Jump to content

An alle Biologen und Dionaea-Checker


Jonathan

Recommended Posts

Kurze Frage:

Ist es möglich, z.B. eine Dionaea muscipula "Clump cultivation" und "Dendata" zu kreuzen?

Also, die eine mit dem Pollen der anderen zu bestäuben, Samen zu erhalten und eine "Mischform" daraus pflegen zu können?

Link to comment
Share on other sites

Marcus Vieweg

Hallo,

warum sollten die Pollen ein und der selben Art denn nicht gegen einander austauschbar sein? Afroamerikaner und Europäer können ja auch Kinder zeugen, Oder?

Einziges Problem könnte sein wenn einer von beiden Partnern aus welchen Grund auch immer nicht in der Lage ist sich fortzupflanzen (gestörte Pollenbildung, Narbe wird nicht ausgebildet oder sonst was....). Würde mich bei einigen dieser qualvoll entstellten Teile nicht wirklich wundern.

LG Marcus

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ausserdem ist es nicht sicher, dass die entstehenden Pflanzen auch eine "Mischform" bilden.

mfg Matthias

Link to comment
Share on other sites

Sag ich doch. ;)

Diese beiden Formen sind aber keine qualvoll entstellten Teile. Die eine ist eine normale Form die einfach dicht beieinander wächst und die andere eine Form mit Sägezähnen.

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Dann noch was:

könnte man, wenn man so eine "Mischform" erhalten hat, die mehr oder weniger Eigenschaften beider "Elternteile" aufweist, wieder kreuzen?(Also falls diese Pflanze eine Blüte bekommt mit Pollen einer B52-Giant bestäuben?)

Edited by Jonathan
Link to comment
Share on other sites

Eike Matthias Wacker

Klar kann man das, doch ich bezweifle, dass man dort wirklich diese Mutationen vererbt und man wohl eher eine typische Dionaea als Phaenotyp erhält.

Link to comment
Share on other sites

Bei den meisten Kultivarformen ist es nötig die Pflanzen auf vegetativem Weg zu vermehren, um ihr Aussehen zu erhalten (für Hobbykultivare heisst das, dass vor allem mittels Stecklinge oder Teilung der Pflanzen vermehrt werden kann)

In diesen Fällen dürfte es äusserst unwahrscheinlich sein, dass Mischformen entstehen. Und umso mehr Elternteile "gemischt" werden, desto schwieriger wird es werden, Mischformen zu erhalten.

Aber wie bereits erwähnt wurde: Wenn die Fortpflanzungsorgane durch die Mutationen nicht gestört sind, ist es möglich.

Hast du bereits von den Mendelschen Regeln gehört? (Hier der Artikel bei Wikipedia.) Grundsätzlich gelten auch hier diese Regeln.

Schöne Grüsse Matthias

Link to comment
Share on other sites

Kurze Anmerkung:Es gibt sie doch:

http://www.ebay.de/i...n-/310361264544

http://www.exotic-pl...de-Pflanzen.php

Auch wenn kein "Giant" am Ende steht (in diesen Seiten zumindest).

Eigentlich heißt es : "Dionaea muscipula, Klon B52, (Giant Form)"

Jedenfalls (ich will hier nicht rumdiskutieren), Dionaea muscipula B 52 gibt es.

Der schlagkräftigste Beweis:

http://www.falle.de/versandpreisliste.pdf

Edited by Jonathan
Link to comment
Share on other sites

Andy Böhnke

Hallo Jonathan,

ja, eine B52 gibt es aber keine B52 Giant - mehr wollte Thomas damit nicht sagen.

Auch würde ich ebay-Verkäufe nicht als Beweis auflisten. Da gibt es Verkäufer die alles mögliche tun würden, um ihre Verkäufe anzukurbeln.

Man sollte mit den Namen schon genau umgehen. Gerade bei den vielen Dionaea-Formen gibt es mittlerweile extrem viel Chaos und viele Namen sind für ein und dieselbe Form auf dem Markt. Verkaufst Du später einmal ein B52 Giant gibt es wieder welche, die denken, dass es eine neue Form ist, die im Gegensatz zur schon sehr großen B52 noch größer wird. Da diese Namen nicht offiziell registriert sind, hat man bei Recherchen arge Schwierigkeiten.

Und nochmals der Hinweis, da du auf eBay-Samen-Angebote verwiesen hast:

Nur die wenigsten Dionaea-Formen vererben ihre besondere Eigenschaften durch Vermehrung von Samen. Informiere dich daher vorher sehr gut, ob die Eigenschaft vererbt wid und der Name erhalten bleiben darf! Im Zweifel immer vegetativ vermehren (Ablege, Steckling).

Schöne Grüße

Andy

Edited by Andy Böhnke
Link to comment
Share on other sites

Andy du nimmst mir die Worte aus dem Mund.

Genau das wollte ich sagen. Mir ging es nur um das giant am Ende vom Namen, mehr nicht. ;)

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.