Jump to content

Blattstecklinge


Jonathan

Recommended Posts

Ich habe zuhause eine Pinguicula.Schöne Pflanze, mit langen, lanzettlichen Blättern.Von der habe ich 2 Stecklinge abgebrochen.Vor 3 Wochen habe ich sie mit der Bruchstelle leicht in die Erde gedrückt und halte sie seitdem unter hoher Luftfeuchte.Jetzt ist immer noch nichts passiert.

WAS IST DA LOS?

frage ich mich.

Soll ich noch warten oder was muss ich verändern damit sie anwachsen?

Freue mich über jede Antwort.

Euer Jonathan

Link to comment
Share on other sites

WAS IST DA LOS?

Nix, was soll da los sein?

Schau mal 4 Threads tiefer:

http://forum.carnivo...e-gehts-weiter/

...habe ich das Blatt einer meiner Ping Hybriden vor einigen Wochen auf feuchtes Substrat in mein kleines Anzuchtsgewächshaus gelegt.

Einfach erstmal im entsprechenden Unterforum lesen, bevor du einen neuen Thread aufmachst.

Ach so, und mal nebenbei bemerkt, Schreiben mit gehaltener Shifttaste (Sperrschrift) gilt im Internet als Schreien oder Brüllen, kommt nicht so gut und tut auch gar nicht Not.

Edited by Wolfgang L.
Link to comment
Share on other sites

lanzettlichen Blättern

Ähm was soll das bitte sein?! Ich weis was du meinst, aber warum schreibst du nicht lanzenförmlich oder irgendwas dergleichen? :huh:

Ich würde dir auch raten die Blätter nicht abzubrechen, sondern abzuziehen, damit genügend weißes vorhanden ist.

Nach 3 Wochen kann es durchaus sein, dass da noch nicht viel passiert. Einfach mal abwarten ;)

BTW. Ich stell mir grad die Frage... Warum ihr alle kein Sphagnum für sowas nehmt, geht doch viel besser damit.

Link to comment
Share on other sites

Nils Schön

Ähm was soll das bitte sein?! Ich weis was du meinst, aber warum schreibst du nicht lanzenförmlich oder irgendwas dergleichen? :huh:

Weil "lanzettlich" ein völlig korrekter Begriff zur Beschreibung der Blattform ist... oder was genau stört Dich daran?

Gruß

Nils

Link to comment
Share on other sites

Achso, dann hab ich nix geasagt ;) MIr war der Begriff nicht bekannt.

Sorry Jonathan :D

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

BTW. Ich stell mir grad die Frage... Warum ihr alle kein Sphagnum für sowas nehmt, geht doch viel besser damit.

Habe erst durch Dieter von dieser Methode erfahren, klingt interessant! Aber läuft bis jetzt glücklicherweise ja ganz gut. :-)

@Jonathan: Hab gerade mal geschaut. Bei mir waren zufälligerweise tatsächlich ca. 3 Wochen, bis was zu erkennen war. Ich wünsch dir viel Erfolg, dass es noch was wird!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.