG 20papa09

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.