Jump to content

niedrige Nephentes gesucht


cooldog

Recommended Posts

Hallo,

will mein Aquarium (120 x 40 x 60) nun dazu nutzen darin Carnivoren zu pflegen suche noch eine Nephentes Art die keine zu grossen Ansprüche stellt und nicht so sehr in die Höhe schiesst.

Über die Suchfunktion wurde ich leider nicht fündig.

LG Bernd

Link to comment
Share on other sites

Eike Matthias Wacker

Ahja... okay, dann probier ich dir mal zu helfen:

Als erstes stellt sich die Frage, ob nun Hochland oder Tiefland. Was kannst du bieten? MIt was für einer Beleuchtung möchtest du die Pflanzen zum Wachsen anregen?

Du suchst eine möglichst kompakte, kleine, anspruchslose Nepenthes, die einen maximalen Durchmesser inklusive Kannen von 40cm besitzt. Also da gebe es meiner Meinung nach 3 Möglichkeiten. Die eine nennt sich N. maxima "mini", die bleibt bei 150w HQI bei 30cm Abstand wirklich klein, du könntest auch dir egal was für eine anspruchslose Nepenthes nehmen, die du finden kannst, lässt sie total verkümmern, dass sie eh nicht größer wird, anderer Seits kannst du sie auch super pflegen und alle paar Monate deutlich zurückschneiden oder aber, und das ist das einfachste: Du lässt es einfach mit Nepenthes im Terrarium bleiben und setzt stattdessen auf eine Kultur von Utricularia, Pinguicula oder ähnlichen Kleinkram. ;-)

Wenn du nach "kleine Nepenthesart" suchst, wirst du ganz bestimmt auf N. argentii treffen. Die ist zwar klein und putzig, aber extrem zickig, drum lass es mit ihr einfach, bis du mit N. sibuyanensis (Nein, die ist nicht klein und anspruchslos ;-)) Erfahrungen gesammelt hast.

Link to comment
Share on other sites

Also N.hookeriana kann ich dir empfehlen. Sie schießt ewig nicht in die Höhe, aber dafür geht sie extrem in die breite. Meine N.hookeriana hat eine Kannengröße von 15 cm und hat dabei eine breite von fast 30cm. Diese Art klettert wirklich nicht ganz so schnell, aber irgendwann beginnt es halt auch. Zudem bildet sie sehr viele Ableger. Bei mir sind es jetzt schon ca. 15 Stück und die wachsen auch sehr schnell. N.macrophylla oder N.villosa wachsen sehr langsam, aber dafür braucht man auch richtige Bedingungen. Aber da du schon sagst, dass es eher leicht Arten sein sollen, kannst du die beiden Arten vergessen. Aber hier das wichtigste: Wir brauchen genauere Kulturinformationen, sonst kann man hier nur spekulieren.

Grüße, Manuel

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

danke für die Antworten.

Nun das AQ soll in einem Zimmer stehen mit einer Rauntemperatur um die 20°C.

Beleuchtet wir es mit zwei T5 Lsr à 54 Watt mit 4200 Kelvin.

Als Art ist denke ich ne Tieflandart geeigneter für mich.

LG Bernd

Edited by cooldog
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.