Jump to content

Frage zur Verdauung


Marco W.

Recommended Posts

Hallo liebe Ping-Spezialisten,

ich habe ein Frage, die mich aus zwei Günden interessiert. Zum einen, um mein Wissen zu erweitern. Zum anderen auch aus kultivatorischen Gründen. Erstaunlicherweise konnte ich nur wenig zu diesem Thema finden:

Wie erkennt denn die Pflanze, ob sie Beute gefangen hat oder nicht? Testen die Tentakeln, ob es sich um etwas verwertbares wie eine Fliege oder etwas nicht verwertbares wie ein Steinchen handelt, bevor die Verdauungsdrüsen zur Tat schreiten?

Oder wie erfolgt die Selektion?

Ich habe mir getrocknete Daphnien geholt. Mein Sonnentau fährt total darauf ab, bei meinen Pings bin ich mir da aber nicht so sicher (hab allerdings auch heute erst getestet. Vielleicht sollte ich noch ein wenig warten, aber bin ein ungeduldiger Mensch :laughing:. Zudem beginnt der Verdauungsprozess bei Pings ja eigentlich schon nach wenigen Stunden). Aber gerade meine Pings würde ich gerne mit den Daphnien "düngen". Kleben bleibt ja natürlich erst mal alles und die Bildung einer Mulde kann ich bei meinen Pflanzen mit bloßem Auge zumindest nicht erkennen.

Ich hoffe, Ihr könnt mir weiter helfen.

Viele Grüße

Marco

Link to comment
Share on other sites

Feldenberg

Hi Marco,

ich füttre mein Grünzeug mit "roten Mückenlarven getrocknet", die ich bei Bedarf zerstoße. Tatsächlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass man bei Pings gern etwas Wasser übers aufgelegte Trockenfutter sprühen mag, da der abgesonderte Schleim im Gegensatz zu Drosera die Trockensubstanz nicht immer gleich ordentlich benetzt und durchdringt. Mit anderen Worten: Pings mögen gern was zu Trinken zum Steak. :-) Am Besten ist um diese Jahreszeit natürlich Lebendfutter. Fang Dir doch mal ein paar Fruchfliegen und drapiere sie mittels Rouladennadel am Rand eines Pingblattes. Dann kannst Du was Du erhofftest schnell sehen: Es rollt sich ein und beginnt zu Futtern..

Viel Erfolg!

Feldi

Link to comment
Share on other sites

Hi Feldi,

danke für die Antwort!

das mit dem Befeuchten habe ich vorhin auch festgestellt. Fruchtfliegen werde ich eher nicht fangen. Aber ich werde mal noch ein bisschen mit den Daphnien rumprobieren, wie diese am besten "angenommen" werden.

Viele Grüße

Marco

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.